Diskussion zu : Formica (Raptiformica) sanguinea - Haltungserfahrungen

Diskussions- und Frageforum für bestehende Haltungserfahrungen.
Antworten
Benutzeravatar
Dunpeal
Halter
Offline
Beiträge: 335
Registriert: 19. Januar 2007, 23:35
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#1 Diskussion zu : Formica (Raptiformica) sanguinea - Haltungserfahrungen

Beitrag von Dunpeal » 2. August 2009, 19:23

Ich halte: Pheidole pallidula ~ 400 Arb.; Formica (Raptiformica) sanguinea ~ 30 "Sklaven"; Lasius cf. flavus (Gründung)

Benutzeravatar
M@rkus
Halter
Offline
Beiträge: 534
Registriert: 29. August 2007, 16:42
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#2 AW: Diskussion zu : Formica (Raptiformica) sanguinea - Haltungserfahrungen

Beitrag von M@rkus » 2. August 2009, 21:18

Hi,

Soweit ich das sehen kann, wirkt dein Wassergraben nicht. Das Rg steht über. Also Achtung, nicht das sie dir noch ausbüchsen. Oder hast du es nur für´s Foto kurzfristig über den Rand gelegt?

Wünsch dir noch viel Erfolg!
Camponotus cf. ligniperda (seit Juni 2008), Messor barbarus (seit 02.02.09), Tapinoma cf. erraticum (seit August 2009), Tetramorium spec. (seit Juni 2009), Lasius cf. niger (seit Juli 2009),

Benutzeravatar
Dunpeal
Halter
Offline
Beiträge: 335
Registriert: 19. Januar 2007, 23:35
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#3 AW: Diskussion zu : Formica (Raptiformica) sanguinea - Haltungserfahrungen

Beitrag von Dunpeal » 2. August 2009, 21:24

Das ist kein Wassergraben sondern der Deckel der Arena meiner Myrmica spec. :D
Habe den Deckel der Tupperdose nur kurzzeitig offen gehabt damit man hineinschauen kann, weil dieser grün ist.

Danke für die Glückwünsche ;)

Grüße Moritz
Ich halte: Pheidole pallidula ~ 400 Arb.; Formica (Raptiformica) sanguinea ~ 30 "Sklaven"; Lasius cf. flavus (Gründung)

Benutzeravatar
nepos
Halter
Offline
Beiträge: 290
Registriert: 6. Juli 2009, 11:13
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4 AW: Diskussion zu : Formica (Raptiformica) sanguinea - Haltungserfahrungen

Beitrag von nepos » 13. August 2009, 02:13

Hallo,

ich hab mal ne Frage, du hast ja dieses Foto von der Formica cf. fusca Arbeiterin im Haltungsbericht. Kannst du beobachten, dass vermehrt die Formica fusca Arbeiterinnen die Außentätigkeiten übernehmen, das wäre nämlich mal interessant, dann könnte man ggf. daraus schließen, dass die Formica fusca Arbeiterinnen entbehrlicher sind als die eigenen.

Danke

Und weiter so(so jetzt muss ich aber mal zu deinem Lasius flavus Haltungsbericht)

keine Angst, ich hatte diesen Bericht hier schon vor einiger ZEit bemerkt :)
Abhängigkeit hat die Tendenz, innere Verbiegung des Willens zu bewirken, sie erzeugt die Neigung zur Anbequemung, zur Liebedienerei. – So entspringt die sittliche Aufgabe: die innere Widerstandskraft auszubilden, die dem Wahren und Rechten dient und treu bleibt, ob es Gunst und Neigung, oder Ungunst und Mißachtung bringt.-Friedrich Paulsen

Benutzeravatar
Dunpeal
Halter
Offline
Beiträge: 335
Registriert: 19. Januar 2007, 23:35
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#5 AW: Diskussion zu : Formica (Raptiformica) sanguinea - Haltungserfahrungen

Beitrag von Dunpeal » 13. August 2009, 23:09

Ich habe zwar bisher nur 1 Formica sanguinea Arbeiterin aber konnte schon beobachten, dass diese nie in der Arena furagiert hat. Ich werde meine weiteren beobachtungen niederschreiben, wenn eigene Formica sanguinea Arbeiterinnen vorhanden sind.

Grüße
Ich halte: Pheidole pallidula ~ 400 Arb.; Formica (Raptiformica) sanguinea ~ 30 "Sklaven"; Lasius cf. flavus (Gründung)

Antworten

Zurück zu „Meinungen & Fragen zu den Haltungsberichten“