Der Königinnen-Bestimmungsthread

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Neues Thema Antworten
Benutzeravatar
Lockenwolf
Offline
Beiträge: 17
Registriert: 5. Juli 2023, 14:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

#33 Der Königinnen-Bestimmungsthread

Beitrag von Lockenwolf » 5. August 2023, 19:09

Vielen Dank dir erstmal fĂĽr deine Hilfe =)*202
Da muss ich mich jetzt mal einlesen...
Hoffentlich klappt es mit der Kleinen. Ihr hört von mir :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lockenwolf fĂĽr den Beitrag:
Zitrus



Lagertha
Einsteiger
Offline
Beiträge: 52
Registriert: 27. Juni 2023, 16:08
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#34 Der Königinnen-Bestimmungsthread

Beitrag von Lagertha » 9. August 2023, 18:29

Hallo.
Kann mir jemand sagen, was das fĂĽr eine Art ist?

Ort: Rheinland-Pfalz, circa 20° nach Regen
Datum: 9.8.2023, circa 18:00 Uhr

Ich weiĂź, da noch FlĂĽgel, ist nicht sicher, ob begattet. WĂĽrde mich nur mal interessieren was ist.
Vielen Dank schon mal!
IMG_4038.jpeg
IMG_4036.jpeg
IMG_4037.jpeg



Benutzeravatar
Schedow
Halter
Offline
Beiträge: 132
Registriert: 25. Februar 2023, 23:20
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

#35 Der Königinnen-Bestimmungsthread

Beitrag von Schedow » 9. August 2023, 18:33

Lagertha hat geschrieben: ↑
9. August 2023, 18:29
Hallo.
Kann mir jemand sagen, was das fĂĽr eine Art ist?

Ort: Rheinland-Pfalz, circa 20° nach Regen
Datum: 9.8.2023, circa 18:00 Uhr

Ich weiĂź, da noch FlĂĽgel, ist nicht sicher, ob begattet. WĂĽrde mich nur mal interessieren was ist.
Vielen Dank schon mal!

IMG_4038.jpeg

IMG_4036.jpeg

IMG_4037.jpeg
Das ist eine Lasius flavus oder myops
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schedow fĂĽr den Beitrag:
Lagertha



Lagertha
Einsteiger
Offline
Beiträge: 52
Registriert: 27. Juni 2023, 16:08
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#36 Der Königinnen-Bestimmungsthread

Beitrag von Lagertha » 9. August 2023, 19:23

Vielen Dank!
Gerade bin ich in einen wahnsinnigen Schwarmflug gekommen. Das waren bestimmt an die 1000 Tiere, die am Boden und in der Luft unterwegs waren. Aber keine Ahnung welche Art. Auch konnte ich nicht wirklich unterscheiden zwischen Männchen und Weibchen, es gab keinen wirklichen Größen unterschied. Interessant fand ich, dass ich dieses Exemplar beobachtet habe, wie es mit einer anderen Ameise gerangelt, und die andere Ameise direkt im Anschluss tot war, war das das Mädchen? So schnell?

Ort: Rheinland-Pfalz, geteerter Feldweg
Datum: 9.8.2023, 19:00 Uhr
Wetter: circa 20° nach leichtem Regen

Sorry, für die schlechte Qualität, dieses Tierchen war so flink, dass ich keine scharfe Aufnahme hinbekommen habe. Ist es überhaupt eine Gyne?
IMG_4045.jpeg
IMG_4053.jpeg
IMG_4061.jpeg
IMG_4062.jpeg



Lagertha
Einsteiger
Offline
Beiträge: 52
Registriert: 27. Juni 2023, 16:08
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#37 Der Königinnen-Bestimmungsthread

Beitrag von Lagertha » 9. August 2023, 20:17

Und noch ein weiteres Exemplar, mit etwas besseren Bildern:
IMG_4074.jpeg
IMG_4075.jpeg

Diese Gyne hat’s leider nicht geschafft
IMG_4043.jpeg



Lagertha
Einsteiger
Offline
Beiträge: 52
Registriert: 27. Juni 2023, 16:08
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#38 Der Königinnen-Bestimmungsthread

Beitrag von Lagertha » 9. August 2023, 21:30

Jetzt ist mir in unserem Garten noch eine Gyne ĂĽber den Weg gelaufen, diesmal unbeflĂĽgelt.
Heute war bei uns wirklich die Hölle los, scheinbar haben sie alle darauf gewartet, dass mal ein bisschen Sonne rauskommt:

Ich tippe auch hier auf Lasius flavus/ myops, wäre aber froh über eine Expertenmeinung :D

Ort: Rheinland-Pfalz, im Garten auf Pflasterstein neben Grünfläche
Datum: 9.8.2023, circa 21:00 Uhr
Wetter: leichte Dämmerung, circa 18°
IMG_4086.jpeg
IMG_4083.jpeg
IMG_4081.jpeg



Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020 User des Monats Juni 2021 User des Monats Januar 2023
Moderator
Offline
Beiträge: 2095
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 2996 Mal
Danksagung erhalten: 2099 Mal

#39 Der Königinnen-Bestimmungsthread

Beitrag von Zitrus » 9. August 2023, 21:42

@Lagertha

Die geflügelten sind Myrmica sp.; hier haben die heute auch wie verrückt geschwärmt.

Bei denen sehen sich Gynen und Männchen, je nach Art, mitunter ziemlich ähnlich und ich kann anhand der Bilder leider das Geschlecht nicht erkennen; am Kopf kannst du sie aber relativ gut unterscheiden.

Als Beispiel Myrmica schencki:

Gyne

Bild

Männchen

Bild

Quelle

Die Augen sind bei den Männchen im Verhältnis zum restlichen Kopf wirklich groß.

Wie immer gilt, dass Gynen, die ihre Flügel nicht abbrechen, wahrscheinlich nicht begattet sind, auch wenn es zumindest bei Myrmica rubra häufiger vorkommen soll, dass begatte Gynen ihre Flügel behalten.

Bei der Lasius-Gyne dĂĽrftest du mit deiner Vermutung richtig liegen.



Lagertha
Einsteiger
Offline
Beiträge: 52
Registriert: 27. Juni 2023, 16:08
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#40 Der Königinnen-Bestimmungsthread

Beitrag von Lagertha » 9. August 2023, 21:47

@ Zitrus

Vielen Dank! Dann kann man bei den Myrmica sp. vermutlich anhand der Bilder nicht sagen, ob’s Gynen oder Männchen sind?

Edit: sorry hab deinen Beitrag falsch gelesen, du hast ja schon geschrieben, dass es anhand der Bilder schwierig ist zu unterscheiden.

NatĂĽrlich wird alles, was die FlĂĽgel nicht wegwirft, wieder freigelassen!

Ist so ein Verhalten fĂĽr Myrmica denn normal?
Nach Paarung direkt ins Massaker zu gehen?
Ich dachte die Männchen, die begattet haben, von alleine sterben, nicht dass sie „ermordet“ werden…



Neues Thema Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“