User des Monats November 2021   ---   PincoPallino  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Styroporbox für Winterruhe - und was ist mit Luft?

Eure Berichte & Beobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Arten]
Antworten
TeamSuperLava
Einsteiger
Offline
Beiträge: 14
Registriert: 12. September 2021, 21:42
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Styroporbox für Winterruhe - und was ist mit Luft?

Beitrag von TeamSuperLava » 15. Oktober 2021, 11:02

Also ich habe mir eine isolierte Box geholt um meine Tetramorium durch ihren ersten Winter zu bringen.

Die Box sieht so aus:
StyBox.jpeg
der ein oder andere kennt diese Boxen evtl. ja.

Nun habe ich mich gefragt, wenn diese Boxen so gut isolieren sollen, so wie die ausschauen, kommt da überhaupt Luft rein/raus?

Muss ich damit noch irgendwas machen bevor ich darin die Kolonie in den Winter schicken kann?

Und falls da irgendwie Löcher noch rein müssen, würden diese Löcher dann trotzdem noch den isolierenden Effekt gewehrleistet lassen?

Liebe Grüße und vielen Dank im Vorraus.

Sabrina
Einsteiger
Offline
Beiträge: 30
Registriert: 13. September 2021, 00:49
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#2 Styropur Box für Winterruhe; Und was ist mit Luft?

Beitrag von Sabrina » 15. Oktober 2021, 11:25

Ich mache kein Loch rein, da ich eh auch regelmäßig öffne und nach dem rechten schaue/befeuchte.

Hab aber schon gelesen, dass Halter, die in der WR so gut wie nie schauen, ein Loch machen und mit Watte ausstopfen.

LG Sabrina

TeamSuperLava
Einsteiger
Offline
Beiträge: 14
Registriert: 12. September 2021, 21:42
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3 Styropur Box für Winterruhe; Und was ist mit Luft?

Beitrag von TeamSuperLava » 15. Oktober 2021, 11:34

Wie regelmäßig wäre denn schauen angebracht?

Also ich habe bisher gelesen das manch einer empfiehlt so alle 4 Wochen mal nach dem rechten zu schauen.

Ich kann mir durchaus vorstellen das ich vermutlich anfangs sogar noch öfter schauen würde, aber 4 Wochen klingt für mich nach einer Zeitspanne, für die das Luft-VOlumen der Box u.U. nicht ausreichen dürfte.

Benutzeravatar
Fabey93

User des Monats September 2021
Moderator
Offline
Beiträge: 937
Registriert: 24. Mai 2011, 13:48
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 361 Mal
Danksagung erhalten: 335 Mal

#4 Styropur Box für Winterruhe; Und was ist mit Luft?

Beitrag von Fabey93 » 15. Oktober 2021, 11:37

Ich denke auch, dass es reicht, wenn man die ein- bis zweiwöchentliche Kontrolle durchführt.
Ameisen benötigen weniger Luft, als man meint, in der WR ist der Stoffwechsel fast auf 0 und aufgrund der Atmung von Insekten (durch Tracheen mittels Sauerstoffsättigungsgefälle) kommen sie auch mit grösseren Sauerstoffgehaltsschwankungen in der Luft zurecht als wir.
Dementsprechend passt so eine Styroporbox ohne Lüftungsloch allemal. Das Loch beeinträchtigt dann ja auch die Isolationswirkung.
War dieser Beitrag hilfreich? =)1 Oben rechts findest du den "Danke"-Button ;)

Schon den Wissensbereich :idea: entdeckt?


Ich halte: Novomessor cockerelli, Camponotus barbaricus, Formica cf. fusca (2Gynen)

Sabrina
Einsteiger
Offline
Beiträge: 30
Registriert: 13. September 2021, 00:49
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#5 Styropur Box für Winterruhe; Und was ist mit Luft?

Beitrag von Sabrina » 15. Oktober 2021, 11:47

Ich schaue aller 4 bis 6 Wochen nach dem rechten.

Wie oft das nötig ist, hängt auch vom Setup ab.

Hab mal bei einer Umfrage auf einer anderen Plattform gelesen, dass zum Beispiel einige ihr Y-Tong aller 2 Wochen befeuchten, das hatte mich von der Häufigkeit etwas überrascht. Aber da Flüssigkeit eines der wichtigsten Faktoren in der WR ist....

Aber auch da gab es in der Umfrage unterschiedliche Angaben, mitunter wird auch nur aller 4 Wochen befeuchtet.

Benutzeravatar
Fabey93

User des Monats September 2021
Moderator
Offline
Beiträge: 937
Registriert: 24. Mai 2011, 13:48
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 361 Mal
Danksagung erhalten: 335 Mal

#6 Styropur Box für Winterruhe; Und was ist mit Luft?

Beitrag von Fabey93 » 15. Oktober 2021, 11:54

Sabrina hat geschrieben:
15. Oktober 2021, 11:47
Ich schaue aller 4 bis 6 Wochen nach dem rechten.

Wie oft das nötig ist, hängt auch vom Setup ab.

Hab mal bei einer Umfrage auf einer anderen Plattform gelesen, dass zum Beispiel einige ihr Y-Tong aller 2 Wochen befeuchten, das hatte mich von der Häufigkeit etwas überrascht. Aber da Flüssigkeit eines der wichtigsten Faktoren in der WR ist....

Aber auch da gab es in der Umfrage unterschiedliche Angaben, mitunter wird auch nur aller 4 Wochen befeuchtet.
Hängt natürlich auch von der Grösse des Ytongs, der Grösse des Wassertanks und individuellen Vorlieben ab ;)
Die ändern sich auch gern mal. Meine Novomessor cockerelli liebten es anfangs sehr feucht - jetzt trocknete ich den Ytong langsam aus, da der Lehm, mit dem er verkleidet ist, anfing zu schimmeln. Auch kein Problem für sie, wie es scheint. Naja, da die keine komplette WR halten, ist da das Überprüfen einfacher :D
Aber zurück zur Frage: ich denke, ein Lüftungsloch wäre in der Box eher kontraproduktiv. Wo soll die eigentlich hin? Garage? Balkon?
War dieser Beitrag hilfreich? =)1 Oben rechts findest du den "Danke"-Button ;)

Schon den Wissensbereich :idea: entdeckt?


Ich halte: Novomessor cockerelli, Camponotus barbaricus, Formica cf. fusca (2Gynen)

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1467
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1062 Mal
Danksagung erhalten: 1541 Mal

#7 Styropur Box für Winterruhe; Und was ist mit Luft?

Beitrag von Rapunzula » 15. Oktober 2021, 12:56

Zu diesem Thema hat Reber einen guten Beitrag gemacht:

siehe Post #4:

post432957.html?hilit=winterruhe#p432957

Gruss Rapunzula
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Antworten

Zurück zu „Ameisenhaltung & Haltungsberichte“