User des Monats Juli 2022   ---   Meinerseinereiner  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Lasius cf niger zu viel Dreck im 3D Nest? Bitte um Hilfe

Eure Berichte & Beobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Arten]
AwesomeAnts
Einsteiger
Offline
Beiträge: 91
Registriert: 10. Juni 2021, 12:09
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

#1 Lasius cf niger zu viel Dreck im 3D Nest? Bitte um Hilfe

Beitrag von AwesomeAnts » 30. Juli 2022, 12:03

Hey,

Ich habe seit letztes Jahr eine Lasius niger Kolonie bzw ich habe mir selber eine Königin gefangen bis vor kurzem haben sie noch in einem Reagenzglas gewohnt jedoch ist das Reagenzglas zu klein geworden die Kolonie umfasst ca 120 Tiere. Es werden Täglich mehr kommen wir jetzt zu mein Problem da es mein erstes 3D Nest für Ameisen ist kenne ich mich nicht so gut aus mit der Befeuchtung usw Das Nest ist von SimAnts und unten im Wassertank ist Perlit drin damit das Wasser gespeichert wird am Anfang haben sie die Puppen und Larven über das Gitter gelagert jetzt lagern sie sie aber nicht mehr über den Gitter was möchten sie mir damit sagen? Das es zu Feucht ist? Oder Das es zu Trocken ist?

Bild

Das ist die Problem Zone wie man sehen kann ist dort schon sehr viel Dreck muss ich Angst haben das die Kolonie Stirbt? Oder Hält sich das noch im rahmen?

Bild

Und hier die Komplette Nest Ansicht.

Grüße AwesomeAnts
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor AwesomeAnts für den Beitrag:
Erne

Flo85
Einsteiger
Offline
Beiträge: 6
Registriert: 18. Juli 2022, 21:42
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#2 Lasius cf niger zu viel Dreck im 3D Nest? Bitte um Hilfe

Beitrag von Flo85 » 30. Juli 2022, 12:19

Hi ich bin selber noch ganz neu in der Ameisenhaltung. Aber so wie ich das sehe haben sie noch sehr viel platz, warum sollten sie sich da die Arbeit machen den Müll raus zu schleppen. Solange es wie du sagst Täglich mehr werden würde ich mir glaube nicht so viele Gedanken machen :) Was ich aus Videos so mit bekommen habe Räumen die gerne die Brut hin und her wie sie es grade für gut befinden.

Lg Flo
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Flo85 für den Beitrag:
AwesomeAnts

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2450
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 793 Mal
Danksagung erhalten: 1778 Mal

#3 Lasius cf niger zu viel Dreck im 3D Nest? Bitte um Hilfe

Beitrag von Harry4ANT » 30. Juli 2022, 12:26

Ich hab die Nester selbst im Einsatz und kann dir sagen. dass die Befeuchtung recht lange hält, wenn man den Tank unten mit Perlite einmal komplett mit Wasser befüllt hat. Mit einer genauen Zeitangabe tu ich mir schwer aber 6 Wochen aufwärts bestimmt.


Ein zu viel in dem Sinne gibt es bei diesem Nest eigentlich nicht - solange der Tank unten nicht überläuft kannst du im Zweifel regelmäßig etwas Wasser über die seitlichen Öffnungen nachkippen.
Nur sollte man diese Nester nicht zu stark und nicht von unten Beheizen, am besten funktionieren diese Nester bei Raumtemperatur.

Dass die Brut regelmäßig umlagern ist normal, hängt wohl auch von den Temperaturen und den Brutstadien ab.


Und bzgl. Verschmutzung sieht dein Nest noch quasi klinisch rein aus :D

Was du optional noch machen kannst wäre auf einen freien Ausgang ein passendes RG mit Wassertank aufstecken, als integrierte Tränke und wenn das Nest doch mal austrocknen sollte werden sie dort die Brut stapeln.


Hier meine damalige L. niger Kolonie - damals auch noch recht sauber im Nest:

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag (Insgesamt 3):
AwesomeAntsFlo85Erne
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Benutzeravatar
Joschi
Experte der Haltung
Online
Beiträge: 2785
Registriert: 17. November 2001, 13:07
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

#4 Lasius cf niger zu viel Dreck im 3D Nest? Bitte um Hilfe

Beitrag von Joschi » 30. Juli 2022, 15:08

Dieses Nest ist, wie man es leider immer häufiger sieht, viel zu groß, die Kammern auch zu hoch. Sicher werden sie mangels Wahl dort nisten, richtig wohl fühlen sie sich da aber nicht.

Gerade bei 3d gedruckten Nestern kann man doch wunderbar gestaffelte Größen entwerfen für die Tiere, und nicht ungeduldig sein und eine 50 Arbeiter Kolonie direkt in ein 10.000 Ameisen fassendes Nest setzen. So schlimm ist es jetzt hier nicht, aber das Nest überspringt etwa 2 Jahre Entwicklung.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joschi für den Beitrag (Insgesamt 2):
RapunzulaIntro

AwesomeAnts
Einsteiger
Offline
Beiträge: 91
Registriert: 10. Juni 2021, 12:09
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

#5 Lasius cf niger zu viel Dreck im 3D Nest? Bitte um Hilfe

Beitrag von AwesomeAnts » 30. Juli 2022, 16:22

Joschi hat geschrieben:
30. Juli 2022, 15:08
Dieses Nest ist, wie man es leider immer häufiger sieht, viel zu groß, die Kammern auch zu hoch. Sicher werden sie mangels Wahl dort nisten, richtig wohl fühlen sie sich da aber nicht.

