Suche Ideen für viele Lasius niger Kolonien

Antworten
Benutzeravatar
aNTagoGy
Einsteiger
Offline
Beiträge: 86
Registriert: 2. Juli 2019, 10:50
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#1 Suche Ideen für viele Lasius niger Kolonien

Beitrag von aNTagoGy » 3. Juli 2019, 08:54

Hallo allerseits :)

mein erster Post und gleich ans eingemachte :) - von daher ein fröhliches Hallo in die Runde!

ich beschäftige mich seit Januar ganz aktiv mit Ameisen und habe am 01.07.2019 bei mir vor der Haustür in Dresden den Lasius niger Schwarmflug "eingesammelt". Meine Kinder und ich waren sehr (/über-) motiviert und nun habe ich gut 50 Lasius niger Königinnen in den oft beschriebenen Reagenzgläsern in einer schönen dunklen Kiste zuhause :) nächste Woche will ich das erste mal nachschauen wie es ihnen nun eigentlich so geht :)

Nun zum eigentlichen Problem ... spätestens im nächsten Frühling brauchen ja alle ein schönes Formicarium :)

aber der Reihe nach ... habt ihr schicke Ideen wie ich in meinem Büro an die Wand die Kolonien bringen kann?
Ich dachte bis zum Winterruhe bleiben Sie ja erstmal in ihren kleinen Röhren - da würde ich also nur so einen Reagenzglasständer (an die Wand) für 100 Reagenzgläser bauen - und dann mit roter Folie abdecken. so kann ich sie schön alle auf einen Blick beobachten :)

und für nächstes Jahr würde ich dann Ytong Nester bauen, eher Vertikal mit einer Arena "oben drauf" aber eher so 20cm x 5cm x 15 cm (Länge x Breite x Höhe (davon 10cm für das Nest)) - denkt ihr das reicht für eine Lasius niger Kolonie erstmal? dürfen die Arenen miteinander verbunden sein zu einer "Zentralen Futterstelle" oder gibt das Krieg?

Viele Grüße

Johannes


ps: meine Büro-Wand:

https://imgur.com/37OM99Z

Benutzeravatar
TheDravn
Halter
Offline
Beiträge: 202
Registriert: 3. August 2018, 21:14
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

#2 Re: Suche Ideen für viele Lasius niger Kolonien

Beitrag von TheDravn » 3. Juli 2019, 09:59

Übermut tut selten gut, 50 Lasius niger Gynen einzusammeln und groß ziehen zu wollen wird nicht klappen. Soviel Platz wirst du nicht haben können, am Anfang mag es vielleicht gehen, aber sobald die alle eine bestimmte Grenze überschritten haben, bei ihrer Koloniegröße, wird jede einzelne exponentiell wachsen. Und zudem kommt noch die Winterruhe...
Am besten lässt du wieder einige frei oder gibst sie an andere interessierten ab.

Und zu der Frage ob die alle eine Arena nutzen können, nein. Lasius niger sind bekannt dafür sehr aggressiv zu sein und vertreiben andere Ameisenkolonien in ihrem Revier. Du müsstest, um ein gegenseitiges Gemetzel verhindern zu können, jeder Kolonie eine eigene Arena zur Verfügung stellen.

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1774
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 398 Mal
Danksagung erhalten: 1161 Mal

#3 Re: Suche Ideen für viele Lasius niger Kolonien

Beitrag von Harry4ANT » 3. Juli 2019, 11:28

Würde dir auch dringend empfehlen lieber anderen interessierten Haltern gegen eine kleine Gebühr eine Freude zu machen &/oder einige Kolonien nach der Gründungsphase an geeigneten Orten bei euch in der Nähe wieder in die Natur zu entlassen.

Hier vielleicht mal 2 Videos von je einer mittelgroßen Lasius niger Kolonie - dann weiß man was einen erwartet:





Neben dem benötigten Platz die Versorgung der Kolonien mit Wassertränken, Insekten, Kohlehydraten, ...
Reinigen der Arena usw.
Ausbruchschutz (gerade L. niger ist sehr aggressiv und territorial)
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah

Benutzeravatar
aNTagoGy
Einsteiger
Offline
Beiträge: 86
Registriert: 2. Juli 2019, 10:50
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#4 Re: Suche Ideen für viele Lasius niger Kolonien

Beitrag von aNTagoGy » 3. Juli 2019, 11:54

Vielen Dank für euren Input - dann bemühe ich mich mal bis auf 3 alle Kolonien abzugeben.
Wo finde ich interessierte Ameisenhalter die noch eine Königin nehmen würden, und wie viel darf man als Aufwandsentschädigung/Schutzgebühr erwarten (zzgl. ggf. Versandkosten) - 3€/Königin?

VG Johannes

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1774
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 398 Mal
Danksagung erhalten: 1161 Mal

#5 Re: Suche Ideen für viele Lasius niger Kolonien

Beitrag von Harry4ANT » 3. Juli 2019, 12:10

Du kannst:

- hier im Forum einen Thread machen ( https://www.ameisenforum.de/europa-flohmarkt.html )

- Auf Ameisenauktion anbieten ( https://www.ameisenauktion.de/index.html)

- Ebay Kleinanzeigen ( https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-haustiere/ameisen/k0c130 )

- Facebook ( https://www.facebook.com/groups/1174349385951104/?fref=gs&dti=184106355392771&hc_location=group

- Div. Whatsappgruppen gibt es auch noch und Discord Server ( https://discordapp.com/invite/FjRaE5D )

Denke 3 € ist ok als Schutzgebühr.
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah

Benutzeravatar
aNTagoGy
Einsteiger
Offline
Beiträge: 86
Registriert: 2. Juli 2019, 10:50
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#6 Re: Suche Ideen für viele Lasius niger Kolonien

Beitrag von aNTagoGy » 3. Juli 2019, 13:13

Harry4ANT hat geschrieben:Du kannst:

- Div. Whatsappgruppen gibt es auch noch und Discord Server ( https://discordapp.com/invite/FjRaE5D )

Denke 3 € ist ok als Schutzgebühr.


dem Discord Channel bin ich gleich mal beigetreten :) mal schauen :)

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“