Frage zu körnersammelnden Ameisen und einiges mehr.

Benutzeravatar
Safiriel

User des Monats April 2018
Moderator
Offline
Beiträge: 3099
Registriert: 17. Mai 2014, 15:17
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 1180 Mal

#9 Re: Frage zu körnersammelnden Ameisen und einiges mehr.

Beitrag von Safiriel » 24. Oktober 2019, 21:17

Um eine Allergie zu entwickeln, muss man mit dem Allergen bereits in Berührung gekommen sein. (Kreuzallergien mal ausgeklammert.)

Ohne also mit zumindest artverwandten Stoffen in Berührung gekommen zu sein, wird sich also keine Allergie feststellen lassen.

Kaldir
Einsteiger
Offline
Beiträge: 53
Registriert: 26. Juni 2019, 17:08
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#10 Re: Frage zu körnersammelnden Ameisen und einiges mehr.

Beitrag von Kaldir » 24. Oktober 2019, 22:21

Na ja, es gibt doch Leute die auf Bienen ab dem ersten Stich allergisch reagieren. Oder irre ich mich da?
Aber grundsätzlich ist so ein Gift ja auch ein Mix aus verschiedenen Stoffen, mit denen man auch vorher in Berührung gekommen sein kann.
Aber da kenne ich mich echt nicht aus.
Aber wie gesagt, da mache ich mir wenig Sorgen. Ich bin auf Bienen allergisch und begleite regelmässig einen Imker. Dann muss man halt einfach Massnahmen treffen. zB nur ans Formicarium, wenn die Freundin da ist^^ Und am besten die Spritze daneben liegen haben^^
Also was mich angeht, dass ist ja meine Eigenverantwortung und ich bin alt genug auf mich aufzupassen und die Verantwortung zu übernehmen. Mehr sorgen mach ich mir um die Ameisen, die nicht für sich selber sorgen können und auf die ich auch schlecht Verantwortung abwälzen kann Deswegen ja die Fragen was am besten passt, damit ich möglichst die Art finde, für die ich am besten schauen kann und die am besten zu mir passt. ;)

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“