Lernmethoden veraltet?

Alle Themen, die in kein anderes Unterforum passen.
Hummelfant
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#9

Beitrag von Hummelfant » 24. November 2009, 22:52

Die Lernmethoden sind eher weniger ein Problem, wie ich finde. Das Hauptproblem ist die Motivation. Natürlich gibt es immer eine extrinsische Motivation eine Fremdsprache in der Schule zu erlernen, aber ohne intrinsische Motivation wird dies Fehlschlagen.

Ich selber war immer schlecht in Englisch, ich wollte die Sprache nicht lernen, es hat mich nicht interessiert, es war ein notwendiges Übel. Irgendwann habe ich mir eingeredet "Du kannst kein Englisch, du wirst es nie können, also wozu nen Kopf machen"

Mit dieser Motivation ging ich in die Oberstufe und der festen Überzeugung vier Defizite in Englisch zu bekommen (zum Glück ist keines draus geworden)

Nach der Oberstufe habe ich angefangen in englischen Foren "rum zu lungern" und englische D&D-Regeln gelesen (alles ohne Probleme, da ja die richtige Motivation da war)

Ich war dann vor ca. 2 Jahren in England, ich habe dort einen Freund besucht, der Physik studiert. Er selber weiss, wie es um mein Englisch steht (so zum Vergleich: es kommt den "Otto-Englisch" recht nahe), aber ich konnte ihn sehr überraschen.

Als er mir Manchester gezeigt hat sind wir auf einen Games Workshop gestoßen. Als Warhammerspieler bin ich natürlich sofort rein und war am stauen. Sehr viele geile Miniaturen, Sauronsturm nachmodelliert. Ich stand dort quasi mit geweiteten Augen und offenem Mund. Dies wurde natürlich bemerkt und ich wurde von einem der dortigen Mitarbeitern angesprochen. Mein Kollege wollte gerade dazwischen treten und mich aus der vermeintlich peinlichen Situation rausholen. Was ist passiert: Ich habe flüssiges Englisch mit dem Mitarbeiter gesprochen, dies sogar auf einem recht hohen Niveau. Mein Kollege war sehr verdutzt.

Seitdem weiss ich, dass ich Englisch doch kann, und ich nutze dies auch (werde dies auch nutzen müssen, da mein Masterstudiengang komplett auf Englisch sein wird)

Zusammengefasst: Das Bildungssystem schafft es Wissen zu vermitteln, aber nicht die richtige intrinsische Motivation aufzubauen.

Slaughtercult
Einsteiger
Offline
Beiträge: 47
Registriert: 14. August 2009, 16:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#10 AW: Lernmethoden veraltet?

Beitrag von Slaughtercult » 25. November 2009, 19:13

Die wichtigsten Punkte wurden ja schon genannt. Motivation und weiteres Nutzen der Sprache.

Die Lernmethoden bleiben auch immer jedem selbst überlassen, was ihr hier aber wohl meint sind die Lehrmethoden.
Hier hat das Schulenglisch noch einen Faktor, der es von anderen Lehrmethoden unterscheidet, das ist die Prüfbarkeit. Ohne Vokabeln, Grammatik etc. ist die ohne bereits vorhandes Grundwissen nicht mehr so einfach gegeben.

Gruß

Benutzeravatar
M@rkus
Halter
Offline
Beiträge: 534
Registriert: 29. August 2007, 16:42
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#11

Beitrag von M@rkus » 9. Dezember 2009, 18:22

Hi, bin aus Zufall auf den Thread gestoßen und da kam mir eine Frage. Kriegt man mit Sat Fernsehen Zugriff auf irgendeinen Englisch- Sprachigen Sender?
Sorry, ich weiß dass das hier kein Technik- Forum ist aber ich wette das sich da jemand auskennt.:)

Grüße, Markus
Camponotus cf. ligniperda (seit Juni 2008), Messor barbarus (seit 02.02.09), Tapinoma cf. erraticum (seit August 2009), Tetramorium spec. (seit Juni 2009), Lasius cf. niger (seit Juli 2009),

Slaughtercult
Einsteiger
Offline
Beiträge: 47
Registriert: 14. August 2009, 16:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#12 AW: Lernmethoden veraltet?

Beitrag von Slaughtercult » 9. Dezember 2009, 20:17

Ja, kriegst du. Nur welche genau kann ich dir leider nicht sagen. Aber es dürfte mindestens ein Kanal der BBC dabei sein sowie ein paar Amerikanische (CNN glaubich schon gesehen zu haben) und die englischsprachige Ausgabe der DW. Einfach mal Durchzappen, du wirst sicher fündig.

Gruß

Benutzeravatar
M@rkus
Halter
Offline
Beiträge: 534
Registriert: 29. August 2007, 16:42
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#13

Beitrag von M@rkus » 10. Dezember 2009, 18:17

Danke, werd gleich mal die Sender suchen gehen
Camponotus cf. ligniperda (seit Juni 2008), Messor barbarus (seit 02.02.09), Tapinoma cf. erraticum (seit August 2009), Tetramorium spec. (seit Juni 2009), Lasius cf. niger (seit Juli 2009),

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“