Was für eine Königin habe ich da (Mikroskopaufnahme) [Lasius cf. niger]

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Luegge
Einsteiger
Offline
Beiträge: 11
Registriert: 29. Juni 2009, 22:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Was für eine Königin habe ich da (Mikroskopaufnahme) [Lasius cf. niger]

Beitrag von Luegge » 31. Juli 2009, 15:40

Hallo Ameisenfreunde

Ich habe am 28 und 29 Juni diese Ameisenkönigin (und andere gefunden) und ich wüsste gerne, ob es Lasius niger ist. Hoffentlich reicht das Foto.

mfg Lukas
Bild

Benutzeravatar
Micky
Einsteiger
Offline
Beiträge: 52
Registriert: 13. Juni 2009, 19:32
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#2 AW: Was für eine Königin habe ich da (Mikroskopaufnahme)

Beitrag von Micky » 31. Juli 2009, 15:51

Hallo,
wenn die Unterseite der Gaster nicht hell ist, ist es eine Lasius niger Königin. Die Gaster wird aber denke ich mal nicht hell sein, denn die Beine deiner Königin sind auch nicht hell. Sollte die Unterseite hell sein, ist es übrigens eine Lasius cf. flavus.
Micky

Luegge
Einsteiger
Offline
Beiträge: 11
Registriert: 29. Juni 2009, 22:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3 AW: Was für eine Königin habe ich da (Mikroskopaufnahme)

Beitrag von Luegge » 31. Juli 2009, 15:58

Hallo

Also 100% Lasius niger? :)

Bild

Benutzeravatar
M@rkus
Halter
Offline
Beiträge: 534
Registriert: 29. August 2007, 16:42
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4 AW: Was für eine Königin habe ich da (Mikroskopaufnahme)

Beitrag von M@rkus » 31. Juli 2009, 16:06

Nein, das beweißt leider noch lange nicht ob es sich um Lasius niger handelt. Aber möglich ist es.
Camponotus cf. ligniperda (seit Juni 2008), Messor barbarus (seit 02.02.09), Tapinoma cf. erraticum (seit August 2009), Tetramorium spec. (seit Juni 2009), Lasius cf. niger (seit Juli 2009),

Luegge
Einsteiger
Offline
Beiträge: 11
Registriert: 29. Juni 2009, 22:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 AW: Was für eine Königin habe ich da (Mikroskopaufnahme)

Beitrag von Luegge » 31. Juli 2009, 16:26

Hallo Zusammen

Und wie kriege ich raus, ob es 100% Lasius niger ist? Ev. noch die grösse? Anhand der Arbeiterinen?

Das Datum passt schonmal gut auf Lasius niger Schwarmflugzeit. Gefunden habe ich sie auf einem Kiesplatz am See und in einer Gartenwiese.

lg Lukas

Benutzeravatar
M@rkus
Halter
Offline
Beiträge: 534
Registriert: 29. August 2007, 16:42
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#6 AW: Was für eine Königin habe ich da (Mikroskopaufnahme)

Beitrag von M@rkus » 31. Juli 2009, 16:37

Mal schaun was die Experten dazu sagen. Aber es sieht schon nach Lasius niger aus.
Camponotus cf. ligniperda (seit Juni 2008), Messor barbarus (seit 02.02.09), Tapinoma cf. erraticum (seit August 2009), Tetramorium spec. (seit Juni 2009), Lasius cf. niger (seit Juli 2009),

paxi
Halter
Offline
Beiträge: 216
Registriert: 18. April 2009, 01:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#7 AW: Was für eine Königin habe ich da (Mikroskopaufnahme)

Beitrag von paxi » 31. Juli 2009, 17:01

Hi Lukas!

Vielleicht solltest du noch ein Foto mit seitlicher Ansicht einstellen.
Die Bildqualität ist auch noch verbesserungsfähig.:)
Dann einfach mal auf ein Expertenurteil warten.;)

Luegge
Einsteiger
Offline
Beiträge: 11
Registriert: 29. Juni 2009, 22:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#8 AW: Was für eine Königin habe ich da (Mikroskopaufnahme)

Beitrag von Luegge » 31. Juli 2009, 18:09

Hallo Paxi

Naja, das Bild habe ich mit einem Mikroskop gemacht :) ich kann damit wunderbar ins Detail gehen, dafür ist die Fotoqualität richtig mies :fluchen:

Die Bilder habe ich mit einer sterbenden Königin gemacht, sie lag teilweise auf dem Rücken ect, kein schöner Anblick.

mfg Lukas

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“