Eure Beobachtungen sind gefragt

Nachrichten aus den Medien und der Wissenschaft.
Antworten
Benutzeravatar
Seaborgium
Einsteiger
Offline
Beiträge: 7
Registriert: 20. Februar 2009, 17:49
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1 Eure Beobachtungen sind gefragt

Beitrag von Seaborgium » 30. Mai 2016, 15:55

Hallo liebes Ameisenforum,

vor sieben Jahren habe ich mich hier bei euch im Forum angemeldet. Damals um mich für mein Hobby, der Haltung von Lasius niger, zu informieren.
Seitdem hat sich einiges gewandelt und auch meine Lasius niger Kolonie habe ich nicht mehr. Was jedoch blieb, war mein Interesse an Ameisen und der Natur.
Heute arbeite ich im Zuge meines Studiums mit heimischen Ameisenarten und untersuche wie sich Pflanzen mechanisch vor einem Besuch von Ameisen und dem damit verbundenem Nektarraub schützen. Auch das Anbieten von Extrafloralen Nektarien spielt dabei eine Rolle.
Nun kommt ihr ins Spiel: Falls ihr schonmal eine solche Beziehung von Pflanze und Ameise beobachtet habt, würde ich mich über einen kurzen Post mit Beschreibung freuen.
Also Ameisen die beim Versuch eine Pflanze zu erklimmen festklebten, in eine Wasseransammlung fielen, durch Härchen gehindert wurden oder sonstige Beobachtungen in diesem Bereich.

Bei Fragen sendet mir gerne eine PN oder stellt sie hier öffentlich.
Vielen Dank im Voraus!

Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 3753
Registriert: 21. August 2013, 13:48
Hat sich bedankt: 1003 Mal
Danksagung erhalten: 1153 Mal

#2 Re: Eure Beobachtungen sind gefragt

Beitrag von trailandstreet » 30. Mai 2016, 18:52

Ich hab bei mir, bzw dem Nachbarn eine "wilde" Kirsche, die wurde bisher von Dolichoderus besucht, also die Nektarien an den Blättern. Dieses Jahr sind bisher nur Lasius dran zu sehen. Könnten L brunneus sein, oder doch nur L niger.

Antworten

Zurück zu „Neues aus Medien & Wissenschaft“