User des Monats November 2021   ---   PincoPallino  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Wo braucht Ihr Hilfe, was an Fragen Eurer Ameisenhaltung möchtet Ihr diskutieren?
Simon Ants
Einsteiger
Offline
Beiträge: 16
Registriert: 23. Oktober 2021, 23:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#12097 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Simon Ants » 20. November 2021, 21:04

Hallo ich habe eine Pheidole megacephala Kolonie,
Ich wollte fragen ob es ein Trick gibt wie meine Kolonie mit Honig füttern kann ohne das mindestens 7 Arbeiterrinnen ums Leben kommen.
Freue mich auf Antworten ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Simon Ants für den Beitrag:
AtTheAnt

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1470
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1060 Mal
Danksagung erhalten: 1541 Mal

#12098 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Rapunzula » 20. November 2021, 21:21

Verdünnst Du den Honig mit Wasser?
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2277
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 682 Mal
Danksagung erhalten: 1633 Mal

#12099 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Harry4ANT » 21. November 2021, 00:02

Da kann ich dir die Anschaffung eine Nadelflasche mit feiner Metallspitze empfehlen - damit dann den Honig (Ahornsirup, Zuckerwasser, Invertlösung, …) als ganz feine Mini Tröpfchen auf einem flachen Napf auftragen.

Wenn die Kolonie etwas gewachsen ist kannst du dann auf eine Tränke umsteigen und ein Wassergemisch in etwas größerer Menge anbieten.
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Benutzeravatar
Meinerseinereiner
Halter
Offline
Beiträge: 366
Registriert: 18. Mai 2021, 19:12
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 234 Mal

#12100 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Meinerseinereiner » 28. November 2021, 13:01

Moinsen, was ist das? Was sind das für Viecher? Haben sich breit gemacht in meinem Terrarium bei den Ameisen.....

Milben kann ich mir nicht vorstellen die Ameisen sehen sehr gesund aus und auf ihnen tummeln sich keine....


Hier ein Bild, besser geht's nicht.....

Video folgt auf Youtube link kommt dann hier rein

https://youtube.com/shorts/mTqOdBYZs_Q?feature=share


Ach ja die kleinen Viecher können springen....
Dateianhänge
20211128_125650.jpg

Sabrina
Einsteiger
Offline
Beiträge: 30
Registriert: 13. September 2021, 00:49
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#12101 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Sabrina » 28. November 2021, 17:55

Ich schätze sind Bücherläuse. Sind nicht schädlich und fressen Futterreste.

Entstehen meist wenn man Futterreste nicht entfernt hat.

LG Sabrina
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sabrina für den Beitrag:
Meinerseinereiner

Benutzeravatar
Linux248
Einsteiger
Offline
Beiträge: 26
Registriert: 18. November 2021, 07:02
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#12102 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Linux248 » 29. November 2021, 07:07

Kann mit jemand einen Tipp geben wie ich bei einer Starterkolonie das Nest (5x10cm) mit einer Heizmatte erwärmen kann, ohne das sich dieses überhitzt? Nur eine sehr kleine Ecke auf die Heizmatte Platzieren?

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1470
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1060 Mal
Danksagung erhalten: 1541 Mal

#12103 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Rapunzula » 29. November 2021, 07:17

Ja und mit etwas Distanz, aber bei Camponotus nicobarensis ist das nicht wirklich nötig!

Gruss
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Linux248
Einsteiger
Offline
Beiträge: 26
Registriert: 18. November 2021, 07:02
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#12104 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Linux248 » 29. November 2021, 07:36

Rapunzula hat geschrieben:
29. November 2021, 07:17
Ja und mit etwas Distanz, aber bei Camponotus nicobarensis ist das nicht wirklich nötig!

Gruss
Die sind ziemlich tolerant. Tagsüber sind wir im schnitt bei 22.0 Grad. Teilweise etwas höher. In der nacht fällt die Temperatur teilweise auf 19,6 Grad. Deshalb wohl etwas nachhelfen.

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“