User des Monats August 2022   ---   Leander  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Haltungsbericht Messor cephalotes by NRGY

Unterfamilie: Myrmicinae
Neues Thema Antworten
Benutzeravatar
NRGY
Einsteiger
Offline
Beiträge: 30
Registriert: 18. April 2021, 16:30
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

#1 Haltungsbericht Messor cephalotes by NRGY

Beitrag von NRGY » 21. Juli 2022, 13:49

Hallo liebe Ameisencommunity,

da ich mich von einigen alten Kolonien trennen konnte, habe ich nun wieder etwas Platz für das Hobby gewonnen. Deshalb habe ich mir den sehr unvernünftigen aber langersehnten Wunsch erfüllt und eine Messor cephalotes Gyne gekauft.
Die Gyne stammt aus einem Shop in Polen (ca, 270€ gekostet )=99 )und kam unbeschadet am 10.06.22 bei mir an. Leider war bei Ankunft keine Brut vorhanden. Aktuell halte ich sie in einem Reagenzglas, dass in einer auf 26C° beheizten Kiste liegt. Die Temperatur wird mittels Thermostat kontrolliert und konstant gehalten.

Seit kurzer Zeit hat die Gyne nun auch Eier, sodass ein guter Start in der Haltung hoffentlich bald beginnen kann. Die feuchte Watte im Reagenzglas hat sie inzwischen in die Länge gezupft und zu kleinen Wursten verdrillt, sowas habe ich bisher bei noch keiner anderen Art gesehen.

Hier ein schnelles Foto der Gyne:

Bild

Ich werde der Gyne nun einige Wochen Zeit geben müssen bis die ersten Pygmäen schlüpfen. Sobald dies passiert ist, gebe ich mein nächstes Update.

diskussionsthread-zu-haltungsbericht-me ... 62910.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor NRGY für den Beitrag (Insgesamt 5):
ZitrusChrisV87RapunzulaHarry4ANTErne

Neues Thema Antworten

Zurück zu „Messor (exotisch)“