Nochmal weiße Asseln, Springschwänze & Co

Antworten
marcsoziusnb87
Einsteiger
Offline
Beiträge: 63
Registriert: 18. April 2020, 05:46
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

#1 Nochmal weiße Asseln, Springschwänze & Co

Beitrag von marcsoziusnb87 » 27. Mai 2020, 11:10

Hallöchen,

ich hatte vor kurzem schon mal ein ähnliches Thema, dort ging es aber lediglich um den Einsatz von Destruenten.

Genau genommen, geht´s auch jetzt wieder darum... diesmal allerdings mit der Fragestellung, ob es Sinn macht, für Destruenten eine separate Arena bereitzustellen, wo man für die passende LF sorgen könnte, ohne das es den Ameisen (bei mir M. barbarus) schadet ?

Die Frage wäre halt, ob die Ameisen so nett sind und ihren Müll zu den "Verarbeitern" bringen oder diese sich so weit bewegen würden, um an den Müll zu kommen ? Hat da jemand Erfahrungen oder Ideen?
Ich überlege nämlich, für die Destruenten eine separate Arena anzuschaffen, da mir die naturnahe Haltung sehr wichtig ist und ich gern eine Art Kreislauf aufbauen möchte. Ich wäre natürlich auch bereit, die Destruenten am Anfang zu zufüttern, bis sich ein Kreislauf eingespielt hat :)



Liebe Grüße
Marcus

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1794
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 1201 Mal

#2 Nochmal weiße Asseln, Springschwänze & Co

Beitrag von Harry4ANT » 27. Mai 2020, 16:40

Es gibt ein paar Assel Arten die es wohl gar nicht so feucht brauchen - wenn du eine große und entsprechend eingerichtete Arena (Versteckmöglichkeiten usw.) hast könnte das eventuell klappen mit Messor barbarus, auch ohne extra Becken.
Asseln werden wohl auch weitest gehend ignoriert von Ameisen.
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

marcsoziusnb87
Einsteiger
Offline
Beiträge: 63
Registriert: 18. April 2020, 05:46
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

#3 Nochmal weiße Asseln, Springschwänze & Co

Beitrag von marcsoziusnb87 » 27. Mai 2020, 16:55

Hallo Harry,

genau das Thema hatten wir im ersten Thread dazu schon mal. Niemand konnte Arten nennen bzw. woher man diese bekommen könnte.

Daher ja die Idee mit dem separaten Becken... die Frage ist eben nur, ob die Asseln und Springschwänze auch in die Arena der Ameisen gehen, um sich um den Müll zu kümmern bzw. andersrum, das die Ameisen den Müll direkt dorthin bringen ???

Benutzeravatar
DicloniusNo35
Einsteiger
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 8. Januar 2020, 11:02
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#4 Nochmal weiße Asseln, Springschwänze & Co

Beitrag von DicloniusNo35 » 28. Mai 2020, 09:09

Hallo :)
Ich kann dir da einen Shop empfehlen der auf Asseln spezialisiert ist. Eventuell können die dir auch eher helfen welche Art da geeignet sein kann.
Einige Porcellio spec. z.B. brauchen eine LF von 45% - 60%

Der Shop heißt Insektenliebe.
Wenn du auf der Startseite runter scrollst findest du sogar den Assel-O-Mat

marcsoziusnb87
Einsteiger
Offline
Beiträge: 63
Registriert: 18. April 2020, 05:46
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

#5 Nochmal weiße Asseln, Springschwänze & Co

Beitrag von marcsoziusnb87 » 28. Mai 2020, 11:14

Hi Diclo,

danke, da werde ich auf jeden Fall mal schauen. Ich bleibe aber dennoch beim separaten Becken, ich denke, die Arten nebeneinander zu halten macht mehr Sinn als zu versuchen, passende Arten zu den Ameisen zu finden :)

Hab auch schon bei SimAnts wegen einer kleineren Arena angefragt, nur ist der Hersteller offenbar grad etwas lahm ._.

marcsoziusnb87
Einsteiger
Offline
Beiträge: 63
Registriert: 18. April 2020, 05:46
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

#6 Nochmal weiße Asseln, Springschwänze & Co

Beitrag von marcsoziusnb87 » 29. Mai 2020, 20:31

Hey Diclo und alle anderen,

ich habe heute eine zweite Arena vom Antstore (30x20x20cm) bestellt und dazu eine sog. Gesundheitspolizei von Insektenliebe (natürlich mit allem drum & dran, die Kleinen sollen es ja gut haben :)) bestellt. Sprich: das separate halten bleibt erstmal so, wobei ich mir ein paar Kleinigkeiten ausgedacht habe, wie man die kleinen Helferlein zum wandern bewegen könnte.

Ich werde, wenn alles angekommen ist, das im Haltungsbericht ergänzen. Kommende Woche wird dann auch die Kolonie bestellt (ich dachte an anthouse, da die Gratis-Kolonien anbieten, hat da jemand Erfahrungen mit ?)



Grüße

Marcus

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“