Anfänger - Beginn mit der Ameisenfarm.

Allgemeine Fragen und Themen √ľber europ√§ische Ameisenarten (hier keine Berichte)
Neues Thema Antworten
Jere1926
Offline
Beiträge: 12
Registriert: 23. Juli 2022, 13:27
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#1 Anfänger - Beginn mit der Ameisenfarm.

Beitrag von Jere1926 » 15. April 2024, 03:05

Hallo Zusammen

Ich möchte Heute in der Schweiz ZH eine Gyne suchen und fangen. Wenn die Möglichkeit besteht auch mehrere. Ich hatte bis jetzt nur 1 Ameisenkönigin vom Antstore, die war leider krank und starb.
Jetzt will ich einen komplett neuen und eigenen Versuch startet und 4-5 fangen.

Habt ihr Tipps welche Kolonien jetzt am besten wären und wo man diese am besten fängt? Soll ich lieber an einen Waldrand oder auf Feldwege gehen? Leider schwärmt die Lasius niger ja erst ab Mai/Juni

Deswegen suche ich eine Alternative, gl√ľcklicherweise wohne ich neben dem Wald und k√∂nnte somit schnell dort eine fangen. Leider weiss ich nicht wie es mit den gesch√ľtzten Arten aussieht.
Deswegen suche ich hier jetzt Allgemeine Tipps und Anweisungen f√ľr das Projekt :))


Schon mal im voraus, Danke f√ľr die Hilfe!



Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2996
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1069 Mal
Danksagung erhalten: 2163 Mal

#2 Anfänger - Beginn mit der Ameisenfarm.

Beitrag von Harry4ANT » 15. April 2024, 10:34

Hi,

f√ľr die "g√§ngigen" heimischen & f√ľr die Haltung geeigneten Arten bist du wohl noch etwas fr√ľh dran. So gegen Mitte Mai bis Juli sieht es schon besser aus mit den Schwarmfl√ľgen bei div. Camponotus und auch Lasius ect.

Siehe auch unsere Schwarmflugtabelle:
https://www.ameisenforum.de/schwarmflug.php


Bzgl. der Vorbereitung & Identifizierung (auch ob gesch√ľtzt oder nicht) kann ich dir folgendes PDF empfehlen:
https://crazyants.de/wp-content/uploads ... imiert.pdf


Im Zweifel einfach ein Bild der gefangenen Gyne posten.


Waldrand & Feldwege ist schon mal nicht verkehrt, Nadelwald, Totholz, große Wiesen, Lichtungen, usw.

Und Lasius niger findet man am besten auf großen Asphaltflächen, Parkplätzen, usw. wenn die Gynen beim Schwarmflug zu hunderten herumkrabbeln.

Also auch beim Einkaufen oder ähnlichem am besten eine kleine Schraubdose oder ein RG mit Watte dabei haben ;)


A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Jere1926
Offline
Beiträge: 12
Registriert: 23. Juli 2022, 13:27
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#3 Anfänger - Beginn mit der Ameisenfarm.

Beitrag von Jere1926 » 15. April 2024, 10:45

Danke dir vielmals!
Ein wenig eine entt√§uschende Nachricht, ich hoffte ich k√∂nnte sofort starten xD. Aber sehr ausf√ľhrlich und hilfreich :))



Neues Thema Antworten

Zur√ľck zu ‚ÄěEurop√§ische Ameisenarten & Allgemeines‚Äú