Haltungsbericht: Lasius niger im 3D-Drucker Nest

Eure Berichte & Beobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Arten]
Dad-Pool
Einsteiger
Offline
Beiträge: 25
Registriert: 9. März 2022, 09:23
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#9 Haltebericht: Lasius niger im 3D-Drucker Nest

Beitrag von Dad-Pool » 31. März 2022, 11:35

fitfürameisen hat geschrieben:
30. März 2022, 19:37
Hey Hey,
Bin auch neu hier! Also die Arbeit am 3D Drucker ist jedenfalls aller erste Sahne! Ich bin gespannt wie die Kolonie das ganze finden wird! Hab mich schon gefragt, ob Teile aus dem 3D Drucker gut für die kleinen Lebenwesen sind. Ich denke zumindest sollte man es eine Zeit nach dem Drucken "auslüften" lassen. Kenne es von meinem 3D Drucker, das einem selbst schon fast schumrig wird, wenn man zu nahe dran ist und mal einen kräftigen Zug nimmt :D

lg weiter so!
Danke für das Lob. :mrgreen:

So langsam werden sie immer aktiver.

Ich bin jetzt hingegangen und hab der Kolonie ein Häufchen Perlite und Sandkasten Sand angeboten.
Den Sand hab ich mehrfach abgekocht und auch nur die gröberen Steine gelassen,

Ich glaub sie haben Spaß dran ihr Reagenzglas voll zu bauen. :-D
photo_2022-03-31_11-20.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dad-Pool für den Beitrag (Insgesamt 3):
ChrisV87ErneAnja

Benutzeravatar
Meinerseinereiner
Halter
Offline
Beiträge: 481
Registriert: 18. Mai 2021, 19:12
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

#10 Haltebericht: Lasius niger im 3D-Drucker Nest

Beitrag von Meinerseinereiner » 31. März 2022, 11:43

Dad-Pool hat geschrieben:
24. März 2022, 20:33


Schnell zu meinen Freunden die Datei rüber gesendet mit der Bitte das Modell auszudrucken. - Feedback: viel zu groß und zu komplex für den verfügbaren Drucker.
Also waren Sie so nett und schnitten mein Projekt virtuell in verschiedene Puzzleteile. Was dabei raus kam, siehe unten. :-D - DANKE an dieser Stelle für die Unterstützung von Dirk und Daniel!!! =)*202
Drucken.png
Moinsen Dad-Pool

Darf ich fragen wie gross das Ganze geworden ist? Finde das Projekt sehr spannend. Mein Drucker hat ein max. Druckvollumen von 4000x4000x4500mm.

Bastle selbst mit 3d Druck rum und bin noch Neuling aber wäre cool wenn du das dem Thread anhängen magst den ich schon erstellt habe für andere die vielleicht interesse an den Arbeiten der Mitglieder hier suchen.

LG Meinerseinereiner

Dad-Pool
Einsteiger
Offline
Beiträge: 25
Registriert: 9. März 2022, 09:23
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#11 Haltebericht: Lasius niger im 3D-Drucker Nest

Beitrag von Dad-Pool » 1. April 2022, 12:18

Meinerseinereiner hat geschrieben:
31. März 2022, 11:43

Darf ich fragen wie gross das Ganze geworden ist? Finde das Projekt sehr spannend. Mein Drucker hat ein max. Druckvollumen von 4000x4000x4500mm.

Bastle selbst mit 3d Druck rum und bin noch Neuling aber wäre cool wenn du das dem Thread anhängen magst den ich schon erstellt habe für andere die vielleicht interesse an den Arbeiten der Mitglieder hier suchen.
Hi, packe ich voraussichtlich nächste Woche mal da rein.

Das ganze ist hatte ich für ein Standard Aquarium (20x30x20cm) ausgelegt.
Ich meine aber bei der Gesamthöhe nicht über 11cm hinaus gegangen zu sein.

Mein Kumpel der das ganze gedruckt hat, kann zwar theoretisch auch die Gesamtfläche drucken, jedoch gibt es bei seinem Drucker Probleme mit dem Heizbett, so dass er das ganze wie ein Puzzle auseinander geschnitten hatte.
So kann man das Ganze nacher schön zusammensetzten und ist eigentlich von der Gesamtgröße nicht auf das Druckervolumen beschränkt. ;-)

Wäre also für deinen 3D Drucker sehr gut machbar. - War übrigens nicht mein eigener, überlege aber noch mir einen zu holen.

