In der Nacht wurde Brut umgelagert

Benutzeravatar
anthalter_19

User des Monats Dezember 2019
Halter
Offline
Beiträge: 596
Registriert: 14. Mai 2019, 15:33
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1493 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

#1 In der Nacht wurde Brut umgelagert

Beitrag von anthalter_19 » 14. November 2020, 10:04

Hallo liebe Ameisen Freunde

Im letzten Video, konnte man leider nur einen Teil der Brut erkennen...
Aus irgendeinem Grund schaffen sie Nachts die Brut an die Glasscheibe?
Auch Tags über ist noch dort die Brut massig vorhanden, aber wenn ich dort hin leuchte mit der Taschenlampe schaffen sie die Brut weg. (Wegen dem Licht denken die ihr Nest wurde geöffnet...)
Im folgenden Video sehen Sie das die Brut Heute Morgen wieder dort lag...

Viele Grüße
Anthalter_19
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor anthalter_19 für den Beitrag (Insgesamt 2):
RapunzulaAmeisehalter120

Benutzeravatar
anthalter_19

User des Monats Dezember 2019
Halter
Offline
Beiträge: 596
Registriert: 14. Mai 2019, 15:33
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1493 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

#2 In der Nacht wurde Brut umgelagert

Beitrag von anthalter_19 » 15. November 2020, 14:41

Hallo liebe Ameisen Freunde

Heute Früh eine weitere Kammer mit Brut entdeckt...
1Q 2k W 3k Brut...





Viele Grüße
Anthalter_19


(Please suscribe...)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor anthalter_19 für den Beitrag (Insgesamt 2):
ErneAmeisehalter120

Benutzeravatar
anthalter_19

User des Monats Dezember 2019
Halter
Offline
Beiträge: 596
Registriert: 14. Mai 2019, 15:33
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1493 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

#3 In der Nacht wurde Brut umgelagert

Beitrag von anthalter_19 » 18. November 2020, 18:52

Hallo liebe Ameisen Freunde

Danke für bis dahin 7 Abonnenten und 7 Likes aufs Letzte Video (371 Aufrufe danke)
(Wer hatt gedisliked???)
Im letzten Video war eine der kleinen Kammern zu sehen, hatte vor 2 Tagen auch die andere Kammer gefilmt. Im Folgenden Video sieht man wie die Ameisen die Brut abtransportieren...
Gerade schaffen sie die Brut auch wieder dort hin, locker 3 mal so viel wie im Video...

Viele Grüße
Anthalter_19
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor anthalter_19 für den Beitrag (Insgesamt 2):
ErneAmeisehalter120

Benutzeravatar
anthalter_19

User des Monats Dezember 2019
Halter
Offline
Beiträge: 596
Registriert: 14. Mai 2019, 15:33
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1493 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

#4 In der Nacht wurde Brut umgelagert

Beitrag von anthalter_19 » 18. November 2020, 20:36

Hallo liebe Ameisen Freunde

Das hier wird wohl eine Art Video-Bericht...
(Normaler Bericht soll noch kommen)

Gerade nochmal reingeschaut und sie haben wieder viel Brut an der Scheibe gelagert.
Im Video is nicht alles zu sehen, da durch das Licht (Der Taschenlampe) auch einiges weg geschafft wird...
Beim Umzug waren nur Larven vorhanden und Puppen, keine Eier gesehen. Bis Heute wurden so viele Eier gelegt, diese haben sich so schnell zu Larven und Puppen entwickelt. Man muss schon staunen was in so einer Gyne alles drin steckt )=99
Das alles in 1 Monat (also die Brut die man sieht nicht die Arbeiter...)


