Der dritte Anlauf - Camponotus nicobarensis

Zeigt uns euere Anlagen
Neues Thema Antworten
Benutzeravatar
Glen Livet
Offline
Beiträge: 8
Registriert: 9. September 2023, 10:49
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

#1 Der dritte Anlauf - Camponotus nicobarensis

Beitrag von Glen Livet » 10. November 2023, 11:20

Da die Lasius flavus im K√ľhlschrank lungern, die Camponotus turkestanicus Gr√ľnderkolonie sehr sehr viel Geduld abverlangt, hab ich beschlossen eine dritte Kolonie anzuschaffen. Ich hab in den letzten beiden Monaten festgestellt, dass mich die Besch√§ftigung mit den Tieren mehr erdet und entstresst als 10km durch den Wald rennen.
Meine Wahl fiel auf Camponotus nicobarensis.

Nachdem ich angefangen habe den Haltungsbericht von Rapunzula zu lesen, hab ich erkannt, dass eine 300x200x200 Arena mit integriertem 3D Druck Nest vieleicht nicht ganz so sinnvoll ist. Da muss gleich grösser geplant werden. Ein altes undichtes 60cm Aquarium und Basteltrieb waren vorhanden.
(Hier franzsösische Redewendung eintragen) da ist es.

Die Ameisen gabs von Crazyants. 1Q 14W und etwas Brut.

Das Nest ist umlaufend. Ich habe das in 3 Sektionen geteilt. Klein, mittel, gross. Die Kleine Sektion ist offen kann bei Bedarf bezogen werden. Alles in allem bin ich mit dem ersten Selbstbau zufrieden.
20231107_200041.jpg
20231103_171121.jpg
20231107_192613.jpg
20231108_205612.jpg
20231109_163152.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Glen Livet f√ľr den Beitrag (Insgesamt 7):
GäbiHarry4ANTschrotti04Ernematze03205ZitrusPincoPallino



Neues Thema Antworten

Zur√ľck zu ‚ÄěMein Formikarium kurz vorgestellt‚Äú