Ameisen an Licht gewöhnen

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020
Halter
Offline
Beiträge: 609
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 891 Mal
Danksagung erhalten: 576 Mal

#9 Ameisen an Licht gewöhnen

Beitrag von Zitrus » 5. Juni 2020, 14:04

Mänä hat geschrieben:
5. Juni 2020, 13:47
kann man Messor barbarus eigentlich auch an Licht gewöhnen?
Harry hat angedeutet, dass es bei Messor nicht ganz so einfach ist:
Harry4ANT hat geschrieben:
1. Juni 2020, 16:47
Zitrus hat geschrieben:
1. Juni 2020, 15:43
Harry hat es mir so erklärt, dass man nach einer Weile, wenn die Kolonie sich eingelebt hat, die Folie einfach entfernen kann
(am besten natürlich wenn es nicht so hell ist im Raum) und dann je nachdem, wie sich die Ameisen verhalten, es dabei belassen kann.
Sollten sie in Panik geraten und sich sichtlich unwohl fühlen, lässt du die Folie lieber drauf. Es ist noch darauf zu achten, dass sonst
nirgends im Formicarium eine Nistmöglichkeit vorhanden ist (dunkel, erhöhte Feuchtigkeit), da sie ein dunkles Nest in jedem Fall
bevorzugen.
Genau - ich hab die Folie bzw. Abdeckung immer Abends entfernt wenn der Raum schon dunkel war und ich am nächsten Vormittag zuhause bin.
Dann wird es ja ganz langsam hell im Raum am nächsten Morgen und man kann immer mal wieder schauen wie sie sich verhalten.

Bis auf Messor hat das so eigentlich immer ganz gut geklappt so bisher bei bereits etwas gewachsenen Kolonien.
Vielleicht kann er das noch etwas genauer ausführen. :idea:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus für den Beitrag (Insgesamt 2):
MänäFabey93

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“