Reagenzglas Ergänzungsfutter

Tom2222
Einsteiger
Offline
Beiträge: 19
Registriert: 21. April 2021, 10:30
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#1 Reagenzglas Ergänzungsfutter

Beitrag von Tom2222 » 21. April 2021, 17:48

Hallo
Ich habe meine Camponotus herculeanus wieder ins Reagenzglas getan da die 2 Arbeiterinnen verloren gingen und wollte fragen was genau in der Lösung drinne ist und wie lange das sich hält, aber es scheint so als würde sie es noch annehmen von daher mach ich mir erstmal keine Sorgen sie bekommt jetzt sehr viel Ruhe und Dunkelheit ich hoffe sie legt noch Eier denn es wäre echt schade wenn ich dem Tier nicht gerecht werden könnte, vielleicht habt ihr noch tipps muss ich diese vielleicht regelmäßig noch mit Honig oder Zuckerwasser füttern?
Dateianhänge
1619019967126.jpg
1619019953268.jpg

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2126
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 586 Mal
Danksagung erhalten: 1512 Mal

#2 Reagenzglas ergenzungsfutter

Beitrag von Harry4ANT » 21. April 2021, 18:00

In dem RG wird nur Wasser sein, keine Nährlösung oder ähnliches.

Das wichtigste wäre zu klären ob die beiden Arbeiterinnen noch vorhanden sind oder nicht.

Eventuell haben sich diese nur irgendwo verkrochen - daher solltest du das RG möglichst am alten Platz lassen und beobachten ob die wieder auftauchen.
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 978
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 795 Mal
Danksagung erhalten: 1024 Mal

#3 Reagenzglas Ergänzungsfutter

Beitrag von Rapunzula » 21. April 2021, 20:00

Tom2222 hat geschrieben:
21. April 2021, 17:48
wollte fragen was genau in der Lösung drinne ist und wie lange das sich hält
Wie mein Vorredner schon sagte, da ist nur Wasser drin, nix anderes!

Habe selbst schon Gynen nur mit Reagenzglas, reinem Wasser, und zwei Wattepfropfen erfolgreich gründen lassen!
Und das ist nix anderes als die Shops auch machen!

Gruss
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Tom2222
Einsteiger
Offline
Beiträge: 19
Registriert: 21. April 2021, 10:30
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#4 Reagenzglas Ergänzungsfutter

Beitrag von Tom2222 » 21. April 2021, 22:35

Ok danke, allerdings haben die Ameisen sich schon seit Wochen nicht mehr blicken lassen, nicht mal bei der Königin. Kann Camponotus herculeanus vielleicht 2 Königinnen haben, so dass man die Arbeiterinnen nachbestellen kann? Geht zwar eh nicht, aber fragen kostet nichts.

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2126
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 586 Mal
Danksagung erhalten: 1512 Mal

#5 Reagenzglas Ergänzungsfutter

Beitrag von Harry4ANT » 21. April 2021, 22:51

Das ist so leider nicht möglich.

Sollte deine Gyne nicht mehr in der Lage sein ohne die Versorgung von Nährstoffen durch Arbeiterin Brut abzulegen und zu versorgen, bleibt nur das unterjubeln von Puppen einer anderen C. herculeanus Kolonie.


Wenn du sicher bist, dass die beiden Arbeiterinnen nicht mehr vorhanden sind würde ich dir empfehlen der Gyne im Reagenzglas nochmals einmalig (z.b. auf einem kleinen Stück Alufolie) einen Tropfen Honig und ein frisches totes Insekt anbieten und das RG mit Watte verschließen.
Ca. einen Tag später holst du die Alufolie wieder raus, machst das RG wieder zu und schiebst die Watte etwas nach so das eine kleine, geschlossene (Brut-) Kammer von ca. 2 cm entsteht.

Das RG dann an einem ruhigen, erschütterungsfreien und abgedunkelten Platz (z.B. im Schrank oder Schublade) ablegen und erstmal mind. 1 Woche überhaupt nicht mehr stören.
Dann nur kurz mit einer Lupe prüfen ob die Gyne Eier abgelegt hat - falls ja ist alles gut und du legst das RG wieder ab und schaust mal nach 3 Wochen wieder nach (so schwer das auch fällt).

Wenn dann irgendwann Arbeiterinnen geschlüpft sind kannst du das RG wieder öffnen und Futter in der Nähe anbieten.

Ich würde dir dann für den Start eine kleine provisorische Arena empfehlen, in der du die Kolonie besser im Blick hast. Beispielsweise eine kleine Frischhaltebox mit etwas Sand oder ähnliches.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag (Insgesamt 2):
RapunzulaZitrus
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Tom2222
Einsteiger
Offline
Beiträge: 19
Registriert: 21. April 2021, 10:30
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#6 Reagenzglas Ergänzungsfutter

Beitrag von Tom2222 » 21. April 2021, 23:04

Danke das klingt ziemlich hilfreich aber das Problem ist die Königin neigt oft dazu aus dem RG zu gehen und immer rum zu laufen sie will sich nicht einsperren lassen, ich denke die Arbeiterinnen sind fort entweder gestorben oder ich habe nachgelesen das Arbeiterinnen dieser art soweit wie möglich weglaufen wenn sie ein Parasit hat, vllt war in der erde von draußen etwas drinne was ich mir aber nicht vorstellen könnte wie auch immer die Königin lässt sich nur nicht einsperren ich würde ihr gerne helfen
Aber die Neugier ist auch ziemlich groß soll ich sie doch ins RG sperren damit sie ihre ruhe hat oder wie sollte ich das machen ich habe den schlauch rausgenommen denn dort drann war die Ameisenfarm aber dort war zuviel Feuchtigkeit drinne das zog in die Arena aber kälte mqch ihnen eig nichts aus die halten im Winterschlaf bis zu - 38,5°C aus

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2126
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 586 Mal
Danksagung erhalten: 1512 Mal

#7 Reagenzglas Ergänzungsfutter

Beitrag von Harry4ANT » 21. April 2021, 23:17

Wie gesagt, dass RG dann mit etwas Watte verschließen und die Verschlusswatte nach dem "Futterversuch" etwas nachschieben ;)

Normale Raumtemperatur reicht aus.
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Tom2222
Einsteiger
Offline
Beiträge: 19
Registriert: 21. April 2021, 10:30
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#8 Reagenzglas Ergänzungsfutter

Beitrag von Tom2222 » 22. April 2021, 06:55

Ok danke allerdings versucht die Königin sich gerade ins holz reinzubohren, die leben ja im totholz soll ich sie dort lassen oder wenn sie wieder für längere zeit im RG bleibt dort mit watte verschließen? Ich weiß auch nicht was sie will😂 sie macht einfach ich werd sie erstmal etwas beobachten und wenn sie ins holz zieht dann ist das so
Dateianhänge
1619067259337.jpg
1619067236591.jpg
IMG_20210422_065047.jpg

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“