Ptfe

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Frame
Halter
Offline
Beiträge: 730
Registriert: 27. Mai 2005, 19:07
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

#17

Beitrag von Frame » 14. Juli 2005, 21:03

Wirklich neu ist das nun auch nicht.
Es wurde von anfang an gesagt das man nur Pfannenwender aus Plastik benutzen soll die die Teflon oberfläche nicht ankratzt.

NEO
Einsteiger
Offline
Beiträge: 84
Registriert: 30. Juni 2005, 22:44
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#18

Beitrag von NEO » 14. Juli 2005, 21:09

Ich hab mal im Fernseher einen Beitrag über Teflonpfannen (ich glaub das war "Welt der Wunder") dort wurde gesagt das der verzehr von Teflon nicht schädlich ist bzw. Teflon nicht Giftig ist, wenn man die Oberfläche beschädigt und teile von Teflon ins essen kommen. ?(

Frame
Halter
Offline
Beiträge: 730
Registriert: 27. Mai 2005, 19:07
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

#19

Beitrag von Frame » 14. Juli 2005, 21:57

Naja das ist mal wieder typisch unsere Wissenschaft, was heute Ungefährlich ist ist morgen Gefährlich und das nur um das ganze nächste Woche wieder zu wiederufen.

Benutzeravatar
LuigiU
Halter
Offline
Beiträge: 241
Registriert: 29. Mai 2005, 12:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#20

Beitrag von LuigiU » 14. Juli 2005, 22:22

So viel ich weiß sollte die Pfanne nicht zu hoch erhitzt werden. Dann ist es ungefährlich. Kleine Stücke sollen auch nicht gefährlich sein, der Körper reagiert nicht mit ihnen solange sie nicht in Zellen gelangen. Dafür müssten sie aber SEHR klein sein.

Ganz sich bin ich mir aber auch nicht mit diesen Angaben, hab noch so etwas im Hinterkopf.

Daniel

Benutzeravatar
Toblin
Halter
Offline
Beiträge: 989
Registriert: 9. Juli 2005, 15:20
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

#21

Beitrag von Toblin » 14. Juli 2005, 22:23

Ich hab es in einem anderen Thread auch schon mal erwähnt: PFTE als Kunststoff ist zu 100 % Biokompatibel und wird unter anderem für Piercingschmuck und in der Medizin verwendet. Absolut ungefärlich...

Kann natürlich sein, dass PFTE als Staub oder verschröggelt eingeatmet ungesund ist.
In der Pfannenbeschichtung könnten auch Zusatzstoffe mit drin sein, aber ein normals Stück reines Teflon würde ich essen!
[Haltungsbericht] '08-'13
[Bauberichte] '05 '06 '07 '08 '09 '10 '11 '12 '13

Benutzeravatar
Sebastian
Halter
Offline
Beiträge: 1126
Registriert: 27. Mai 2005, 15:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#22

Beitrag von Sebastian » 15. Juli 2005, 09:54

Leute schaut doch nach vor ihr hier vage Vermutungen Diskutiert :)
Also in verarbeiteter Form ist Teflon absolut inert und wird überall verwendet. Ihr glaubt garnicht was alles aus PTFE ist.

Das EINZIGE wo es zu so etwas wie giftigen Reaktionen kommen kann, ist das sogenannte Teflon Fieber, eine Reaktion auf das PTFE die Grippeähnliche Symptome zeigt. Ausgelöst werden kann dies nur und ausschließlich wenn man PTFE raucht! Sich also das Zeugs auf die Kippen streut! Bisher ist diese Krankheit nur aus der Industrie bekannt und kommt dort nur in Betrieben wie Beschichtereien oder dergleihen vor wo PTFE in hohen Konzentrationen täglich verarbeitet wird.

Dixi et salvavi animan meam.
Ordo ab Chao

Benutzeravatar
~Peter~
Halter
Offline
Beiträge: 204
Registriert: 14. Juni 2004, 14:28
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#23

Beitrag von ~Peter~ » 15. Juli 2005, 10:07

Hast natürlich Recht trotzdem sollte mann beim auftragen von PTFE darauf achten das keine offenen FLammen in der nähe sind und möglichts den Raum auch gut belüften. Bei offenen Flammen und der hohen relativen Oberfläche des PTFE Dampfes kann es sich durchaus schohn zersetzen, und mit Flusssäure ist echt nicht zu spassen das Zeug ist echt gieftig (einen Bekannten fehlen die Knochen in seiner rechten Hand weil er ein paar sec einem Dampfstrahl ausgesetzt war)

borsti
Einsteiger
Offline
Beiträge: 46
Registriert: 18. Juni 2005, 13:59
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#24

Beitrag von borsti » 15. Juli 2005, 16:11

ich habe auch nie behauptet, das ptfe oder teflon in fester form giftig ist!
ich hab nur darauf hingewiesen, dass raucher exttrem vorsichtig sein müssen, wenn sie mit flüssigem ptfe umgehen, da im gegensatz zu deiner aussage Sebastian, man sich halt nicht unmengen davon auf die kippe streuen muss, sondern es reicht, wenn man kleine reste an den fingern hat, mit dennen man dann eine zigarette aus der schachtel nimmt. die verbrennen dann unbemerkt mit und schon hat man polymer-fieber...
wenn man mal nach ptfe googelt sollte man auch nen thread in einem anderen forum finden, wo einem ameisenhalter genau das passiert ist, also nix mit "nur in Betrieben wie Beschichtereien oder dergleihen vor wo PTFE in hohen Konzentrationen täglich verarbeitet wird."...

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“