Dolichoderus quadripunctatus Ameisenhaltungsbericht

Berichte, Erfahrungen, Tipps, Beobachtungen
Doli

User des Monats Oktober 2020 User des Monats April 2023
Halter
Offline
Beiträge: 299
Registriert: 21. März 2007, 22:00
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1835 Mal
Danksagung erhalten: 583 Mal

#25 Dolichoderus quadripunctatus

Beitrag von Doli » 8. Juni 2022, 22:25



Verflixt ‚Ķ ūüôĄ ‚Ķ musste erst das Handy holen! Ich hab die M√ľcke nur etwas benommen reingeworfen, die ist schon wieder gelaufen und hat mit den Fl√ľgeln geschlagen ‚Ķ eine meiner Dolis hat sie verfolgt, aber erst nicht zu fassen gekriegt, eine zweite hat sich dann ein Bein geschnappt und dann waren sie da und haben nimmer locker gelassen.

Sind, wenn sie nicht von Monstern wie mir erschreckt werden, kleine, hartn√§ckige und unerschrockene Kriegerinnen ‚Ķ ūüėāūü§™
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Doli f√ľr den Beitrag (Insgesamt 3):
RapunzulaChrisV87Zitrus



Doli

User des Monats Oktober 2020 User des Monats April 2023
Halter
Offline
Beiträge: 299
Registriert: 21. März 2007, 22:00
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1835 Mal
Danksagung erhalten: 583 Mal

#26 Dolichoderus quadripunctatus

Beitrag von Doli » 26. Dezember 2022, 22:44



Meine Dolis sind fr√ľh aufgewacht ‚Ķ ūüę£ ‚Ķ ich halte sie ja schon die letzten beiden Winter relativ warm im Schlafzimmer an der k√ľhlsten Stelle, aber die letzten Tage sind sie vom eigentlichen Nest in den Schlauch zur Arena umgezogen, da ist es etwas w√§rmer ‚Ķ und sie werden immer aktiver.

Dann gibt‚Äôs jetzt eben mal was zum Probieren ‚Ķ nur die langen Beine bereiten beim Transport ein paar Probleme. M√§dels, knabbert die doch einfach ab? Nur so als Tipp vom Boss zur arbeitenden Bev√∂lkerungsgruppe ‚Ķ ūüėāūüėú
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Doli f√ľr den Beitrag (Insgesamt 3):
Harry4ANTZitrusAnja



Doli

User des Monats Oktober 2020 User des Monats April 2023
Halter
Offline
Beiträge: 299
Registriert: 21. März 2007, 22:00
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1835 Mal
Danksagung erhalten: 583 Mal

#27 Dolichoderus quadripunctatus

Beitrag von Doli » 5. Februar 2023, 21:55



B√§√§√§√§√§hm ‚Ķ meine Zwerge sind auch soweit, auch wie immer recht fr√ľh, aber die letzten beiden Jahre hat es ihnen nix ausgemacht.

Muss die Tage mal die K√∂niginnen erwischen und z√§hlen ‚Ķ (=77 ‚Ķ letzte Saison waren es mindestens 3 K√∂niginnen ‚Ķ bin gespannt, aber in dem Gewimmel und dem Drunter und Dr√ľber √ľber etliche Kammern verteilt kann man kaum was erkennen ‚Ķ
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Doli f√ľr den Beitrag (Insgesamt 3):
RapunzulaZitrusGäbi



Doli

User des Monats Oktober 2020 User des Monats April 2023
Halter
Offline
Beiträge: 299
Registriert: 21. März 2007, 22:00
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1835 Mal
Danksagung erhalten: 583 Mal

#28 Dolichoderus quadripunctatus

Beitrag von Doli » 24. M√§rz 2023, 22:10



So schaut‚Äôs jetzt aus, das ist aus den Eiern geworden ‚Ķ =)*201 ‚Ķ zu sehen ist eine H√§lfte einer Kammer. In einer zweiten Kammer haben sie jede Menge Eier und ganz kleine Larven und in zwei weiteren Kammern sitzen sie in Pulks und dem einen oder anderen Ei/Larve versteckt herum. Entdecken kann ich in dem Gew√ľhl leider immer nur sicher eine K√∂nigin, aber ich glaube eine zweite in einem Haufen erahnt zu haben. Die sind immer von etlichen Arbeiterinnen umgeben und kaum zu sehen. Werde weiter beobachten ‚Ķ

