Bestimmung Unbekannte Königin

Allgemeine Fragen und Themen über europäische Ameisenarten (hier keine Berichte)
Antworten
Flo_83
Einsteiger
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 30. Juli 2020, 22:07
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Bestimmung Unbekannte Königin

Beitrag von Flo_83 » 13. September 2020, 20:36

Habe dieses Schmuckstück gerade gefangen, war eigentlich auf der Suche nach einer Myrmica. Könnte mir mal einer bitte sagen was das für eine ist, Lasius brunneus oder Lasius umbratus vielleicht?
Dateianhänge
Leider kriege ich kein besseres Foto hin, versuche es aber falls e snicht ausreicht die Tage nochmal.
Leider kriege ich kein besseres Foto hin, versuche es aber falls e snicht ausreicht die Tage nochmal.

Benutzeravatar
Emma28
Einsteiger
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 11. Dezember 2020, 15:07
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#2 Bestimmung Unbekannte Königin

Beitrag von Emma28 » 13. Januar 2021, 17:39

Ich denke, dass es eher eine Lasius umbratus-Königin ist. Die Tiere sind, wie alle verwandten Arten, hellgelb bis bräunlich gelb gefärbt mit relativ kleinen Augen und kurzen Maxillartastern, die zurückgelegt den Augenhinterrand nicht erreichen. Die Körperoberfläche ist von einer dichten, pubeszenten Behaarung bedeckt und wirkt dadurch silbrig glänzend. Bei dieser Art sind die Haare ein wenig aufgerichtet und wirken etwas wirr gelagert. Zwischen die Pubeszenz sind längere, dünne, aufgerichtete Haare eingelagert, auch auf der Unterseite des Kopfes. Die Oberkante der Schuppe (zwischen Rumpfabschnitt und freiem Hinterleib) ist oben scharfkantig, ihr Oberrand ist fast gerade oder schwach ausgeschnitten.

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Online
Beiträge: 2916
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3520 Mal
Danksagung erhalten: 3036 Mal
Kontaktdaten:

#3 Bestimmung Unbekannte Königin

Beitrag von Erne » 13. Januar 2021, 18:26

Auch wenn die Bestimmungsfrage schon etwas zurück liegt,
Emma28 bitte den Link angeben woher der Text kopiert wurde.

Grüße Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne für den Beitrag:
anthalter_19

Antworten

Zurück zu „Europäische Ameisenarten & Allgemeines“