User des Monats Mai 2024   ---   Behmi  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Polyrhachis dives fressen eigene Brut

Allgemeine Fragen und Themen ĂĽber exotische Ameisenarten (hier keine Berichte)
Neues Thema Antworten
Luis12345
Halter
Offline
Beiträge: 105
Registriert: 29. September 2015, 20:22
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 23 Mal

#1 Polyrhachis dives fressen eigene Brut

Beitrag von Luis12345 » 22. Januar 2023, 18:52

Moin

Habe jetzt seit 1 Monat etwa eine Polyrhachis dives Kolonie mit 3 Gynen.

Die Kolonie ist schon so gut wie ohne Brut bei mir angekommen, leben tun sie mittlerweile in einem Becken vom Antstore, wo ich ein paar Pflanzen mit reingesetzt habe.
Die Temperatur ist im Becken etwa bei 28 Grad, habe vor kurzem ein leeres Wespennest ins das Becken gelegt. Der Gedanke war das sie da reinziehen und das Wespennest als Grundlage dient um ihr Nest daran weiter bauen zu können.

Seitdem ich sie habe sterben immer wieder Arbeiterinnen und die Eier werden auch immer wieder aufgefressen.
Ich weiĂź echt nicht mehr weiter woran es liegt Feuchtigkeit haben sie genug, EiweiĂź bzw. Insekten kriegen sie auch immer von mir, werden aber nicht angerĂĽhrt.
Zuckerwasser nehmen sie aber an.

Die Kolonie bestand Anfangs aus 30 Arbeiterinnen, die Hälfte davon ist schon während des Versand zu Grunde gegangen und jetzt sind es gerade mal nur noch 12 Arbeiterinnen.

Ich werde jetzt nicht denn Shop nennen aber mir kommt es so vor, als wurden die schon aus einer bestehenden Kolonie entnommen. Da stellt sich mir die Frage ob die Gynen ĂĽberhaupt begattet sind.

Habt ihr evtl. noch Ratschläge woran das liegen könnte, sowas habe ich in neun Jahren Ameisenhaltung noch nie erlebt bzw. so ein komisches Verhalten der Ameisen.

Lg



Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 3012
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1082 Mal
Danksagung erhalten: 2170 Mal

#2 Polyrhachis dives fressen eigene Brut

Beitrag von Harry4ANT » 22. Januar 2023, 20:12

Moin Luis,

- In was fĂĽr einem Nest leben sie aktuell? Vielleicht kannst du auch 2-3 Bilder der Kolonie und Anlage hochladen.


- Woher hast du die Pflanzen?


- Wie wird die Temperatur im Becken erreicht und wo genau wird diese gemessen?


- Gab es seither mal Brut?


(Hab mir erlaubt in deinem Beitrag ein paar Absätze einzufügen usw. ;) )

GruĂź


A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Luis12345
Halter
Offline
Beiträge: 105
Registriert: 29. September 2015, 20:22
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 23 Mal

#3 Polyrhachis dives fressen eigene Brut

Beitrag von Luis12345 » 22. Januar 2023, 20:49

Harry4ANT hat geschrieben: ↑
22. Januar 2023, 20:12
Moin Luis,

- In was fĂĽr einem Nest leben sie aktuell? Vielleicht kannst du auch 2-3 Bilder der Kolonie und Anlage hochladen.


- Woher hast du die Pflanzen?


- Wie wird die Temperatur im Becken erreicht und wo genau wird diese gemessen?


- Gab es seither mal Brut?


