Extreme Inaktivität

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Benutzeravatar
Antastisch
Halter
Offline
Beiträge: 2943
Registriert: 13. Juli 2003, 16:06
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

#9

Beitrag von Antastisch » 16. Juli 2005, 15:05

Das denke ich auch. Du/Ihr habt eine noch relativ kleine Kolonie und die braucht nicht soviel Nahrung. Du sagst ja selbst, dass sie ein volles Kornlager im Nest haben, daher kannst du wohl daraus schließen, dass sie vorerst genug Samen gesammelt haben. Kolonien, die erst 20-30 Arbeiter haben, haben eben nicht so einen hohen Nahrungsverbrauch, zudem werden deine Messor wohl noch den Schutz ihres Nestes vorziehen, da schon geringe Arbeiterverluste eben einen Rückschlag für die Kolonieentwicklung mit sich führen...und warum sollten sie auch außem umherlaufen und sich potentieller Gefahr aussetzen, wenn sie anscheinend alles im Nest haben. Sie ziehen vielleicht vor, nachts das Nest zu verlassen um z.B. Wasser aufzunehmen.

Eure Königinnen scheinen eine kleine Legepause einzulegen, wenn ihr recht wenig Brut habt.

Ich würde mir da jetzt nicht allzuviele Gedanken machen.

Benutzeravatar
Marian
Halter
Offline
Beiträge: 365
Registriert: 6. Februar 2003, 00:26
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#10

Beitrag von Marian » 16. Juli 2005, 15:05

Warum gleich abgeben? Sowas nenn ich mal nen tollen Ameisenhalter :-( Kaum is mal nich viel los, gleich weg damit und was anderes holen, tztztz

Meine Meinung dazu

Frame
Halter
Offline
Beiträge: 730
Registriert: 27. Mai 2005, 19:07
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

#11

Beitrag von Frame » 16. Juli 2005, 15:17

Jupp, da muss ich Marian vollkommen recht geben.
Ich hätte meine Camponotus ligniperda dann schon 20mal abgeben müssen, bei 27 Tieren ist nun wirklich nicht viel los.
*Kopfschüttel*

StolenSoul
Einsteiger
Offline
Beiträge: 136
Registriert: 19. Mai 2005, 20:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#12

Beitrag von StolenSoul » 16. Juli 2005, 18:32

Original von Marian
Warum gleich abgeben? Sowas nenn ich mal nen tollen Ameisenhalter :-( Kaum is mal nich viel los, gleich weg damit und was anderes holen, tztztz

Meine Meinung dazu


Das stimmt so nicht. Nur ich mache mir Sorgen, dass sie sterben. Ihr sagt zwar sie haben alles, aber am Anfang waren es drei Königinnen. Eine lag vor knapp 2 Tagen tot vor dem Nest.

Außerdem ist die Kolonie eigentlich nicht recht klein wie ihr behauptet 40 Arbeiter sind für mich nicht wenig.
Außerdem waren sie NIE richtig aktiv. Sie haben seit diesen 3 Wochen nur die am ersten Tag angebotenen Körner gesammelt, mehr haben sie nicht getan. Der Eingang sowie die erste Kammer des Ytongsteines sind mit Steinen voll, die sie am zweiten Tag dort hineingeschleppt hatten. Ich glaube kaum, dass sie diese jede Nacht wieder wegräumen um wie Antastisch meint wenigstens Wasser aufzunehmen.

Benutzeravatar
Marian
Halter
Offline
Beiträge: 365
Registriert: 6. Februar 2003, 00:26
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#13

Beitrag von Marian » 16. Juli 2005, 20:08

Bei einer Kolonie mit 40 worker is nie viel los, egal welche Art.
Und wenn ich dich richtig verstehe Stolensoul dann willst du also eine Kolonie wem verkaufen bzw tauschen bei der du denkst das sie bald eingeht? AHJA sag ich da nur, sollt ich das im Shop auch mal so einführen :-) Ich seh jetzt schon die Beschwerden vor mir :-)

StolenSoul
Einsteiger
Offline
Beiträge: 136
Registriert: 19. Mai 2005, 20:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#14

Beitrag von StolenSoul » 16. Juli 2005, 21:17

Original von StolenSoul
Ich sehe auch keine andere Möglichkeit mehr. Sie sind jetzt schon seit zwei bis drei Wochen so inaktiv. Langsam habe ich auch Angst, dass sie sterben.

