Bitte um Bestimmungshilfe

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 475
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 510 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

#9 Bitte um Bestimmungshilfe

Beitrag von Zitrus » 25. Juli 2020, 14:08

Fokussu hat geschrieben:
25. Juli 2020, 13:52
Da sie keine Flügel mehr hat, sollte sie doch befruchtet sein oder?
Normalerweise ja aber garantieren kann ich es dir nicht. Wenn sie begattet ist, sollten aus ihrer Brut Arbeiterinnen schlüpfen.
Wenn nicht, schlüpfen Männchen.
Fokussu hat geschrieben:
25. Juli 2020, 13:52
Ihre Behelfsunterkunft, bis die Farm eintrifft, ist eine Tupperdose. Ich habe ein feuchtes Wattepad hinein gelegt und füttere mit Obst und Honigwasser. Gibt es außer Ruhe/Dunkelheit noch etwas, wofür ich sorgen muss, damit Ihre Hoheit sich wohler fühlt und eher geneigt ist, Eier zu legen?
Da es sich um eine claustral gründende Art handelt, brauchst du überhaupt nicht füttern, bis die ersten Arbeiterinnen da sind.
Was sich bewährt hat für den Anfang, ist solch ein Reagenzglasnest: https://ameisenwiki.de/index.php/Reagenzglasnest

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“