Eigenartige Wesen

Themen über andere Insekten und Spinnentiere.
Benutzeravatar
Colophonius
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 1128
Registriert: 10. Januar 2013, 16:44
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal

#1 Eigenartige Wesen

Beitrag von Colophonius » 8. August 2013, 02:18

Hallo Insektenliebhaber,

Ich habe in letzter Zeit zwei für mich neue Insekten sehen können.

Bei dem ersten handelt es sich um kein echtes Insekt, sondern um eine Spinne. Diese saß mit ihren Beinen sehr nah beieinander an meiner Wand. Auffällig war, dass die mittleren beine die längsten waren. Ansonsten war der Körper sehr flach und die Beine sahen etwa so aus, wie bei einer Gitarre, also gut geordnet.

Ein Freund von mir meinte, das sei eine invasive Art, von der er im Fernsehen gehört hatte. Gibt es da irgendwelche genaueren Einschätzungen?


Das zweite Insekt sah ich auf Wacken. Es handelte sich u, ein etwa fingerbreites, grünes Wesen mit schwarzen Steifen ( wenn ich mich recht entsinne), wobei auffällig war, dass die sechs Beine nur in der vorderen Hälfte des Körpers platziert waren. Ansonsten glaube ich, dass das Tier keinen Chitinpanzer hatte, es fühlte sich verhältnismäßig weich an.


Vielleicht kann auch da jemand was mit anfangen.


Viele Grüße
Colophonius

DermitderMeise
Halter
Offline
Beiträge: 3039
Registriert: 1. April 2007, 09:24
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#2 AW: Eigenartige Wesen

Beitrag von DermitderMeise » 9. August 2013, 10:37

Hi Colophonius,
scheint ohne Bilder zu schwierig zu sein. ;) Vielleicht kannst du zur Spinne hier etwas herausfinden?

edit: Habe selbst kurz in deren Kategorie Neozoon gesucht und bin auf Uloborus plumipes gestoßen, die ich aus einem tropischen Gewächshaus kenne.

Benutzeravatar
Colophonius
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 1128
Registriert: 10. Januar 2013, 16:44
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal

#3 AW: Eigenartige Wesen

Beitrag von Colophonius » 26. August 2013, 18:06

So, heute gabs es wieder so eine merkwürdige Spinne.

Diesmal habe ich ein Foto von der gemacht und sie danach abgebrüht zu meinen Lasius niger gegeben.

Jemand irgendeine Idee?
13822_8a9ffc0576ebce2a0dc8a1a655546257

Benutzeravatar
Octicto
Halter
Offline
Beiträge: 2033
Registriert: 9. Dezember 2010, 14:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#4 AW: Eigenartige Wesen

Beitrag von Octicto » 26. August 2013, 18:30

Das ist ein Weberknecht.

Benutzeravatar
Gabriel
Halter
Offline
Beiträge: 398
Registriert: 4. März 2012, 17:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 AW: Eigenartige Wesen

Beitrag von Gabriel » 26. August 2013, 20:34

Hallo

Definitiv ein Weberknecht. Um die Gattung und Art zu bestimmen braucht es schon sehr viel, da es doch einige Arten unter den Weberknechten gibt. Es gibt ein paar Arten, bei denen das zweite Beinpaar deutlich länger ist, als bei den Anderen. Auch gibt es nicht immer viele passende Bilder zu den Arten.
Ich habe hier an Amilenus aurantiacus gedacht.

LG Gabriel

PS: Leider ist das Ganze doch echt schwierig. Da es von den meisten Arten gar keine richtigen Bilder gibt. Auch von der von mir oben genannten Art gehören viele nicht zu dieser Art.
Lasius niger - ca. 30 A.
Crematogaster scutellaris - 5 A.

Gilthanaz
Halter
Offline
Beiträge: 1548
Registriert: 3. März 2010, 10:59
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#6 AW: Eigenartige Wesen

Beitrag von Gilthanaz » 28. August 2013, 14:11

Colophonius hat geschrieben:Diesmal habe ich ein Foto von der gemacht und sie danach abgebrüht zu meinen Lasius niger gegeben.


Hi!

Es wäre auch sinnvoll, vorher zu wissen, was es für ein Tier ist. Also bevor man es tötet. Warum? Zum Beispiel kann es eine geschützte Art sein oder aber ist das Tier von Ameisen gar nicht verwertbar und gar schädlich.

Es gibt oft genug Themen bei denen gefragt wird, um welches Tier es sich auf Bild X und Y handelt - dann wird es als geschützt bestimmt und plötzlich heisst es "Ooooh, jetzt habe ich es schon verfüttert".

lg
- G

Benutzeravatar
Colophonius
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 1128
Registriert: 10. Januar 2013, 16:44
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal

#7 AW: Eigenartige Wesen

Beitrag von Colophonius » 30. August 2013, 10:55

Gilthanaz hat geschrieben:Es gibt oft genug Themen bei denen gefragt wird, um welches Tier es sich auf Bild X und Y handelt - dann wird es als geschützt bestimmt und plötzlich heisst es "Ooooh, jetzt habe ich es schon verfüttert".


Im Prinzip gebe ich dir recht. Allerdings hätte ich den Weberknecht in jedem Fall aus meiner Wohnung entfernt. Ich denke nicht, dass meine Freundin oder auch irgendwelche anderen Besucher sich über einen Weberknecht über der Couch gefreut hätten.

Benutzeravatar
Sobek
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 649
Registriert: 27. Mai 2005, 21:11
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#8 AW: Eigenartige Wesen

Beitrag von Sobek » 30. August 2013, 13:20

Aus der Wohnung entfernen bedeutet nicht gleich umbringen. Zumindest ich verstehe nicht das gleiche darunter. :).

Vorallem im Bereich der Terraristik erlebt man es sehr oft dass auf der Wiese gekeschert wird, und die Beute einfach verfüttert wird, ohne sich über die Arten zu informieren. So kommt es, dass nicht selten stark gefährdete Schrecken und andere Tierchen verfüttert werden.

Lg, Georg
Dabei seit 2003 :)

Antworten

Zurück zu „Andere Insekten & Spinnentiere“