Habe ich hier ein männliches Geschlechtstier?

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
Benutzeravatar
Timmey91

User des Monats Dezember 2018
Einsteiger
Offline
Beiträge: 198
Registriert: 22. Dezember 2014, 11:32
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 356 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

#1 Habe ich hier ein männliches Geschlechtstier?

Beitrag von Timmey91 » 3. Mai 2019, 13:54

Hi zusammen,

Thema wie in der Überschrift.
Dieses Exemplar fand ich eben schon fast Tot auf dem Boden liegend.
Um was handelt es sich hier?

F26281C5-981C-4508-8BB0-9034EF0F7958.jpeg

654134B0-BB7D-44A4-A9AB-6CCA08627BC9.jpeg

8FC65E5E-5481-48D8-9468-2C4B874F640A.jpeg


Edit: Okay ich glaube es ist keine Ameise wegen den geraden Antennen..
LG Tim

Benutzeravatar
Unkerich

User des Monats Mai 2017 User des Monats Juli 2017
Moderator
Offline
Beiträge: 1315
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1901 Mal
Danksagung erhalten: 1631 Mal

#2 Re: Habe ich hier ein männliches Geschlechtstier?

Beitrag von Unkerich » 3. Mai 2019, 16:16

Hi,
doch, das ist wohl ein Ameisenmännchen. Der fehlende Knick in den Fühlern kommt bei vielen Männchen vor, dadurch lässt sich nur ausschließen, dass es sich um eine Gyne (und natürlich Arbeiter) handelt ;)


LG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Unkerich für den Beitrag:
Timmey91
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Kuemmerz
Einsteiger
Offline
Beiträge: 38
Registriert: 1. Januar 2019, 22:00
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

#3 Re: Habe ich hier ein männliches Geschlechtstier?

Beitrag von Kuemmerz » 5. Mai 2019, 17:48

Sieht für mich nach einem Männchen von Formica sensu stricto aus. Also von Waldameisen.

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“