Die Suche ergab 1232 Treffer

von Unkerich
5. Januar 2017, 01:10
Forum: Off-Topic
Thema: Ameisen als Futtertiere
Antworten: 58
Zugriffe: 10282

Re: Ameisen als Futtertiere

Zu den Meranoplus bicolor kann ich leider nichts sagen. Könnte mir aber vorstellen, dass Pheidole sp. in frage kämen. Die vermehren sich ziemlich schnell, und brauchen auch keine Winterruhe. Oder müssen es zwingend Schuppenameisen sein? Evtl. wäre es auch sinnvoll irgendwo erstmal einige Arbeiterinn...
von Unkerich
4. Januar 2017, 23:12
Forum: Off-Topic
Thema: Ameisen als Futtertiere
Antworten: 58
Zugriffe: 10282

Re: Ameisen als Futtertiere

Hi, ich befürchte mal, dass du innerhalb eines Jahres noch nicht sonderlich viele Arbeiterinnen entbehren können wirst. Lasius niger Kolonien wachsen zwar relativ schnell, aber um eine nennenswerte Menge Ameisen entnehmen zu können, ohne das es der Kolonie schadet wird ein Jahr jedenfalls bei einer ...
von Unkerich
31. Dezember 2016, 18:17
Forum: Einsteiger Fragen und Informationen
Thema: Biosphäre und Ameisen?
Antworten: 18
Zugriffe: 2181

Re: Biosphäre und Ameisen?

Stimmt, Asseln sind auch eine gute Idee. Außer Kellerasseln dürften da sogar noch recht viele andere Arten in Frage kommen. Je nach Temperatur müsste da bestimmt eine passende Art zu finden sein. Auch mit anderen kleinen Bodenlebewesen, wie z. B. Springschwänze, Regenwürmer etc. könnte es gut funkti...
von Unkerich
31. Dezember 2016, 14:38
Forum: Futterversorgung, was ist machbar für unsere Ameisenhaltung?
Thema: Was sind das für Käfer?
Antworten: 16
Zugriffe: 3323

Re: Was sind das für Käfer?

Hi, Also ein Getreideschimmelkäfer ist das wohl eher nicht. Aufgrund der Fühler-Keulen würde ich auch auf irgendeine Speckkäferart tippen, wie blackbird1 schon sagte. Die verschieden Arten sind sehr unterschiedlich in Farbe, Form und Größe. Allerdings ist Speckkäfer auch nur eine ganz grobe Einordnu...
von Unkerich
29. Dezember 2016, 22:33
Forum: Einsteiger Fragen und Informationen
Thema: Biosphäre und Ameisen?
Antworten: 18
Zugriffe: 2181

Re: Biospehere und Ameisen?

Hi, Wie wäre es evtl. mit irgend einer Phyllium Art? Kommt dann aber auf die darin befindlichen Pflanzen an. Soweit ich weiß kommen dann nur diverse Rosengewächse, Brombeeren , Erdbeeren etc. in frage. Eine andere Idee, wäre vielleicht Irgendeine kleine Ameisen Art zusammen mit Blatt- bzw. Wurzelläu...
von Unkerich
28. Dezember 2016, 13:18
Forum: Camponotus (exotisch)
Thema: Camponotus... Aber welche Art?
Antworten: 10
Zugriffe: 2326

Re: Camponotus... Aber welche Art?

Hallo, vielen Dank nochmal. Die Camponotus fellah sind zwar auch ganz hübsch, mir gefallen die helleren Arten aber doch irgendwie besser. Aber danke für den Vorschlag Das mit dem jagen ist mir auch nicht so wichtig, wäre nur eben ganz nett gewesen. Soweit ich weiß geht z. B. Camponotus vagus auch me...
von Unkerich
28. Dezember 2016, 02:34
Forum: Camponotus (exotisch)
Thema: Camponotus... Aber welche Art?
Antworten: 10
Zugriffe: 2326

Re: Camponotus... Aber welche Art?

Hi, vielen Dank für die ausführliche Antwort! Mir gefallen die helleren Camponotus Arten irgendwie auch am besten. Was mich noch interessieren würde, sind die C. substitutus eigentlich deutlich kleiner, oder nur minimal? Denn zu meinen ganzen kleinen Ameisen hätte ich nun einfach gerne mal etwas etw...
von Unkerich
27. Dezember 2016, 18:29
Forum: Camponotus (exotisch)
Thema: Camponotus... Aber welche Art?
Antworten: 10
Zugriffe: 2326

Camponotus... Aber welche Art?

Hallo zusammen, Ich würde mir gerne eine neue Art zulegen, bin mir aber noch nicht ganz sicher welche. Auf jeden Fall eine Camponotus. Nach langem hin und her kann ich die Auswahl nun auf vier Arten einschränken. Die vier verbliebenen Arten sind Camponotus substitutus, C. maculatus, C. sanctus und C...

Zur erweiterten Suche