Solenopsis richteri, S. invicta, (Feuerameisen)

Allgemeine Fragen und Themen über exotische Ameisenarten (hier keine Berichte)
Mathias
Einsteiger
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 2. Juni 2005, 12:43
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1 Solenopsis richteri, S. invicta, (Feuerameisen)

Beitrag von Mathias » 14. Juli 2005, 04:05

Hallo

Ich bin in Florida und habe heute 2 Feuerameisen-Königinen gefunden.
Fragen:
Kann man die im Ytong Stein halten?
Ob die leicht oder schwer zu halten sind?
Muss man sie überwintern (in Österreich)?

Das wars bis jetzt, danke vorraussichtlich

Grüße
Mathias
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mathias für den Beitrag:
anthalter_19

Rhasputin
Halter
Offline
Beiträge: 231
Registriert: 2. Mai 2004, 17:29
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#2

Beitrag von Rhasputin » 14. Juli 2005, 09:02

ich mag mich da jetzt schwer irren aber glaub für die "viecher" gibt es ein einfuhr/ausfuhr verbot (ähnlich den arten in australien).
da feuerameisen eine echte plage in den usa sind weswegen sich auch hier in europa eine reaktion durchgesetzt hat: sind sie in deinem haus,hol den kammerjäger.

DarkZark
Halter
Offline
Beiträge: 805
Registriert: 6. Oktober 2003, 15:20
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#3

Beitrag von DarkZark » 14. Juli 2005, 09:05

Für die USA gilt generell ein Ausfuhrverbot für Ameisen und dies wird durch scharfe Kontrollen auch durchgesetzt!

Ich würds lassen.

Rhasputin
Halter
Offline
Beiträge: 231
Registriert: 2. Mai 2004, 17:29
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4

Beitrag von Rhasputin » 14. Juli 2005, 09:18

hach,wieder was gelernt.dachte so ein generelles verbot gäbe es nur in australien. :)

Benutzeravatar
Star Sheriff a.D.
Einsteiger
Offline
Beiträge: 57
Registriert: 9. Juli 2005, 13:07
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5

Beitrag von Star Sheriff a.D. » 14. Juli 2005, 14:47

Man(n) lernt immer wieder was dazu... genau wie ich... :D
Bild

... und so ward es ... ... ... das jüngste Gericht ...

Benutzeravatar
Antastisch
Halter
Offline
Beiträge: 2943
Registriert: 13. Juli 2003, 16:06
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

#6

Beitrag von Antastisch » 14. Juli 2005, 15:07

Schmeiss diese Ameisen im hohen Bogen weg!!!
Die haben garnix, auch wirklich garnix in Deutschland verloren. Da gab's schon mehr solche Spezialisten, die diese Ameisen eingeschleppt haben, in Australien und Amerika gibt man Millionen/Milliarden an Steuergeldern aus, denn diese Ameisen zerstören Pflanzen und können starke allergische Reaktionen bei Menschen auslösen. Das ist eine verdammte Pestant :evil:

Zudem vermehren sie sich so rasend schnell, dass sie bald das ganze Becken überwuchern. Nicht mitnehmen, bitte!

mitschi
Halter
Offline
Beiträge: 373
Registriert: 8. Juli 2005, 13:57
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#7

Beitrag von mitschi » 14. Juli 2005, 15:51

OMG bring die fiecher um... hab gehoert das die ein "boot" aus arbeitern bilden und sich so lange dreiben lassen bis sie irgendwo angespuelt werden...
stimmt das??
omg is es nicht egal was hier drinnen steht?! omfg

Benutzeravatar
Charlie
Halter
Offline
Beiträge: 245
Registriert: 28. Mai 2005, 12:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#8

Beitrag von Charlie » 14. Juli 2005, 16:15

Jo das stimmt
Ach warn das nich die Viecher die McGyver mal bekämpft hat :)
Spinnweben die sich vereinen können einen Löwen fangen.
kenianisches Sprichwort

Antworten

Zurück zu „Exotische Ameisenarten“