Frage zu RG Wassertank und Stopfen

Wo braucht Ihr Hilfe, was an Fragen Eurer Ameisenhaltung möchtet Ihr diskutieren?
Antworten
Arthur Dent
Halter
Offline
Beiträge: 122
Registriert: 10. Januar 2022, 09:59
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

#1 Frage zu RG Wassertank und Stopfen

Beitrag von Arthur Dent » 19. Juni 2022, 10:51

Hallo.

Ich habe ein paar Gynen gesammelt und in RGs mit Wassertank plaziert. Ich frage mich grade ob ich vielleicht einen Fehler gemacht habe. Konkret frage ich mich, wie weit man die Watte in den Tank schieben sollte. Saugt sich die Watte von allein ganz voll mit Wasserkontakt oder nicht. Mache mir grade sorgen, dass die Gynen verdursten.

VG Arthur

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1801
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1255 Mal
Danksagung erhalten: 1843 Mal

#2 Frage zu RG Wassertank und Stopfen

Beitrag von Rapunzula » 19. Juni 2022, 11:12

Ich drücke die Watte immer komplett ins Wasser, so dass sie total im Wasser ist und auf der Wasserseite keine Luftblasen sind, das überschüssige Wasser Kippe ich dann einfach aus. Die Watte muss fest sein, aber nicht so fest, dass das Wasser nicht mehr durch mag. Muss man einfach probieren!

Gruss und viel Erfolg!

Rapunzula

NB: Berichte uns über Deine Erfahrungen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
Arthur Dent
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Arthur Dent
Halter
Offline
Beiträge: 122
Registriert: 10. Januar 2022, 09:59
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

#3 Frage zu RG Wassertank und Stopfen

Beitrag von Arthur Dent » 19. Juni 2022, 11:20

Danke. Würdest du bei den Gynen die schon Eier gelegt haben den Stopfen nochmal nachdrücklich oder stört das zu sehr?

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1801
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1255 Mal
Danksagung erhalten: 1843 Mal

#4 Frage zu RG Wassertank und Stopfen

Beitrag von Rapunzula » 19. Juni 2022, 12:05

Die die bereits Eier gelegt haben würde ich nix mehr machen.

Gruss Rapunzula
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
Arthur Dent
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2396
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 761 Mal
Danksagung erhalten: 1744 Mal

#5 Frage zu RG Wassertank und Stopfen

Beitrag von Harry4ANT » 19. Juni 2022, 13:24

Hier wäre ergänzend eine Anleitung dazu:

post374962.html?hilit=Anleitung%20reage ... st#p374962
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
Arthur Dent
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Arthur Dent
Halter
Offline
Beiträge: 122
Registriert: 10. Januar 2022, 09:59
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

#6 Frage zu RG Wassertank und Stopfen

Beitrag von Arthur Dent » 19. Juni 2022, 13:55

Harry4ANT hat geschrieben:
19. Juni 2022, 13:24
Hier wäre ergänzend eine Anleitung dazu:

post374962.html?hilit=Anleitung%20reage ... st#p374962
Danke. Ja so habe ich das im Prinzip auch gemacht. Ich hoffe einfach mal das es passt und ich mich nicht verschätzt habe.


VG Arthur

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“