Camponotus nicobarensis - polygyne und polydome Haltung

Selbstgedrehte Kurzvideos über Ameisen und sonstige Insekten.
Antworten
Feinstaub
Einsteiger
Offline
Beiträge: 33
Registriert: 15. Februar 2015, 11:43
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 27 Mal

#1 Camponotus nicobarensis - polygyne und polydome Haltung

Beitrag von Feinstaub » 19. Oktober 2017, 19:19

Schönen Abend aus Österreich.

Ich möchte euch ein paar Videos meiner Ameisenfarm präsentieren. Ich habe eine Kolonie mit zwei Königinnen und zwei Kolonien mit je einer Königin vereint, diese haben am Anfang zusammen in einem Nest gelebt. Bei Erweiterung der Ameisenfarm haben sie sich aufgesplittet und besetzen jetzt vier Nester, wobei die Eier, Larven und Brut zwischen den einzelnen Nestern ausgetauscht werden.

Ich hoffe ich habe es geschafft die Videos hochzuladen.

Tut mir leid, die Videos sind mp4 Format, schaut so aus als könnte man diese Dateien nicht hinzufügen.
Zuletzt geändert von Maddio am 19. Oktober 2017, 22:30, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beiträge zusammengefügt; bitte demnächst Satzzeichen verwenden

Luk123
Einsteiger
Offline
Beiträge: 125
Registriert: 6. September 2017, 11:19
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

#2 Re: Camponotus Nicobarensis - Polygyne und Polydome Haltung

Beitrag von Luk123 » 19. Oktober 2017, 19:50

Lad sie doch bei YouTube hoch und verlink uns dann das Video :)!

Benutzeravatar
MoneyKrieg
Einsteiger
Offline
Beiträge: 114
Registriert: 16. August 2016, 16:46
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#3 Re: Camponotus nicobarensis - polygyne und polydome Haltung

Beitrag von MoneyKrieg » 19. Oktober 2017, 22:27

Würd mir die auf jeden Fall gerne anschauen :p ;)

Feinstaub
Einsteiger
Offline
Beiträge: 33
Registriert: 15. Februar 2015, 11:43
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 27 Mal

#4 Re: Camponotus nicobarensis - polygyne und polydome Haltung

Beitrag von Feinstaub » 20. Oktober 2017, 07:29









Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Feinstaub für den Beitrag (Insgesamt 5):
User3165MaddioKalinovaHHPommesRWHarry4ANT

Benutzeravatar
Maddio

User des Monats April 2017 User des Monats April 2019
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2009
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 3246 Mal
Danksagung erhalten: 2054 Mal

#5 Re: Camponotus nicobarensis - polygyne und polydome Haltung

Beitrag von Maddio » 20. Oktober 2017, 11:14

Eine wunderschöne Analge, die du hast! Mir gefällt besonders, dass du viel Holz verwendet hast und auch der "Aufstieg" aus Rinde ist echt klasse! Vielen Dank fürs Teilen, die Videoqualität ist auch top. :clap: :clap:

Feinstaub
Einsteiger
Offline
Beiträge: 33
Registriert: 15. Februar 2015, 11:43
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 27 Mal

#6 Re: Camponotus nicobarensis - polygyne und polydome Haltung

Beitrag von Feinstaub » 20. Oktober 2017, 15:14

Hallo Maddio,

Vielen Dank :) freut mich sehr, dass dir die Farm gefällt. Man kann auch wirklich gut die einzelnen Abschnitte beobachten. Speziell beim Aufstieg wo die zwei großen Nester angeschlossen sind spielt sich viel ab. Einerseits befinden sich da die Wachposten auf der anderen Seite wird von den Zulaufstegen der Müll fallen gelassen. Der Müll wird übrigens von einem eigenen Trupp betreut - sprich öfters zwei dreimal hochgetragen und wiederum fallen gelassen. Alles wird mehrmals umgeschlichtet.

Die Komunikation zwischen Ausenposten ohne Königinnen und Hauptnestern ist erstaunlich. Auf dem getrockneten Palmenblatt im Aufstieg sammeln sich kleine Gruppen die bei Bedarf sofort aufsteigen, noch vor der Rekrutierung der Hauptnester somit ist die Kolonie extrem schnell vor Ort wenns was neues gibt.

Beim Ausenposten 1 waren vor dem Anschluss der zwei Hauptnester 3 Königinnen wohnhaft. In dem Nest wurden aus Erde schüsselförmige Zwischenkammern errichtet. In diesen Erdschüsseln leben auch weise Asseln die gepflegt werden. Tote Asseln werden sogar zu den Müllhaufen mit den Puppenhüllen getragen ist kein Sondermüll für die Kolonie.

Was auch ganz schön zu beobachten ist, ist der Umstand dass verschiedenfärbige Arbeiterinnen jeder Entwicklungsstufe vorhanden sind, jenachdem von welcher Königin die Eier stammen. Wunderschöne Ameisenart.

Die Wachen sitzen mit dem Gaster unter den Beinen nach vorgeschoben beim Eingang mit weit ausgestreckten Fühlern...ganz ruhig und nehmen jeden Luftzug war. Schaun aus wie Kreaturen von Man in Black :D

Nochmal Danke
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Feinstaub für den Beitrag (Insgesamt 2):
HHPommesRWMaddio

Benutzeravatar
MoneyKrieg
Einsteiger
Offline
Beiträge: 114
Registriert: 16. August 2016, 16:46
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#7 Re: Camponotus nicobarensis - polygyne und polydome Haltung

Beitrag von MoneyKrieg » 20. Oktober 2017, 16:40

Wow! Respekt!
Sieht echt super aus :clap: :clap: :clap:
Jetzt Frage ich mich wo du den Trichter für den Aufstieg her hast^^

Feinstaub
Einsteiger
Offline
Beiträge: 33
Registriert: 15. Februar 2015, 11:43
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 27 Mal

#8 Re: Camponotus nicobarensis - polygyne und polydome Haltung

Beitrag von Feinstaub » 20. Oktober 2017, 21:43

Danke Euch sehr nett :)

Ich habe eine Firma bei mir in der Nähe die Verarbeiten Acrylglasbehälter in allen Varianten.
Da bleiben Reste über die verbilligt hergegeben werden.

Super Sache
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Feinstaub für den Beitrag (Insgesamt 2):
MaddioUser3165

Antworten

Zurück zu „Videos“