(Hab mir erlaubt in deinem Beitrag ein paar Absätze einzufügen usw. ;) )

GruĂź
Die Kolonie lebt momentan unter dem Wespennest, und an der Seite des Beckens habe ich eine Heizmatte befestigt, sie sind auch von selbst aus dem Reagenzglas direkt zur Heizmatte gezogen. Die Pflanzen habe ich selbst von mir, ich zĂĽchte exotische Pflanzen und habe ein paar Ableger genommen und in das Becken gesetzt. Brut haben sie immer wieder bis sie dann wieder aufgefressen wird, noch bevor die Eier zu Larven werden .
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Luis12345 fĂĽr den Beitrag:
Gäbi



Sven89
Einsteiger
Offline
Beiträge: 63
Registriert: 8. Januar 2023, 06:46
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

#4 Polyrhachis dives fressen eigene Brut

Beitrag von Sven89 » 14. Februar 2023, 06:31

Bei mir ist es ähnlich, ich hab auch eine kleine Kolonie, ebenfalls mit 3 Königinen,
Bei mir sterben keine Arbeiterinnen, sie fressen Insekten wie auch Zuckerwasser sehr gut, sogar ziemlich viel dafĂĽr dass es nur 15 Tiere sind, allerdings legen sie keine Eier, kann daran liegen das sie nicht begattet sind, davon gehe ich auch aus.

Allerdings ist es bei Polyrhachis dives ja so, dass sie wenn sie aus Thailand kommen ohne Diapause zurechtkommen, wenn sie aus China sind halten sie aber ja eine Diapause.
Der Verkäufer sagte mir das sie keine diapause halten, aber vielleicht liegt es ja doch daran.
Ich werde abwarten bis es FrĂĽhling wird, mit GlĂĽck klappt es ja dann.
Vielleicht ist das bei dir auch dafĂĽr verantwortlich.



Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 4003
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 5461 Mal
Danksagung erhalten: 4523 Mal
Kontaktdaten:

#5 Polyrhachis dives fressen eigene Brut

Beitrag von Erne » 14. Februar 2023, 13:50

Wenn machbar, frage bitte beim Verkäufer nach, ob es ein Volk aus dem Herkunftsland ist oder ob es sich um einen Teil eines länger gehaltenen Volks handelt.

Daumen gedrückt das die Königinnen bald Eier legen.

GrĂĽĂźe Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne fĂĽr den Beitrag:
Gäbi



Sven89
Einsteiger
Offline
Beiträge: 63
Registriert: 8. Januar 2023, 06:46
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

#6 Polyrhachis dives fressen eigene Brut

Beitrag von Sven89 » 15. Februar 2023, 06:14

Erne hat geschrieben: ↑
14. Februar 2023, 13:50
Wenn machbar, frage bitte beim Verkäufer nach, ob es ein Volk aus dem Herkunftsland ist oder ob es sich um einen Teil eines länger gehaltenen Volks handelt.
Er hat mir von Anfang an gesagt das er sie aus seiner groĂźen Kolonie genommen hat.
Ich hatte mich ein wenig informiert und gelesen das polyrhachis dives Inzucht betreibt und so eine Kolonie Gründung möglich ist, also dachte ich mir ich probiere es einfach.
Ich hab fĂĽr sie Tiere auch nur 25 Euro bezahlt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sven89 fĂĽr den Beitrag (Insgesamt 2):
GäbiErne



Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 4003
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 5461 Mal
Danksagung erhalten: 4523 Mal
Kontaktdaten:

#7 Polyrhachis dives fressen eigene Brut

Beitrag von Erne » 16. Februar 2023, 13:23

Polyrhachis dives betreiben Inzucht, davon habe ich auch mehrfach gelesen.
Selber bin ich durchaus septisch, richtige Beläge, zumindest konnte ich diese nicht finden.
Begattungsversuche waren bei meinen reichlich zu beobachten, eine richtige Begattung nie.

Möglicherweise, wenn es sie denn gibt die Inzucht, kommt diese nicht so häufig vor, dass sich bestehende Völker soweit aufteilen lassen, das sich daraus immer ein weiteres Volk aufbauen lässt.
Vielleicht liegt darin auch die Begründung, dass es mit einigen derartigen Völkern nicht voran geht.

Mit der Information dass es sich um ein Teilvolk handelt und bei dem Preis,
ist es einen Versuch wert.

Also doppelt die Daumen gerĂĽckt und halte uns auf dem Laufenden.

GrĂĽĂźe Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne fĂĽr den Beitrag:
Sven89



Neues Thema Antworten

Zurück zu „Exotische Ameisenarten“