Camponotus ligniperdus Gyne und Puppen

Fotos von einheimischen und europäischen Ameisenarten.
Antworten
Benutzeravatar
Tabernakel
Halter
Offline
Beiträge: 250
Registriert: 18. Mai 2007, 14:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Camponotus ligniperdus Gyne und Puppen

Beitrag von Tabernakel » 25. April 2012, 20:35

Hier ist sie nochmal in ihrer ganzen Pracht:

Bild

Und wenn man genau hinschaut, sieht man bei den ältesten Puppen von diesem Jahr schon Augen!

Bild
Heisenberg has been here.

Benutzeravatar
Imilius
Halter
Offline
Beiträge: 838
Registriert: 28. Februar 2009, 00:17
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#2 AW: Camponotus ligniperdus Gyne und Puppen

Beitrag von Imilius » 25. April 2012, 21:59

Hallo Tabernakel!

Schöne Bilder! Da bekommt man echt wieder Lust, Ameisen zu halten!!! :)

Schön ist es auch, dass du bald Nachwuchs bekommst. Sollte Nachwuchs da sein, erfreue uns mit neuen Bildern! ;)

Gruß Imilius
Ich bin jetzt bei Eusozial.de und bei Ameisenportal.eu!

gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3 AW: Camponotus ligniperdus Gyne und Puppen

Beitrag von gast » 25. April 2012, 22:16

Vielen Dank für die schönen Bilder!

Viele Grüße

Benutzeravatar
Octicto
Halter
Offline
Beiträge: 2033
Registriert: 9. Dezember 2010, 14:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#4 AW: Camponotus ligniperdus Gyne und Puppen

Beitrag von Octicto » 25. April 2012, 22:24

Ich für meinen Teil bin einfach nur fasziniert von der Färbung der Gyne :verliebt:.

Benutzeravatar
Lanoli
Einsteiger
Offline
Beiträge: 51
Registriert: 13. April 2012, 10:39
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 AW: Camponotus ligniperdus Gyne und Puppen

Beitrag von Lanoli » 25. April 2012, 22:29

Wow die sind wirklich verdammt schön geworden :D
Sie ist einfach so hübsch!

Was hast du eigentlich für eine Kamera benutzt, wenn ich mal fragen darf?
Interessiert mich ja schon, wie man so scharfe Bilder bekommt ^^

Benutzeravatar
Tabernakel
Halter
Offline
Beiträge: 250
Registriert: 18. Mai 2007, 14:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#6 AW: Camponotus ligniperdus Gyne und Puppen

Beitrag von Tabernakel » 26. April 2012, 07:53

Lanoli hat geschrieben:Wow die sind wirklich verdammt schön geworden :D
Sie ist einfach so hübsch!

Was hast du eigentlich für eine Kamera benutzt, wenn ich mal fragen darf?
Interessiert mich ja schon, wie man so scharfe Bilder bekommt ^^


Das ist eine uralte 'Canon PowerShot S2 IS', die habe ich in unserem Fundus entdeckt und bin gerade dabei alle ihre Funktionen zu testen. Sie hat einen ziemlich versteckten "SuperMakro" Modus, damit kann man praktisch direkt ans Glas gehen, 3mm bis zum Objekt. Danach kann man stufenlos den Fokus manuell nachstellen und sieht das ganze vergrößert.

Ganz nett für eine Kamera die aktuell noch knapp 70 Euro kostet ;).
Heisenberg has been here.

fehlfarbe
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 974
Registriert: 5. Mai 2010, 09:56
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

#7 AW: Camponotus ligniperdus Gyne und Puppen

Beitrag von fehlfarbe » 26. April 2012, 08:01

Hey,

Tabernakel hat geschrieben: Ganz nett für eine Kamera die aktuell noch knapp 70 Euro kostet ;).


Na das wäre doch ein netter Tipp für die Kameraliste ;)

Die Bilder sind wirklich spitze! Ich finde die Färbung der Gyne auch recht erstaunlich. Die Gaster ist ziemlich stark rot gefärbt sodass man sie gut von C. herculeanus unterscheiden kann. Sonst sieht man ja wirklich nur ein wenig rot am ersten Gastersegment.

Hübsches Nest übrigens, wobei mir dein erstes auch schon sehr gut gefallen hat :)

Benutzeravatar
anteportas
Einsteiger
Offline
Beiträge: 20
Registriert: 6. April 2012, 15:25
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#8 AW: Camponotus ligniperdus Gyne und Puppen

Beitrag von anteportas » 26. April 2012, 08:43

Wow, wunderschöne Färbung der Gyne und auch tolle Bilder.
Danke fürs zeigen.

lg
Walter

Antworten

Zurück zu „Einheimische & Europäische Ameisen“