User des Monats Mai 2021   ---   Anja  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Messor barbarus - Majorarbeiterin?

Fotos und Videos von Ameisen, deren Behausungen und mehr.
Antworten
Alex G
Einsteiger
Offline
Beiträge: 42
Registriert: 3. Juni 2017, 22:14
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

#1 Messor barbarus - Majorarbeiterin?

Beitrag von Alex G » 23. Juli 2017, 12:50

Servus zusammen,

nachdem in den letzten Tagen die ersten Majore meiner ca. 60 Arbeiterinnen-Kolonie geschlüpft sind und ich die schon echt faszinierend finde, wollte ich euch mal ein kleines Bildchen von der aktuellen Nacktpuppe zeigen, da ich den Kopf echt riesig finde. Er ist deutlich größer als die aktuellen Majore und fast größer als der Gaster der Königin... kommt diese Größe in einer Messor Kolonie öfter vor???

Ps: Sorry für groß/klein Schreibung. Ist vom Handy...

Gruß Alex
Dateianhänge
IMG_1642.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Alex G für den Beitrag:
Maddio

Alex G
Einsteiger
Offline
Beiträge: 42
Registriert: 3. Juni 2017, 22:14
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

#2 Re: Messor Barbarus

Beitrag von Alex G » 23. Juli 2017, 13:07

Hier noch zwei Bilder von den ersten Majoren...
Dateianhänge
IMG_1640.JPG
IMG_1638.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Alex G für den Beitrag (Insgesamt 2):
ErneMaddio

Benutzeravatar
Unkerich

User des Monats Mai 2017 User des Monats Juli 2017
Erfahrener Halter
Offline
Beiträge: 1315
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1914 Mal
Danksagung erhalten: 1647 Mal

#3 Re: Messor Barbarus

Beitrag von Unkerich » 23. Juli 2017, 13:09

Hi,
Für die Koloniegröße ist das zwar relativ früh, aber ich denke durchaus normal.
Meine Messor barbarus Kolonie hat momentan etwa 500 Arbeiter, und ich war auch jedesmal überrascht, wenn noch größere Tiere dazu kamen. Nach jedem Tier denkt man, dass nun die maximale Größe erreicht ist, und kurze Zeit später kommt nochmal ein noch größerer Brocken.
Wie groß dein Tier genau ist, lässt sich mangels Größenvergleich nur relativ schwer sagen. Ich halte es aber für durchaus möglich, das noch größere folgen werden.

LG





Edit: Ah, ich habe gerade die Gaster der Gyne entdeckt. Wenn sich deine Kolonie auch nur halbwegs wie meine verhält, werden da wohl nochmal etwas größere Majore folgen ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Unkerich für den Beitrag (Insgesamt 2):
ErneMaddio
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Alex G
Einsteiger
Offline
Beiträge: 42
Registriert: 3. Juni 2017, 22:14
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

#4 Re: Messor barbarus - Majorarbeiterin?

Beitrag von Alex G » 23. Juli 2017, 16:20

Danke für die schnelle Antwort... und so schnell geht's! Heut Mittag noch als Nacktpuppe und jetzt wird sie von einer Arbeiterin geputzt.

Noch zwei, wie ich finde, tolle Bilder.

Bild 1 die neue Majorin

Bild 2 die Königin mit drei verschieden großen Majoren
Dateianhänge
IMG_1647.JPG
IMG_1644.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Alex G für den Beitrag:
Erne

Ameisenfreund_
Einsteiger
Offline
Beiträge: 54
Registriert: 21. November 2016, 20:59
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

#5 Re: Messor barbarus - Majorarbeiterin?

Beitrag von Ameisenfreund_ » 23. Juli 2017, 17:01

Schöne Tiere meine Kolonie ist auch um die 60 A. groß aber naja. Habe nur Mini und Medi Ameisen würde mich auch über so eine freuen.
Fütterst du sie übermäßig mit Insekten oder nur Körner?

Alex G
Einsteiger
Offline
Beiträge: 42
Registriert: 3. Juni 2017, 22:14
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

#6 Re: Messor barbarus - Majorarbeiterin?

Beitrag von Alex G » 23. Juli 2017, 17:37

Hi Ameisenfreund, ich fütter alle 1 bis 1,5 Wochen mal ne Wüstenheuschrecke.
Glaube das dieses Eiweiß und die Proteine wichtig für die Racker sind.

Gruß Alex

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 3044
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3882 Mal
Danksagung erhalten: 3361 Mal
Kontaktdaten:

#7 Re: Messor barbarus - Majorarbeiterin?

Beitrag von Erne » 23. Juli 2017, 17:51

Insekten sind mit eines der Erfolgsrezepte, das es mit der Entwicklung dieser Art, zügig voran geht.
Auch das schon eher Mojorarbeiterinnen und auch größere davon aufgezogen werden.

Ein paar prima Bilder sind Dir da gelungenen.

Grüße Wolfgang
Ameisenwissen – Hilfe für Einsteiger
Futter für Ameisen

Ameisenhaltung über viele Jahre, nach zu lesen auf meiner Homepage

Antworten

Zurück zu „Fotos & Videos“