Nur wo abgeben? Einem anderem Halter anvertrauen? Ich glaube kaum, dass irgendjemand Interesse an einem inaktiven Volk hat.


Ich zitiere mich selbst. Erstens sagte ich nichts von verkaufen und zweitens sagte ich dazu, dass ich kaum Glaube, dass jemand Interesse an solch einem inaktivem Volk hätte.
Und da du mir mit einer gewissen Aggressivität begegnest, sage ich mal: Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Schon gut, dass ihr hier alles und jeden runterzieht. Siehe auch andere Threads. So wie es mir scheint, tritt hier auch bald ein Elite-Denken in den Vordergrund. Da sage ich mal nur "tz tz tz".

Benutzeravatar
~Peter~
Halter
Offline
Beiträge: 204
Registriert: 14. Juni 2004, 14:28
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#15

Beitrag von ~Peter~ » 16. Juli 2005, 21:57

also ich hätte Intresse an so einem "inaktiven" Volk :D

ansonsten mach dir keine Sorgen solange es keinen sprunghaften Anstieg der Sterberate giebt ist meist alles in Ordnung.

StolenSoul
Einsteiger
Offline
Beiträge: 136
Registriert: 19. Mai 2005, 20:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#16

Beitrag von StolenSoul » 16. Juli 2005, 22:10

Original von Marian
Warum gleich abgeben? Sowas nenn ich mal nen tollen Ameisenhalter :-( Kaum is mal nich viel los, gleich weg damit und was anderes holen, tztztz


Original von Marian
Und wenn ich dich richtig verstehe Stolensoul dann willst du also eine Kolonie wem verkaufen bzw tauschen bei der du denkst das sie bald eingeht? AHJA sag ich da nur, sollt ich das im Shop auch mal so einführen :-) Ich seh jetzt schon die Beschwerden vor mir :-)



Und weiste wie ich das nenne, was du da veranstaltest?
Typisch!
Ich würde dir mal etwas raten: Lesen-Denken-Verstehen-Schreiben.

Habe ich von etwas anderem "holen" gesprochen? Wenn ja, zeige es mir bitte.

Und wenn ich sie einfach weggeben wollen würde, dann hätte ich auch ganz bestimmt diesen Threat eröffnet und euch um Hilfe gebeten.

PS: Es heißt StolenSoul
PPS: Kommasetzung?

Original von Antastisch
Das denke ich auch. Du/Ihr habt eine noch relativ kleine Kolonie und die braucht nicht soviel Nahrung. Du sagst ja selbst, dass sie ein volles Kornlager im Nest haben, daher kannst du wohl daraus schließen, dass sie vorerst genug Samen gesammelt haben. Kolonien, die erst 20-30 Arbeiter haben, haben eben nicht so einen hohen Nahrungsverbrauch, zudem werden deine Messor wohl noch den Schutz ihres Nestes vorziehen, da schon geringe Arbeiterverluste eben einen Rückschlag für die Kolonieentwicklung mit sich führen...und warum sollten sie auch außem umherlaufen und sich potentieller Gefahr aussetzen, wenn sie anscheinend alles im Nest haben. Sie ziehen vielleicht vor, nachts das Nest zu verlassen um z.B. Wasser aufzunehmen.

Eure Königinnen scheinen eine kleine Legepause einzulegen, wenn ihr recht wenig Brut habt.

Ich würde mir da jetzt nicht allzuviele Gedanken machen.


Wahrscheinlich hast du Recht. Danke für die Hilfe. Ich werde einfach mal abwarten wie es weitergeht.

PS: Darf ich fragen ;), warum du im Plural mit mir redest?

MfG
StolenSoul

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“