Oecophylla smaragdina - Haltung und Entwicklung eines Terrariums

Eure Ameisenhaltungsberichte & Ameisenbeobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Ameisen]
K├╝rbisherzog70
Offline
Beitr├Ąge: 10
Registriert: 23. Mai 2023, 11:08
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#1 Oecophylla smaragdina - Haltung und Entwicklung eines Terrariums

Beitrag von K├╝rbisherzog70 » 8. Juli 2024, 17:02

Hallo liebe Ameisenfreunde,

ich habe seit Mitte Juni asiatische Queens der Art O. smaragdina. Wundersch├Âne Tiere und echt spannend in der Haltung und F├Ąrbung!!
Mittlerweile sind 2 der 5 Queens gestorben :(, aber die anderen drei haben die ersten Worker (bis zu 10 St├╝ck) und nun plane ich f├╝r ein langfristiges Zuhause f├╝r eine Kolonie. Mein Plan ist die Kolonien bis zu ca. 50 Workern im RG zuhalten und dann einer der Kolonien in einer Pflanze (bevorzugt Gl├╝ckskastanie) unterzubringen. Die anderen Kolonien werde ich dann abgeben. Der Platz f├╝r ein gro├čes Terrarium ist vorhanden, nur ein passendes zu finden ist schwierig....

Ich suche ein Terrarium, was (selbstverst├Ąndlich) ausbruchsicher ist und T├╝ren (keine Schiebet├╝ren!!) hat, in das eine kleine Gl├╝ckskastanie rein passt und das gute M├Âglichkeiten zur Befestigung von W├Ąrmelampen und Beregnungsanlagen hat. Erweiterungsm├Âglichkeiten w├Ąren nett, aber nicht n├Âtig, da ich Erfahrung mit Glasbohrern habe. Der Grund f├╝r die T├╝ren ist recht einfach: ich m├Âchte einfachen Zugang haben, die Bepflanzung vereinfachen und nicht das licht abnehmen, wenn ich ans Terrarium(-innere) muss. Die Terrarien/ Arenen des Antstores sind meiner Meinung nach nicht passend und ich will lieber was anderes.

Habt ihr (preiswerte) Ideen f├╝r mich?
Hat jemand Erfahrung mit der Haltung ohne Terrarium, also dirket auf der Zimmerpflanze?

Fotos mache ich noch und werde sie teilen.

Vielen Dank im Voraus!!



K├╝rbisherzog70
Offline
Beitr├Ąge: 10
Registriert: 23. Mai 2023, 11:08
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#2 Oecophylla Smaragdina - Haltung und Entwicklung eines Terrariums

Beitrag von K├╝rbisherzog70 » 8. Juli 2024, 17:04

Nachtrag: Ich hatte an eine H├Âhe von bis zu 120cm gedacht, bin offen f├╝r eure Anmerkungen/ Vorschl├Ąge.



PincoPallino

User des Monats November 2021 User des Monats September 2022
Ameisenhalter
Offline
Beitr├Ąge: 921
Registriert: 7. Juli 2019, 14:37
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 499 Mal
Danksagung erhalten: 1148 Mal

#3 Oecophylla Smaragdina - Haltung und Entwicklung eines Terrariums

Beitrag von PincoPallino » 8. Juli 2024, 17:22

Hallo,

ich richte gerade ein ├Ąhnliches Becken ein und habe mich f├╝r eins von Exo Terra entschieden. Die gibts bis 90 cm H├Âhe. Bei meiner k├╝rzlichen Recherche habe ich nichts Besseres gefunden.

Gr├╝nden deine K├Âniginnen alle einzeln? Die sind doch polygyn. Mehrere K├Âniginnen haben den Vorteil, dass die Kolonie, zumindest theoretisch, h├Âhere ├ťberlebenschancen hat. Vielleicht leige ich da falsch, dann korrigiert mich gerne, aber wenn man statt einer K├Ânigin drei hat, wird die Kolonie nicht dreimal so gro├č. So weit ich wei├č, gibt es immer ein dominante, die die meisten Eier legt.

Gr├╝├če vom Pinco
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor PincoPallino f├╝r den Beitrag:
K├╝rbisherzog70



K├╝rbisherzog70
Offline
Beitr├Ąge: 10
Registriert: 23. Mai 2023, 11:08
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#4 Oecophylla Smaragdina - Haltung und Entwicklung eines Terrariums

Beitrag von K├╝rbisherzog70 » 8. Juli 2024, 17:50

Hey, soweit ich wei├č ist nur die australische Variante polygyn und die asiatische nicht. Die Gr├Â├če ist glaub ich allgemein und nicht in Abh├Ąngigkeit der Anzahl der K├Ânigin. Die Wachstumsgeschwindkeit ist nur h├Âher (meines Wissens nach). Also ja, meine Queens sind alle einzelnd.

