Bestimmungshilfe - Lasius fuliginosus?

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
Mocki
Einsteiger
Offline
Beiträge: 14
Registriert: 19. Mai 2018, 18:16
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#1 Bestimmungshilfe - Lasius fuliginosus?

Beitrag von Mocki » 4. September 2020, 20:43

Hallo zusammen,

wärt ihr so nett und würdet mir bitte bestätigen, ob ich es sich hier um Lasius fuliginosus handelt?

Draußen war es schon etwas dämmerig, daher hab ich sie nicht so genau sehen können und dachte erst, es sei eine claustral gründende Art, sonst hätte ich sie gar nicht erst eingesammelt.
Wo ich mir jetzt aber die Fotos anschaue, fürchte ich fast, es ist Lasius fuliginosus. Sie sieht auch ziemlich wehrhaft aus, man beachte den mächtigen Kopf.

Liege ich damit richtig? Dann würde ich sie heute Abend noch freilassen.

Fundzeit: 04-09-2020, 20:00 Uhr
Fundort: Süddeutschland, PLZ 73037, Garten. ländliche Gegend
Wetter: kühlte grade ab, davor vielleicht so 22-24°C

Danke und viele Grüße
Mocki

Gyne 04-09-2020.JPG
Gyne2 - 04-09-2020.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mocki für den Beitrag:
Ameisenstarter

Mänä
Einsteiger
Offline
Beiträge: 67
Registriert: 28. Februar 2020, 16:13
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

#2 Bestimmungshilfe - Lasius fuliginosus?

Beitrag von Mänä » 4. September 2020, 21:12

Hallo Mocki, ich kann es auf den Bildern nicht erkennen um welche Art es sich hier handelt. Wenn es geht währen bessere Bilder hilfreich. Vielleicht erkennt ja jemand anderes noch ob es sich um Lasius fuliginosus handelt. Einen
schönen Abend noch. Lg Manuel

Mocki
Einsteiger
Offline
Beiträge: 14
Registriert: 19. Mai 2018, 18:16
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#3 Bestimmungshilfe - Lasius fuliginosus?

Beitrag von Mocki » 4. September 2020, 21:51

Hi Mänä,

inwiefern bessere Bilder, meinst du den Winkel? Aus welchem wäre es denn praktischer?
Hast du draufgeklickt, um sie zu vergrößern? Ich fand die eigentlich recht gelungen :D

Grüße,
Mocki

Benutzeravatar
Ameisenstarter

User des Monats Dezember 2017 User des Monats August 2018 User des Monats Mai 2019
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 1681
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 1000 Mal
Danksagung erhalten: 1721 Mal

#4 Bestimmungshilfe - Lasius fuliginosus?

Beitrag von Ameisenstarter » 4. September 2020, 21:56

Hallo Mocki.

Erst einmal: Danke für die ausführlichen Informationen!

Ich würde sagen, dass du mit Lasius (Dendrolasius) fuliginosus relativ nah dran warst.
Es dürfte sich durchaus um eine sozialparasitäre Lasius handeln, allerdings eher aus der Untergattung Chthonolasius.


Liebe Grüße :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ameisenstarter für den Beitrag:
Mocki

Mocki
Einsteiger
Offline
Beiträge: 14
Registriert: 19. Mai 2018, 18:16
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#5 Bestimmungshilfe - Lasius fuliginosus?

Beitrag von Mocki » 4. September 2020, 22:39

Vielen lieben Dank!

Da ich leider keine Wirtskolonie für sie habe, habe ich sie vorhin am Fundort wieder ausgesetzt.

Viele Grüße & schönes Wochenende,
Mocki

Mänä
Einsteiger
Offline
Beiträge: 67
Registriert: 28. Februar 2020, 16:13
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

#6 Bestimmungshilfe - Lasius fuliginosus?

Beitrag von Mänä » 6. September 2020, 12:37

Sorry, hab vergessen auf das Bild draufzuklicken um es zu vergrössern. Es handelt sich auf jeden Fall um eine sozialparasitär gründende Lasius Gyne. Lg Mänä

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“