Gut ist, dass sie kaum lichtempfindlich sind und ich eine Lampe anmachen kann. Bl√∂d ist nur, dass das Nest in einem Schrankteil steht und ich mit dem Handy nicht direkt dr√ľber halten kann ‚Ķ
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Doli f√ľr den Beitrag (Insgesamt 4):
RapunzulaErneChrisV87schrotti04



Doli

User des Monats Oktober 2020 User des Monats April 2023
Halter
Offline
Beiträge: 299
Registriert: 21. März 2007, 22:00
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1835 Mal
Danksagung erhalten: 583 Mal

#29 Dolichoderus quadripunctatus

Beitrag von Doli » 3. April 2023, 22:32



Ein Eindruck aus der Kinderstube … =)*201
… ich kann allerdings nur noch eine Königin entdecken. Ist allerdings echt schwierig, die sind so klein und nur diese eine sitzt auf der hellen Brut … (=56
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Doli f√ľr den Beitrag (Insgesamt 2):
Zitrusschrotti04



Doli

User des Monats Oktober 2020 User des Monats April 2023
Halter
Offline
Beiträge: 299
Registriert: 21. März 2007, 22:00
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1835 Mal
Danksagung erhalten: 583 Mal

#30 Dolichoderus quadripunctatus

Beitrag von Doli » 7. April 2023, 20:57

Futtersuche …
Futterfindung …

Angst hat die Kleine ja echt nicht … =)*201 … sonst spielen die Dolis bei Gefahr doch immer sofort tote Frau?!

9:56 Uhr



9:58 Uhr



10:00 Uhr

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Doli f√ľr den Beitrag (Insgesamt 2):
ZitrusAnja



Doli

User des Monats Oktober 2020 User des Monats April 2023
Halter
Offline
Beiträge: 299
Registriert: 21. März 2007, 22:00
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1835 Mal
Danksagung erhalten: 583 Mal

#31 Dolichoderus quadripunctatus

Beitrag von Doli » 9. April 2023, 10:10



Ostersonntagsbrunch bei Familie Dolis … {*04

Euch allen FROHE OSTERN!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Doli f√ľr den Beitrag:
Rapunzula



Doli

User des Monats Oktober 2020 User des Monats April 2023
Halter
Offline
Beiträge: 299
Registriert: 21. März 2007, 22:00
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1835 Mal
Danksagung erhalten: 583 Mal

#32 Dolichoderus quadripunctatus

Beitrag von Doli » 9. April 2023, 19:51



Wir schon wieder, meine Dolis und ich … mal die Kinderstube gucken? Tut sich was … die ersten Dolis des Jahres 2023 sind geboren! Und es wird immer mehr Brut … =)*202

Allerdings bin ich mir jetzt ziemlich sicher, dass es nur noch eine K√∂nigin ist. Bis letzte Saison waren es zwei Jahre lang drei Ladys. Ich hab zwar nicht den vollen Durchblick, kann mir aber nicht vorstellen, dass sich die anderen beiden nicht in den beiden Brutkammern aufhalten w√ľrden. Das war die letzten Saisons immer so, dass sie alle drei irgendwie zumindest in der N√§he der Brut waren.

Und Leichen der beiden gefunden hab ich auch nicht, die Toten werden fein s√§uberlich weit vom Nest abgelegt, nicht direkt in einem Friedhof oder M√ľllhaufen, aber f√ľr mich gut auf dem hellen Sand-/Lehmboden erkennbar.

Apropos Brut und Nachwuchs. Ich hab den Eindruck, dass es dieses Jahr richtig abgehen wird … ist ja jetzt schon echt viel, oder?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Doli f√ľr den Beitrag:
Gäbi



Neues Thema Antworten

Zur√ľck zu ‚ÄěAmeisen sonstige einheimische Gattungen/Arten-Haltungsberichte‚Äú