User des Monats Dezember 2021   ---   404  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Neue Königin holen?

Eure Berichte & Beobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Arten]
Antworten
K3V1N101
Einsteiger
Offline
Beiträge: 44
Registriert: 6. April 2021, 21:08
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#1 Neue Königin holen?

Beitrag von K3V1N101 » 22. Dezember 2021, 15:45

Hallo,
Nachdem meine Camponotus japonicus Königin sich leider verabschiedet hat, hatte ich überlegt die gleiche Art nochmal zu holen. :(
Aber daher, dass die Arbeiterinnen noch leben, wollte ich etwas neues ausprobieren.
Da bin ich auf die Art "Camponotus fedtschenkoi" gestoßen. Ich habe zu dieser Art das wichtigste herausgefunden, und überlegt damit anzufangen,
aber die Frage ist, ist diese Art für Anfänger denn wirklich gut geeignet?
Ich habe auf der Seite hier zu dieser Art leider nichts gefunden.
Hat jemand selber zufällig diese Art und kann vielleicht dazu etwas sagen?

LG Kevin

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2289
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 692 Mal
Danksagung erhalten: 1658 Mal

#2 Neue Königin holen?

Beitrag von Harry4ANT » 22. Dezember 2021, 18:11

Ich hatte mal Camponotus turkestanus in der Haltung, die der Camponotus fedtschenkoi wohl recht ähnlich sind.
Du kannst bzgl. weiteren Infos also auch nach dieser Art suchen.

Die Haltungsparamter decken sich ziemlich mit deiner vorhandenen Camponotus japonicus

Würde dir empfehlen, wenn möglich, direkt mit einigen Arbeiterinnen zu starten um die etwas zähe und anfällige Gründung zu überspringen.
Und bei kurzfristiger Bestellung unbedingt Express + Heatpack o. Abholung.

HB von Cptflitz
https://ameisenforum.de/haltungsbericht ... 61459.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
AtTheAnt
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

K3V1N101
Einsteiger
Offline
Beiträge: 44
Registriert: 6. April 2021, 21:08
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#3 Neue Königin holen?

Beitrag von K3V1N101 » 22. Dezember 2021, 18:13

Alles klar, danke sehr :P werde direkt gucken

biker boyz
Einsteiger
Offline
Beiträge: 17
Registriert: 12. April 2021, 15:21
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#4 Neue Königin holen?

Beitrag von biker boyz » 23. Dezember 2021, 12:53

Ich hab welche. Hol dir eine Kolonie wo paar Ameisen dabei sind. Da geht nämlich nix weiter 🤣
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor biker boyz für den Beitrag:
AtTheAnt

K3V1N101
Einsteiger
Offline
Beiträge: 44
Registriert: 6. April 2021, 21:08
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#5 Neue Königin holen?

Beitrag von K3V1N101 » 23. Dezember 2021, 17:45

Wie meinst du das, die entwickeln sich nicht weiter?
Ich habe eine Königin gestern gekauft, wo stand ohne alles, aber als sie vorhin ankamen, waren 3 Arbeiterinnen und Brut dabei.
Und jetzt meinst du, dass da nichts passiert?
Die brauchen wahrscheinlich nur ihre Ruhe und was die so brauchen und es passiert bestimmt was. :lol:

biker boyz
Einsteiger
Offline
Beiträge: 17
Registriert: 12. April 2021, 15:21
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#6 Neue Königin holen?

Beitrag von biker boyz » 23. Dezember 2021, 20:30

Harry4ANT hat geschrieben:
22. Dezember 2021, 18:11

Würde dir empfehlen, wenn möglich, direkt mit einigen Arbeiterinnen zu starten um die etwas zähe und anfällige Gründung zu überspringen.

HB von Cptflitz
haltungsbericht-camponotus-fedtschenkoi-t61459.html
So mein ich das 😉

AtTheAnt
Einsteiger
Offline
Beiträge: 51
Registriert: 7. Oktober 2021, 17:13
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

#7 Neue Königin holen?

Beitrag von AtTheAnt » 28. Dezember 2021, 11:31

Magst du nochmal erklären, warum eine neue Camponotus japonicus- Kolonie für dich keine Option ist? Ich habe in drei Monaten 7 Arbeiterinnen, das ist wirklich nicht schnell. Aber schön sind sie und gut zu beobachten.
Oder reizt dich einfach die Artenvielfalt? Ich muss gestehen, das es deutlich mehr interessante Ameisenarten da draußen gibt als ich Zeit und Platz für die Haltung hätte.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor AtTheAnt für den Beitrag:
ChrisV87

Antworten

Zurück zu „Ameisenhaltung & Haltungsberichte“