Gerade bei 3d gedruckten Nestern kann man doch wunderbar gestaffelte Größen entwerfen für die Tiere, und nicht ungeduldig sein und eine 50 Arbeiter Kolonie direkt in ein 10.000 Ameisen fassendes Nest setzen. So schlimm ist es jetzt hier nicht, aber das Nest überspringt etwa 2 Jahre Entwicklung.
Hi,

Also erstmal ist die Kolonie nicht 50 Arbeiterinnen groß sondern 120. Und zweitens war das das kleinste Nest was man bei SimAnts kaufen konnte ich war nicht Ungeduldig die Ameisen hatten freie Wahl. Ich Zweifel Stark an das in diesem Nest 10.000 Ameisen Platz haben aber gut wenn du es besser weißt ^^ hier ein Video von einer Kolonie die 4 Jahre alt ist. Da Zweifel ich auch wirklich wirklich stark an das ich 2 Jahre Entwicklung übersprungen habe.

https://www.youtube.com/watch?v=JVlmwRkrpxo

Grüße AwesomeAnts
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor AwesomeAnts für den Beitrag:
Erne

Benutzeravatar
Intro
Halter
Offline
Beiträge: 894
Registriert: 31. August 2009, 17:58
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

#6 Lasius cf niger zu viel Dreck im 3D Nest? Bitte um Hilfe

Beitrag von Intro » 30. Juli 2022, 16:30

Dieses Nest ist, wie man es leider immer häufiger sieht, viel zu groß, die Kammern auch zu hoch.
Das erinnert mich wieder an meinen neuen Lieblingsfachausdruck: Thigmotaxis :D
[...] die Ameisen hatten freie Wahl.
Wahrscheinlich meinst du damit, dass sie selbst aus dem RG ausgezogen sind. Dort hatten sie allerdings nicht mehr genug Platz. Frei Wahl wäre es, wenn sie ein weiteres Alternativnest gehabt hätten. Zumindest meiner Ansicht nach.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Intro für den Beitrag:
AwesomeAnts

Benutzeravatar
Joschi
Experte der Haltung
Online
Beiträge: 2785
Registriert: 17. November 2001, 13:07
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

#7 Lasius cf niger zu viel Dreck im 3D Nest? Bitte um Hilfe

Beitrag von Joschi » 30. Juli 2022, 17:10

AwesomeAnts hat geschrieben:
30. Juli 2022, 16:22
Joschi hat geschrieben:
30. Juli 2022, 15:08
Dieses Nest ist, wie man es leider immer häufiger sieht, viel zu groß, die Kammern auch zu hoch. Sicher werden sie mangels Wahl dort nisten, richtig wohl fühlen sie sich da aber nicht.

Gerade bei 3d gedruckten Nestern kann man doch wunderbar gestaffelte Größen entwerfen für die Tiere, und nicht ungeduldig sein und eine 50 Arbeiter Kolonie direkt in ein 10.000 Ameisen fassendes Nest setzen. So schlimm ist es jetzt hier nicht, aber das Nest überspringt etwa 2 Jahre Entwicklung.
Hi,

Also erstmal ist die Kolonie nicht 50 Arbeiterinnen groß sondern 120. Und zweitens war das das kleinste Nest was man bei SimAnts kaufen konnte ich war nicht Ungeduldig die Ameisen hatten freie Wahl. Ich Zweifel Stark an das in diesem Nest 10.000 Ameisen Platz haben aber gut wenn du es besser weißt ^^ hier ein Video von einer Kolonie die 4 Jahre alt ist. Da Zweifel ich auch wirklich wirklich stark an das ich 2 Jahre Entwicklung übersprungen habe.

https://www.youtube.com/watch?v=JVlmwRkrpxo

Grüße AwesomeAnts
Fühl dich nicht direkt angegriffen. Seinen Ameisen ein passendes Nest zu bieten ist immerhin eine der besonderen Herausforderungen in der Ameisenhaltung und eine Menge Leute sind da zu ungeduldig. Die 50 und 10.000 waren nicht speziell auf dich bezogen, wie ich im nächsten Satz gesagt hatte. Für 120 ist das Nest trotdem zu groß, wird aber funktionieren, da niger da ein Auge zudrücken. Wenn man keine Küche hat und sein Essen auf dem Boden zubereitet klappt das ja auch - es ist halt nur nicht wünschenswert und das Ergebnis nicht so gut.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joschi für den Beitrag:
Intro

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2450
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 793 Mal
Danksagung erhalten: 1778 Mal

#8 Lasius cf niger zu viel Dreck im 3D Nest? Bitte um Hilfe

Beitrag von Harry4ANT » 30. Juli 2022, 19:04

AwesomeAnts hat geschrieben:
30. Juli 2022, 16:22

hier ein Video von einer Kolonie die 4 Jahre alt ist. Da Zweifel ich auch wirklich wirklich stark an das ich 2 Jahre Entwicklung übersprungen habe.

https://www.youtube.com/watch?v=JVlmwRkrpxo
Das ist ein tolles Beispielvideo, weshalb man L. niger nur sehr bedingt Einsteigern in die Ameisenhaltung empfehlen sollte 3)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
Erne
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Antworten

Zurück zu „Ameisenhaltung & Haltungsberichte“