Meine Haupt Kolonie 😍


Viele Grüße
Anthalter_19
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor anthalter_19 für den Beitrag:
Ameisehalter120

Benutzeravatar
anthalter_19

User des Monats Dezember 2019
Halter
Offline
Beiträge: 596
Registriert: 14. Mai 2019, 15:33
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1493 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

#5 In der Nacht wurde Brut umgelagert

Beitrag von anthalter_19 » 19. November 2020, 07:11

Hallo liebe Ameisen Freunde

Zwar kein Video aber ein Bild (wo man nichts erkennen)

Über die Nacht haben sie endlich mal den Futternapf gefunden...
Nach 3 Wochen (Die sind echt schnell beim erkunden) haben sie nun endlich so viel Futter wie sie wollen. Da im Futternapf nun so viele Arbeiter sind, dass ich immer was hinlegen kann.
Auf dem Bild erkennet man leider kaum Arbeiter, weshalb ich diese mit roten Punkten versehen habe.
Ich schätze 120 Arbeiter befinden sich dort...
(Bei Licht gehen die wieder weg)

Viele Grüße
Anthalter_19
Dateianhänge
Die Arbeiter laufen übereinander, da aus dem Mehlwurm ein Ball aus Blut? Kommt und diese sich darum Sammeln...
Die Arbeiter laufen übereinander, da aus dem Mehlwurm ein Ball aus Blut? Kommt und diese sich darum Sammeln...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor anthalter_19 für den Beitrag:
Ameisehalter120

Benutzeravatar
anthalter_19

User des Monats Dezember 2019
Halter
Offline
Beiträge: 596
Registriert: 14. Mai 2019, 15:33
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1493 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

#6 In der Nacht wurde Brut umgelagert

Beitrag von anthalter_19 » 29. November 2020, 11:21

Hallo liebe Ameisen Freunde

Danke für 6 Abonnementen (-2 leider)
Im Heutigen Video sieht man das sie wieder neue Brut haben. Als ich Heute nach schaute waren alle Gänge voll mit Brut und auch die Kammer die ich sonst immer Filme (die am Anfang des Videos), leider habe ich anscheinend nicht den aufnehmen Knopf gedrückt sondern den Fotoknopf :cry: weswegen sie in der Zeit wo Licht eindringet fast alles weggeschafft haben.
Ich würde die Brut etwa auf 3000 Puppen schätzen und 2000 Larven. Die Eier sind immer in großen Paketen zu sehen wenn die diese wegräumen. Das Meiste müssten aber Puppen sein. Ab und zu sehe ich auch Larven die so groß sind wie 2 kleine Puppen oder eine große Puppe, weshalb ich vermute die ersten größeren Media sind bald zu sehen. An Futter nehmen die manchmal 2 Schaben am Tag manchmal aber auch 5 Mehlwürmer.
Da ich das Zimmer jetzt stark Heize, dürfte die Entwicklung wieder schneller verlaufen.
Leider ist der größte Teil der Arbeiter schon 3 mm groß (Media?), weswegen ich nicht mehr viele kleine Minor Arbeiter sehe (die finde ich viel schöner).
Freue mich schon auf die Majore 8-)



Viele Grüße
Anthalter_19

Ich vermute etwa das 4 fache an Brut was man im Video sieht, da sie die Brut irgendwo wegschaffen wenn ich mit der Lampe leuchte.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor anthalter_19 für den Beitrag (Insgesamt 2):
ErneAmeisehalter120

Benutzeravatar
anthalter_19

User des Monats Dezember 2019
Halter
Offline
Beiträge: 596
Registriert: 14. Mai 2019, 15:33
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1493 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

#7 In der Nacht wurde Brut umgelagert

Beitrag von anthalter_19 » 28. Dezember 2020, 19:26

Hallo liebe Ameisen Freunde

Auf Wunsch Rapunzula`s werde ich noch die Art bekannt geben um die es sich hierbei handelt (für die, die es noch nicht wussten) :

Solenopsis invicta

(Ich schreibe auch einen Haltungsbericht zu der Kolonie)

