Diskussionsthread - Ectatomma opaciventre von Randers

Diskussions- und Frageforum für bestehende Haltungserfahrungen.
Antworten
Randers
Einsteiger
Offline
Beiträge: 7
Registriert: 18. Januar 2021, 16:16
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

#1 Diskussionsthread - Ectatomma opaciventre von Randers

Beitrag von Randers » 27. Januar 2021, 21:26

Kritik, Fragen, Anmerkungen und was euch sonst noch einfällt zu meinem Haltungsbericht.

Zu lesen hier: https://ameisenforum.de/topic61463.html

Viel Spaß! ;)

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020
Halter
Offline
Beiträge: 647
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1000 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal

#2 Diskussionsthread - Ectatomma opaciventre von Randers

Beitrag von Zitrus » 27. Januar 2021, 22:20

Sehr interessante Art, viel Glück und Erfolg bei der Haltung!

Dass sie (scheinbar) nicht ans Futter gehen, muss dir keine Sorgen bereiten. Freiwillig verhungern werden sie nicht und da der Bedarf
bei einer so jungen Kolonie verschwindend gering ist, fällt es auch gar nicht auf, wenn sie nachts ein bisschen was genascht haben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus für den Beitrag:
Randers

Benutzeravatar
AndiKe

User des Monats Dezember 2020
Einsteiger
Offline
Beiträge: 86
Registriert: 16. Oktober 2020, 13:11
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

#3 Diskussionsthread - Ectatomma opaciventre von Randers

Beitrag von AndiKe » 28. Januar 2021, 23:03

Tolle Art! Ich liebäugle auch etwas mit Ectatomma, wegen der Größe und der kleinen Kolonien - genau mein Geschmack. Ich werde mal schauen was du so berichtest :).

Essen und trinken tun sie gewiss, schade das du es nicht siehst - aber das kommt auch noch :).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor AndiKe für den Beitrag:
Randers

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Halter
Offline
Beiträge: 759
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 663 Mal
Danksagung erhalten: 814 Mal

#4 Diskussionsthread - Ectatomma opaciventre von Randers

Beitrag von Rapunzula » 28. Januar 2021, 23:13

Wie meine beiden Vorredner es schon sagten, Du siehst nicht ob die gefressen haben, weil sie bestimmt erst dann fressen wenn sie sicher sind nicht gestört zu werden. Und wenn die fressen, fressen sie so wenig, dass Du nicht siehst dass sie überhaupt gefressen haben, die Kolonie ist ja noch sehr klein.

Biete ihnen jeden Tag (bzw zweiten Tag) immer Frisches Futter an und wechsle immer ab, nicht immer dasselbe geben! Das magst Du nämlich auch nicht! :D

Wir hier im Forum freuen uns auf den Haltungsbericht, es ist immer wieder spannend wie andere Ameisen halten!

Gruss
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
Randers
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Randers
Einsteiger
Offline
Beiträge: 7
Registriert: 18. Januar 2021, 16:16
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

#5 Diskussionsthread - Ectatomma opaciventre von Randers

Beitrag von Randers » 18. Februar 2021, 15:06

Danke für eure Hinweise :)
Auch wenn man das schon in diversen Beiträgen immer wieder gelesen hat, ist es gerade am Anfang als Neuling doch schwer abzuschätzen. Gerade wenn man bei
so kleinen Kolonien keine großen "Spuren" erkennen kann.

Ich versuche in nächster Zeit etwas öfter zu berichten. :lol:

Wolfi91

User des Monats Januar 2021
Einsteiger
Offline
Beiträge: 148
Registriert: 29. September 2020, 21:20
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

#6 Haltungsbericht - Ectatomma opaciventre

Beitrag von Wolfi91 » 18. Februar 2021, 15:07

Hey hey,
Falls das was zur Sache tut. Meine Messoren sind auch keine Kletterkünstler. Hatte das selbe Problem mit der selben Futterschale. Die Kleinen kamen kaum rein, einfach zu glatt und rund, hat ihnen kein Halt geboten. Hat es mal eine rein geschafft kam sie selbst ohne Futter kaum wieder raus, also wurde um die Futterschale einen Bogen gemacht.
Ich habe mal was direkt daneben gelegt das war dann weg. So kannst du auch mal probieren ob sie einfach nur das Nest noch nicht verlassen wollen oder tatsächlich zur Schale laufen aber nicht rein gehen.

Ich denke aber die Schabe reicht denen eine Woche :lol:
Grüße Wolfi


Mist ich wollte das eigentlich im Diskussionsthread schreiben... Sorry...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Wolfi91 für den Beitrag:
Randers

Randers
Einsteiger
Offline
Beiträge: 7
Registriert: 18. Januar 2021, 16:16
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

#7 Haltungsbericht - Ectatomma opaciventre

Beitrag von Randers » 18. Februar 2021, 15:15

Tut auf jeden Fall was zur Sache!
Das ist eine gute Idee, werde ich mit dem nächsten Füttertier einmal testen und es etwas weiter entfernt deponieren.

Vielen Dank!

Das mal etwas im "falschen" Thread landet ist doch gar kein Ding :D

Randers
Einsteiger
Offline
Beiträge: 7
Registriert: 18. Januar 2021, 16:16
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

#8 Diskussionsthread - Ectatomma opaciventre von Randers

Beitrag von Randers » 23. Februar 2021, 08:45

@Wolfi91: Bevor ich zu deinem kleinen Experiment gekommen bin, habe ich sie dann doch außerhalb des Nestes beobachten können. :D Aber trotzdem bin ich nun eine Erfahrung reicher.
Danke nochmal für die Idee.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Randers für den Beitrag:
Wolfi91

Antworten

Zurück zu „Meinungen & Fragen zu den Haltungsberichten“