Wiedereinsteiger sucht eine bestimmte Art

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2238
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 1385 Mal

#9 Wiedereinsteiger sucht eine bestimmte Art

Beitrag von Serafine » 2. August 2020, 09:18

Also meine Camponotus barbaricus halte ich über den Winter bei 20-22°C, Erne hält seine soweit ich weiß komplett ohne Winterruhe (ein paar Monate Diapause werden sie hin und wieder wohl trotzdem einlegen).
Wärmekabel ausstecken reicht bei meinen im Winter schon aus um sie in die Diapause zu schicken (sie sind immernoch aktiv, aber langsamer und Brutentwicklung ist auf Stillstand), das geht dann normalerweise so von Anfang/Mitte Dezember bis irgendwann im März/April. Dieses Jahr waren sie etwas langsamer und wurden erst im Juni wieder wirklich aktiv.

Duskter86
Einsteiger
Offline
Beiträge: 14
Registriert: 31. Juli 2020, 21:58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#10 Wiedereinsteiger sucht eine bestimmte Art

Beitrag von Duskter86 » 2. August 2020, 09:40

Das klingt optimal für mich. Vielen Dank für die vielen hilfreichen Antworten. Ich werde mal ein bissel was einkaufen die nächsten Tage. Und bissel was aufbauen. Würde mich dann nochmal melden wenn es bei mir dann los geht. Vielen Dank nochmal.

Mfg flo

Duskter86
Einsteiger
Offline
Beiträge: 14
Registriert: 31. Juli 2020, 21:58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#11 Wiedereinsteiger sucht eine bestimmte Art

Beitrag von Duskter86 » 2. August 2020, 14:49

Jetzt hat es sich durch einen doofen Zufall oder glücklichen Zufall ergeben dass ein bekannter eine lasius niger Königin gefangen hat und sie abgeben würde ....

Jetzt stehe ich wieder am Anfang. Ich habe schon zugesagt sie zu nehmen und werde die Dame nachher abholen. Habe ja noch 2-3 Monate Zeit mir wegen der Winterruhe und den benötigten Temperaturen Gedanken zu machen. Werde mal mein altes formicarium aus den Untiefen des Dachbodens befreien und reinigen.

Hat jemand Tipps un lasius niger zu überwintern? Draußen sehe ich als zu riskant an wenn die Temperatur unter 0 fällt. Der gesammte dachboden sollte aber funktionieren hoffe ich... ich werde euch berichten wie es weiter geht.

Mfg flo

Duskter86
Einsteiger
Offline
Beiträge: 14
Registriert: 31. Juli 2020, 21:58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#12 Wiedereinsteiger sucht eine bestimmte Art

Beitrag von Duskter86 » 3. August 2020, 11:33

Kleines uptade:

Habe gestern Abend die Königin + etwa 10 Arbeiterinnen in einem RG abgeholt. Dieses liegt nun in meiner alten Arena ( mehr Equipment von damals habe ich nicht mehr) in die ich etwa 5MM Sand aus dem Sandkasten gemacht hatte. Das RG ist mit einer Pappe abgedunkelt. Habe noch Frischwasser und Honigwasser jeweils in einem Kronkorken den ich mit Watte gefüllt habe Ngeboten. ( die Watte ist getränkt um ein Ertrinken zu verhindern.) Eine kleine Mücke hatte ich gestern Abend noch dazu gelegt. Musste alles bissel auf die schnelle improvisieren. Suche als nächstes eine vernünftige Tränke. Nest hat erstmal noch Zeit aber habe schon eine gute idee in einem Bilderrahmen. Halte euch auf dem laufenden wenn Interesse besteht.

Bis jetzt alles richtig gemacht? Oder grobe Fehler? Ist ja schon bissel her mein letztes Mal mit ameisen :)

Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2238
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 1385 Mal

#13 Wiedereinsteiger sucht eine bestimmte Art

Beitrag von Serafine » 3. August 2020, 13:58

Wenn der Sand pestizidfrei ist sollte das passen.

Tränken kann man ganz einfach aus kleinen Fläschen bauen - einfach die Pappeinlage aus dem Deckel entfernen und mit einer Pinzette ein paar Löcher reinstechen.
Am besten noch einen kleinen Abstrandshalter (hier ein Tabletopfigurenbase) auf den Deckel kleben und fertig.
d7.JPG

Duskter86
Einsteiger
Offline
Beiträge: 14
Registriert: 31. Juli 2020, 21:58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#14 Wiedereinsteiger sucht eine bestimmte Art

Beitrag von Duskter86 » 3. August 2020, 19:01

:shock:

Naja war Spielstand für Kinder... gehe mal davon aus dass der pestizidfrei ist :roll:

Die Bastelarbeiten am Nest haben gerade begonnen. Nachdem ich die erste Glasscheibe beim bohren geschrottet hatte, musste ich etwas umplanen mein Bilderrahmen nest. Aber es geht vorran.

So eine Tränke würde zwar gehen, aber ich habe kein Gefäß im Haus das von der Größe passen würde. Sieht alles überdimensioniert aus. Und wenn ich ein kleines Gefäß kaufen muss, kann ich auch eine Tränke kaufen. Allerdings sind spezielle ameisentränken schwer zu finden. Naja bis dahin tust noch der Kronkorken mit Watte als Docht ( speicher)

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020
Einsteiger
Offline
Beiträge: 181
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

#15 Wiedereinsteiger sucht eine bestimmte Art

Beitrag von Rapunzula » 3. August 2020, 20:00

Duskter86 hat geschrieben:
1. August 2020, 19:52
Pps: ein extra Kühlschrank wäre kein Problem, allerdings zeigt mir meine Frau dann auch den Vogel wenn ich für ameisen einen Kühlschrank kaufe. :)
Ich kenne das, aber Platz für Deko hat es überall und da spielt es keine Rolle wieviel Staubfänger-Deko kostet die kein Mensch braucht!

Nun es gibt aber auch so ganz kleine Kühlschränke fürs Wohnzimmer oder Schlafzimmer, die sollten nicht die Welt kosten und erfüllen bestimmt ihren Zweck!

Gruss

Duskter86
Einsteiger
Offline
Beiträge: 14
Registriert: 31. Juli 2020, 21:58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#16 Wiedereinsteiger sucht eine bestimmte Art

Beitrag von Duskter86 » 3. August 2020, 20:18

Da hatte ich auch schon dran gedacht. Aber wenn man den Volumen mal dem Preis gegenüberstellt sind die Kühlschränke je kleiner sie werden viel zu überteuert.

Eine Kühlbox welche über ein 12v und 230v Adapter verfügen wäre da schon eher im Rahmen. Aber da ist dann die Frage wie lange die Kühlbox ausreicht. Auf der anderen Seite hat man da auch im Sommer was von.

Aber ich werde es diesen Winter tatsächlich in einer styroporbox auf dem Dachboden probieren mit Funk Thermometer.

Ps:
ich bin richtig im bastelfieber gefangen gewesen heute und habe das Nest fast fertig. Es handelt sich um eine Kombination aus Gips und ytong. In einem tiefen Bilderrahmen. (5cm tief glaube ich) inklusive 2 bewässerungsareale. Der Gips härtet gerade aus. Dann kommen noch 2 Eingänge rein. Mal sehen ob das so klappt wie ich es mir vorstelle.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Duskter86 für den Beitrag:
Manticor79

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“