VG

Dad-Pool
Einsteiger
Offline
Beiträge: 25
Registriert: 9. März 2022, 09:23
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#12 Haltungsbericht: Lasius niger im 3D-Drucker Nest

Beitrag von Dad-Pool » 17. April 2022, 21:57

Kurzes aber leider nicht so schönes Zwischenergebnis:
Meine Königin hat sich verabschiedet und hat wohl heute das Nest zum ersten Mal verlassen und lag nun zusammengerollt rum.
Bin mir auch nicht sicher ob sie selber raus gin oder aber rausgetragen wurde....
Brut hatte sie bisher keine, laut Verkäufer wurde die Kolonie aber auch nie gepushed.

Wenn ich jetzt eine neue Kolonie reinsetzte werden die verbleibenden Arbeiter warscheinlich auch angegriffen, oder? :-(

Benutzeravatar
Meinerseinereiner
Halter
Offline
Beiträge: 481
Registriert: 18. Mai 2021, 19:12
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

#13 Haltungsbericht: Lasius niger im 3D-Drucker Nest

Beitrag von Meinerseinereiner » 17. April 2022, 22:33

Dad-Pool hat geschrieben:
17. April 2022, 21:57
Kurzes aber leider nicht so schönes Zwischenergebnis:
Meine Königin hat sich verabschiedet und hat wohl heute das Nest zum ersten Mal verlassen und lag nun zusammengerollt rum.

Wenn ich jetzt eine neue Kolonie reinsetzte werden die verbleibenden Arbeiter warscheinlich auch angegriffen, oder? :-(
Oh das ist schade und um deine Frage zu beantworten, das wird nicht gut kommen wenn du die Arbeiterinnen mit einer anderen Kolonie zusammen setzt, das gibt Krieg.

Entweder lässt du die Arbeiterinnen noch am Leben bis sie auch das Zeitliche segnen oder du beendet es kurz und schmerzlos.

So schade wie es ist.

LG Meinerseinereiner

Dad-Pool
Einsteiger
Offline
Beiträge: 25
Registriert: 9. März 2022, 09:23
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#14 Haltungsbericht: Lasius niger im 3D-Drucker Nest

Beitrag von Dad-Pool » 17. April 2022, 22:56

Na dann werde ich wohl improvisieren.
Die sterbende Kolonie samt RG in eine kleine Box zur weiteren Befütterrung, und eine neue Kolonie in mein 3D Gehege....

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1744
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1219 Mal
Danksagung erhalten: 1797 Mal

#15 Haltungsbericht: Lasius niger im 3D-Drucker Nest

Beitrag von Rapunzula » 17. April 2022, 23:03

Dad-Pool hat geschrieben:
17. April 2022, 22:56
Die sterbende Kolonie samt RG in eine kleine Box zur weiteren Befütterrung, und eine neue Kolonie in mein 3D Gehege....
Das ist auch das was ich machen würde!

Gruss
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
Gäbi
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Dad-Pool
Einsteiger
Offline
Beiträge: 25
Registriert: 9. März 2022, 09:23
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#16 Haltungsbericht: Lasius niger im 3D-Drucker Nest

Beitrag von Dad-Pool » 22. April 2022, 10:01

Hallo zusammen,
anbei ein kurzes Update:

Erst einmal einnriiiiesen großes Dankeschön an @Anja - Sie war so beherzt und hat mich mit zwei neuen Kolonien versorgt! =)*202

Diese sind (auch nach dem ich dem DHL Boten hinterherjagen musste "Empfänger verzogen") heile und fit angekommen.

Die restliche Mannschaft der alten Kolonien hab ich jetzt auch umgesiedelt:
IMG_20220421_211450.jpg
Die beiden neuen Kolonien arbeiten derzeit fleißig in ihrem Übergangsquartier
IMG_20220421_201043.jpg
Weiteres Update kommt nach dem Umzug.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dad-Pool für den Beitrag:
Gäbi

Antworten

Zurück zu „Ameisenhaltung & Haltungsberichte“