User des Monats November 2021   ---   PincoPallino  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Kolonien-Alter

Eure Berichte & Beobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Arten]
Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1467
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1062 Mal
Danksagung erhalten: 1541 Mal

#1 Kolonien-Alter

Beitrag von Rapunzula » 14. Oktober 2021, 20:37

Mich nimmt mal Wunder, wie alt euren am längsten gehaltene Kolonie ist/wurde! (Auch wenn das Thema wahrscheinlich ausgelutscht ist, interessiert es mich)

Wie alt?
Welche Art?
Nest?

Gruss Rapunzula
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
AtTheAnt
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1467
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1062 Mal
Danksagung erhalten: 1541 Mal

#2 Kolonien-Alter

Beitrag von Rapunzula » 14. Oktober 2021, 20:40

Camponotus nicobarensis
22 Monate, bis jetzt!
Korknester
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
TheDravn

User des Monats Februar 2021
Halter
Offline
Beiträge: 547
Registriert: 3. August 2018, 21:14
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 488 Mal

#3 Kolonien-Alter

Beitrag von TheDravn » 14. Oktober 2021, 21:20

Seit dem 04. Sep 2018 Messor barbarus bis heute, damals eine kleine Kolonie mit ein paar Arbeiterinnen, heute eine unaufhaltsame Armee.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TheDravn für den Beitrag:
Rapunzula

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020 User des Monats Juni 2021
Moderator
Offline
Beiträge: 1274
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1894 Mal
Danksagung erhalten: 1230 Mal

#4 Kolonien-Alter

Beitrag von Zitrus » 14. Oktober 2021, 21:28

Camponotus compositor seit Februar 2020, also seit 20 Monaten. Ytong, Digfix und überall, wo sie Platz finden. ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus für den Beitrag (Insgesamt 3):
RapunzulaFabey93Doli

Benutzeravatar
Maddio

User des Monats April 2017 User des Monats April 2019
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2023
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 3293 Mal
Danksagung erhalten: 2110 Mal

#5 Kolonien-Alter

Beitrag von Maddio » 15. Oktober 2021, 00:54

Wie alt? --> Mai 2015 und fortlaufend (6+ Jahre)
Welche Art? --> Camponotus vagus
Nest? --> Kork-, Holz- und Erdnest


Wie alt? --> August 2013 bis April 2019 (~6 Jahre)
Welche Art? --> Lasius flavus
Nest? --> Ytongnest
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Maddio für den Beitrag (Insgesamt 3):
RapunzulaAtTheAntDoli

Wolfi91

User des Monats Januar 2021 User des Monats Oktober 2021
Halter
Offline
Beiträge: 541
Registriert: 29. September 2020, 21:20
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 370 Mal
Danksagung erhalten: 598 Mal

#6 Kolonien-Alter

Beitrag von Wolfi91 » 15. Oktober 2021, 11:52

Messor orientalis
10 Monate, 6.000 Arbeiterinnen
3D Nester SimAnts pro M. (aktuell 5Stück)

Hoffentlich noch viele Jahre.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Wolfi91 für den Beitrag (Insgesamt 2):
RapunzulaDoli

Benutzeravatar
Fabey93

User des Monats September 2021
Moderator
Offline
Beiträge: 937
Registriert: 24. Mai 2011, 13:48
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 361 Mal
Danksagung erhalten: 335 Mal

#7 Kolonien-Alter

Beitrag von Fabey93 » 15. Oktober 2021, 15:49

Wie alt? Ca. 300 Arbeiterinnen; fast exakt 13 Monate (am 17.09.2020 mit 4 Arbeiterinnen erhalten) und damit nur 3 Wochen jünger als mein Sohn :D )
Welche Art? Novomessor cockerelli
Nest? Ytong-Nest
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fabey93 für den Beitrag:
Rapunzula
War dieser Beitrag hilfreich? =)1 Oben rechts findest du den "Danke"-Button ;)

Schon den Wissensbereich :idea: entdeckt?


Ich halte: Novomessor cockerelli, Camponotus barbaricus, Formica cf. fusca (2Gynen)

Doli

User des Monats Oktober 2020
Einsteiger
Offline
Beiträge: 179
Registriert: 21. März 2007, 22:00
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1048 Mal
Danksagung erhalten: 306 Mal

#8 Kolonien-Alter

Beitrag von Doli » 17. Oktober 2021, 14:53

Messor ibericus (1993-2009)
Beim Schwarmflug Ende August habe ich mehrere Königinnen in der Nähe von Mainz Laubenheim gefangen, eine Kolonie gründen lassen und viele Jahre eine recht große Kolonie teilweise mit einem Dutzend Königinnen gehalten.
(Gipsnest, Erdnest, Korknest)

————

Dolichoderus quadripunctatus (Oktober 2019 - ...)
Da halte ich eine kleine Kolonie mit drei Königinnen, die auch alle drei vor ca. vier Wochen noch gelebt haben. Die Verlustquote an Arbeiterinnen ist aber sehr hoch. Die scheinen nicht weit über 1 Jahr oder sogar noch weniger alt zu werden.
(3D-Nest mit 20*20 cm Arena)

————

Pogonomyrmex rugosus (März 2020 - ...)
Da gibt es einen sporadischen Haltungsbericht von mir … pogonomyrmex-rugosus-sporadischer-haltu ... gonomyrmex … die sind jetzt mehr oder weniger in ihrer Diapause, voraussichtlich bis Januar. Mal schaun, wie es nächstes Jahr weiter geht?
(2 Ytongnester 20*40 cm + 3 Arenen)

————

Messor structor (November 2019 - Februar 2020)
Königin unerwartet verstorben.
(Digfixnest)

————

Früher … also vor langer Zeit habe ich auch noch diverse andere einheimische Arten über Jahre gehalten. Meistens habe ich ein glückliches Händchen und meine kleinen Freundinnen leben über Jahre bei mir.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Doli für den Beitrag (Insgesamt 2):
RapunzulaAtTheAnt

Antworten

Zurück zu „Ameisenhaltung & Haltungsberichte“