Welche Pflanze nutzt du?

Exo Terras habe ich schon gesehen...meinst du die kleinen Damen kommen da nicht raus? Ich finde die halt echt teuer...



PincoPallino

User des Monats November 2021 User des Monats September 2022
Ameisenhalter
Offline
Beitr├Ąge: 921
Registriert: 7. Juli 2019, 14:37
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 499 Mal
Danksagung erhalten: 1148 Mal

#5 Oecophylla Smaragdina - Haltung und Entwicklung eines Terrariums

Beitrag von PincoPallino » 8. Juli 2024, 19:06

Naja, teuer ist relativ, wenn man mal die Preise vom Antstore sieht. Da w├╝rde ein vergleichbares Becken vierstellig kosten. Ich hab meins, das gro├če, f├╝r 300 Euro bekommen.

Ich halte die Becken f├╝r ausbruchsicher bei kleinen Arten. Es gibt nur zwei Schwachstellen, um die man sich vor dem Einzug k├╝mmern muss. Die Kabeldurchf├╝hrung und eine Stelle am T├╝rscharnier. Allerdings wird es schwierig mit Ausbruchsschutz, den m├╝sste man theoretisch auf der T├╝r anbringen.

Habe noch keine Pflanzen und auch keine Ameisen, kommt alles noch. F├╝rs erste sollen die Polyrhachis in einem Segelschiff nisten. Wenn die Pflanzen dann gr├Â├čer werden, ziehen sie vielleicht um. Ich bestelle gerade Plerandra elegantissima, Chamaedorea elegans und Scindapsus pictus. Da ich ihr Verhalten nur ganz grob kenne, will ich ihnen so mehrere Wuchs- und Blattkonzepte anbieten.

Deine Gl├╝ckskastanie hat aber auch einen sch├Ânen Wuchs f├╝r Weberameisen. Ich verstehe, warum du die willst.

viewtopic.php?f=214&t=64020
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor PincoPallino f├╝r den Beitrag:
K├╝rbisherzog70



K├╝rbisherzog70
Offline
Beitr├Ąge: 10
Registriert: 23. Mai 2023, 11:08
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#6 Oecophylla Smaragdina - Haltung und Entwicklung eines Terrariums

Beitrag von K├╝rbisherzog70 » 8. Juli 2024, 22:18

Werde nochmal dr├╝ber nachdenken, aber danke f├╝r deine Anregungen!

Wie kommst du an die P. Pirata ran? Und wann kommen sie zu dir?

Dein Terrarium sieht ja richtig gut aus. Sehr professionel!



PincoPallino

User des Monats November 2021 User des Monats September 2022
Ameisenhalter
Offline
Beitr├Ąge: 921
Registriert: 7. Juli 2019, 14:37
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 499 Mal
Danksagung erhalten: 1148 Mal

#7 Oecophylla Smaragdina - Haltung und Entwicklung eines Terrariums

Beitrag von PincoPallino » 8. Juli 2024, 22:40

Danke f├╝r die Blumen. Bin selber ├╝berrascht, wie gut mir das bisher gelungen ist. Bin auch mehr als zufrieden mit dem Zwischenstand.

Auf die Ameisen musste ich lange warten. Hatte diverse Shops u.├Ą. im Blick und Suchauftr├Ąge, wo es ging. Irgendwann hatte ich Gl├╝ck und war schnell genug :)

Aaaaaber, noch sind sie nicht da...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor PincoPallino f├╝r den Beitrag:
K├╝rbisherzog70



K├╝rbisherzog70
Offline
Beitr├Ąge: 10
Registriert: 23. Mai 2023, 11:08
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#8 Oecophylla smaragdina - Haltung und Entwicklung eines Terrariums

Beitrag von K├╝rbisherzog70 » 9. Juli 2024, 10:22

Dann schonmal Gl├╝ckwunsch und ich freue mich auf deinen HB!

Beim Terrarium bin ich noch unsicher (45x45x80 oder 60x60x90), aber das ist eig zweittangig.
Aber zur Beflanzung hatte ich heute morgen noch eine neue Idee:

Efeutute, eine rel. schnellwachsende Kletterpflanze mit d├╝nnen gro├čen Bl├Ąttern. Sie h├Ąlt die Temperaturen und Luftfeuchtigkeit aus, denn sie kommt urspr├╝nglich auch aus dem (sub-) tropischen Asien.

Meine Idee w├Ąre eine Pflanze an Moosst├Ąben ranken zulassen und auch wieder zum Boden wachsen zu lassen, sodass viele Nestm├Âglichkeiten entstehen und die Pflanze hoffentlich neue Triebe ausbildet, sodass es nicht nur einen gibt.

Was haltet ihr davon?



Neues Thema Antworten

Zur├╝ck zu ÔÇ×Ameisenhaltung & AmeisenhaltungsberichteÔÇť