Südeuropäisch, evtl. Tetramorium sp.?

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
mabe1996
Einsteiger
Offline
Beiträge: 55
Registriert: 19. Mai 2016, 09:33
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

#1 Südeuropäisch, evtl. Tetramorium sp.?

Beitrag von mabe1996 » 17. März 2020, 13:31

Ich war im August in Kroatien zelten und hatte dann Abends Besuch von einer Ameisenkönigin in meinem Zelt. Natürlich konnte ich nicht widerstehen und habe sie mitgenommen. Seitdem lebt sie in einem Reagenzglas und hat ca. 10 Arbeiterinnen.

Allerdings konnte ich die Gattung der Ameisen noch nicht bestimmen. Die Arbeiterinnen sind etwa 4mm groß, leicht braun/rötlich und das Gaster ist zur Hälfte auffällig gelblich gefärbt.

Durch das Reagenzglas bekomme ich leider kein schönes Bild hin, die Königin bleibt auch lieber bei der Watte, aber evtl. reicht es um die Gattung zu bestimmen?
IMG_7945.jpg
Durch die Goolge Bildersuche bin ich darauf gekommen, dass es sich evtl. um eine Tetramorium sp. handeln könnte. Sie haben auch große Ähnlichkeit mit Solenopsis fugax (vgl. https://www.google.de/search?q=solenops ... 4YUjkStSuM )

Allerdings sind meine dafür etwas zu dunkel gefärbt finde ich.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mabe1996 für den Beitrag (Insgesamt 2):
MänäErne

Mänä
Einsteiger
Offline
Beiträge: 38
Registriert: 28. Februar 2020, 16:13
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#2 Südeuropäisch, evtl. Tetramorium sp.?

Beitrag von Mänä » 17. März 2020, 20:43

Hallo mabe1996,


Bei deinen Ameisen könnte es sich um Aphaenogaster handeln.

Lg Mänä
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mänä für den Beitrag:
mabe1996

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“