Als ich Heute an die linke Seite des Terrariums schaute, sah ich wie eine Menge Arbeiter Brut in die Gänge des Nestes schaffte. Dann sah ich woher die Brut kam, von einer anderen Ecke des Terrariums hat sich eine lange Ameisenstraße gebildet. Unzählige Arbeiter trugen Brut, es müssen tausende gewesen sein...
Darunter auch ein paar besonders große Arbeiter :) (Mehr zu den größeren Arbeitern in einem anderen Beitrag)
Ab jetzt weiß ich also woher die Brut kommt, wenn sie das Nest an der linken (für mich einsehbare) Seite mit Brut füllen.
Wahrscheinlich haben die Ameisen schon immer eine große Ameisenstraße gehabt um die Brut zu transportieren, diese ist mir anscheinend nie aufgefallen.
Normalerweise wird die Brut auch in der Nacht verlagert...

2h später:
Mittlerweile ist das Nest zur Hälfte mit Brut belegt.
Ich vermute gegen 21 Uhr wird das Nest weiß vor Brut sein.
(Video Qualität... Naja)

Mittlerweile denke ich die Kolonie hatt etwa 18.000-23.000 Arbeiter oder mehr, da ich kein richtigen Einblick auf das unterirdische Nest habe lässt sich es schwer schätzen.

Es sind erst 6 Monate vorbei seit Ankunft der Gyne...

Viele Grüße
Anthalter_19

(Mal sehen wie es in weiteren 6 Monaten aussieht... Haha)

Benutzeravatar
anthalter_19

User des Monats Dezember 2019
Halter
Offline
Beiträge: 596
Registriert: 14. Mai 2019, 15:33
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1493 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

#8 In der Nacht wurde Brut umgelagert

Beitrag von anthalter_19 » 30. Dezember 2020, 12:09

Hallo liebe Ameisen Freunde

Heute mal kein Video, sondern nur eine Beobachtung

Nachdem sie in der Nacht, aufgrund der Kälte, die Brut weggeschaft haben, habe ich gerade beobachtet wie sie eine Ameisenstraße gebildet haben.
Anscheinend ist schräg gegenüber vom Nest Eingang (auf der Linken Seite), ein weiterer Nest Eingang zu der Wand Seite des Terrariums. Dort war eine eher kurze Ameisenstraße, aber eine Menge Brut.
Es sieht schon lustig aus, wie hunderte Ameisen Brut tragen die größer ist als sie selbst...
(Wer Treiberameisen kennt)
Als das Nest langsam voll wurde mit Brut, haben sie die Brut in die Ecke zwischen den Beiden Nesteingängen geschafft.
Da ich mich schon Gestern bedient hatte, habe ich dieses Mal nichts geklaut :lol:
Allgemein gibt es nun mehr Außenaktivität. (Gestern hatte ich mich noch aufgeregt, dass sie nicht aktiv jagen)
Ich hatte Gestern vor die Nesteingänge Schokoschaben gelegt, diese wurde aber wenig beachtet.
Gerade einmal 20 bis 30 Arbeiter pro Schokoschabe, kein Wunder das ein paar der Schaben abgehauen sind.
Vielleicht mögen sie es nicht wenn ich ihnen die Schaben von das Nest lege?
Deswegen hatte ich Gestern eine Packung Schokoschaben ins Terrarium "gestreut".
Diese können Sie sich nun selbst jagen.
Evt. sind sie deswegen Heute so aktiv, ich meine in einem Radius von 30cm um die Nesteingänge (auf der linken Seite) waren Späher (villeicht passten sie nur auf das kein Feind beim Brut Transport kommt [so wie mich zum Beispiel^^]) .
Auch die Futter-Reste der letzten Tage (Monate) wurden weggeräumt (unters Moos, sodass ich es dann suchen kann).
Wie einzelne Arbeiter 20 mal so große (wie sie selbst) Schaben (Mehlwurm-) Teile weggeschaften^^.

Wenigstens ein bisschen Außenaktivität nun (am Tag)...


Viele Grüße
Anthalter_19

(Bitte hier nicht antworten)

Antworten

Zurück zu „Solenopsis (exotisch) [Videos]“