PTFE - alternative Bezugsquellen

Bauanleitungen, Einrichtungen, Zubehör, Fototechnik, Geräte, Ideen und Hilfe.
Benutzeravatar
G UNIT 88
Halter
Offline
Beiträge: 766
Registriert: 13. Mai 2006, 19:50
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1 PTFE - alternative Bezugsquellen

Beitrag von G UNIT 88 » 11. September 2006, 00:40

Hi
Ich würde gerne wissen woher ich es noch bekomme,ausser in den online Shops wie Antstore.Und es sollte meinen kleinen Tierchen auch nicht schaden.

Danke Gruß G!

Benutzeravatar
Scooby
Halter
Offline
Beiträge: 1468
Registriert: 18. Mai 2003, 13:10
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#2

Beitrag von Scooby » 11. September 2006, 02:16

Hallo G-UNIT 88!

Schaden tut es Deinen Tieren im getrockneten Zustand nicht.
Trage es (korrekt) auf, lasse es trocknen und gut ist.

Wenn nicht in einem ONLINE-Shop, dann vielleicht über jemanden von hier!? Auch bei www.antsnature.de kann man dies u. andere Alternativen für Ausbruchsicherung, etc. günstig bekommen. :) (Wäre halt mal eine sehr gute Alternative zum Antstore)

Scooby

Benutzeravatar
NIPIAN
Halter
Offline
Beiträge: 2443
Registriert: 7. September 2005, 17:57
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

#3

Beitrag von NIPIAN » 11. September 2006, 09:43

In Modellbauläden oder Fahrradfachgeschäften (nicht ALDI!!!) dürften die Dinger auch zu haben sein.

Wolfcrow
Halter
Offline
Beiträge: 221
Registriert: 8. August 2006, 10:14
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4

Beitrag von Wolfcrow » 11. September 2006, 10:15

War nicht in einem anderen Thread [ich glaube, antstore einsteigermodell nachbauen] die Rede davon, dass das PTFE aus dem Fahrradladen Gift für die Ameisen ist?
Zur Kenntnisname: Dieser Post ist die Meinung des Autors und spiegelt nicht die Meinung seines Arbeitgebers oder der kleinen grünen Männchen die ihm den ganzen Tag folgen wieder.

Benutzeravatar
Sebastian
Erfahrener Halter
Offline
Beiträge: 1126
Registriert: 27. Mai 2005, 15:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#5

Beitrag von Sebastian » 11. September 2006, 10:15

Es ist ein Fehlglaube das dieses PTFE ihrendwas mit Fahrradzubehör oder dergleichen zu tun hat!

Es handelt sich bei dem PTFE das Antstore oder Antsnature oder Ameisenversand verkauft um eine PTFE Dispersion, dies ist quasi der Rohstoff der in der Industrie zur Weiterverarbeitung verwendet wird.
Zu bekommen ist er in PTFE verarbeitenden Spezialbetrieben in Gebinden zu mindestens 50Liter.
Leute glaubt mir, ich spreche aus erfahrung, dieses PTFE ist nicht so einfach zu bekommen, so kaufe z.B. ich von Ameisenversand mein PTFE bei Antstore ein, es lohnt sich nicht für mich einen großen Kanister oder ein Faß PTFE zu kaufen, und das ist die kleinste Abgabemenge. Und ich kann euch zudem zu 100% versichern, dass der Preis der bei den Online Shops für das Mittelchen verlangt wird nicht übertrieben ist!
Ordo ab Chao

Wolfcrow
Halter
Offline
Beiträge: 221
Registriert: 8. August 2006, 10:14
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#6

Beitrag von Wolfcrow » 11. September 2006, 10:19

Hier noch das Zitat:

timmey hat geschrieben:Hey,
habe dem Teflonspray aus dem Fahrradladen jetzt einmal einen kleinen Test unterzogen:
Einen kleinen Behälter genommen, am oberen Rand Teflonspray angebracht und einen Streifen Tesa darunter, damit er nicht ganz zerläuft (habe ihn auch noch mit watte verteilt, dann ist er zwar noch flüssig gewesen, hat sich aber nicht mehr selbstständig gemacht ^^) Dann habe ich 5 Arbeiterinnen (Myrmica spez.) hereingetan (noch ein kleinen "Ast", falls das Teflon mal doch läuft können sie sich retten) und Deckel drauf. Abgedunkelt und gewartet. Als ich heute morgen hereinschaute waren alle Tiere tot.
ALSO: Das Zeug ist wirklich schädlich für die Tiere, also bitte nicht benutzen!

Tim


[Edit: Mist, Sebastian war schneller, was PTFE in guter Qualität angeht]
Zur Kenntnisname: Dieser Post ist die Meinung des Autors und spiegelt nicht die Meinung seines Arbeitgebers oder der kleinen grünen Männchen die ihm den ganzen Tag folgen wieder.

Benutzeravatar
G UNIT 88
Halter
Offline
Beiträge: 766
Registriert: 13. Mai 2006, 19:50
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#7

Beitrag von G UNIT 88 » 11. September 2006, 13:14

Ok!!Danke euch für die info!!

Benutzeravatar
Rolande
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 1477
Registriert: 12. Juli 2006, 02:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

#8

Beitrag von Rolande » 12. September 2006, 01:37

@ G Unit 88

Ich wurde durch deine Frage mal angeregt PTFE (Teflon) mir für meine Pheidole pallidula zu bestellen. Und ich habe mal das Wort PTFE im Wikipedia eingegeben.
Lese doch mal darüber nach:

http://de.wikipedia.org/wiki/Polytetrafluorethylen

Antworten

Zurück zu „Technik & Basteln“