Haltungsbericht Atta cephalotes

Unterfamilie: Myrmicinae
Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 3441
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 4551 Mal
Danksagung erhalten: 3884 Mal
Kontaktdaten:

#25 Haltungsbericht Atta cephalotes

Beitrag von Erne » 21. Mai 2022, 12:38

Sehe ich es richtig, das Becken ist komplett zu?
Wenn ja fehlt die Belüftung (hoher Co²-Anteil).
Das kann den ganzen Pilz dahinraffen.

Grüße Wolfgang
Ameisenwissen – Hilfe für Einsteiger =)*202

Ameisenhaltung über viele Jahre, nach zu lesen auf meiner Homepage

Joachim123

User des Monats April 2021
Halter
Offline
Beiträge: 112
Registriert: 9. Februar 2021, 23:02
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

#26 Haltungsbericht Atta cephalotes

Beitrag von Joachim123 » 21. Mai 2022, 12:56

Hier oben ist ein Gitter drin, soll ich es mal mit 2 Gittern probieren ? Der Pilz nimmt echt sehr stark ab 😵💫😬
Dateianhänge
image.jpg

Joachim123

User des Monats April 2021
Halter
Offline
Beiträge: 112
Registriert: 9. Februar 2021, 23:02
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

#27 Haltungsbericht Atta cephalotes

Beitrag von Joachim123 » 21. Mai 2022, 12:59

Ich habe es jetzt so gemacht:
image.jpg
Hoffentlich ändert es sich in positiven

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 3441
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 4551 Mal
Danksagung erhalten: 3884 Mal
Kontaktdaten:

#28 Haltungsbericht Atta cephalotes

Beitrag von Erne » 21. Mai 2022, 13:31

Co² ist schwerer als Luft und ohne Luftbewegung nur schwer mit oberen Belüftungen aus einem Becken zu bekommen.
Besser wäre unten im Becken eine weitere Belüftung.
Der Pilz mit den Ameisen entwickelt eigenständig Wärme, mit einer Belüftung unten und oben entsteht ein Luftstrom der zu einer eigenständigen Belüftung führt, ganz ohne Hilfsmittel.

Grüße Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne für den Beitrag:
Meinerseinereiner
Ameisenwissen – Hilfe für Einsteiger =)*202

Ameisenhaltung über viele Jahre, nach zu lesen auf meiner Homepage

Joachim123

User des Monats April 2021
Halter
Offline
Beiträge: 112
Registriert: 9. Februar 2021, 23:02
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

#29 Haltungsbericht Atta cephalotes

Beitrag von Joachim123 » 21. Mai 2022, 18:30

Hmm okay.
image.jpg
Das sollte doch aber eigentlich reichen ?

Oder soll ich das abmontieren und ein Gitter ran stecken ?

Grüße

Joachim123

User des Monats April 2021
Halter
Offline
Beiträge: 112
Registriert: 9. Februar 2021, 23:02
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

#30 Haltungsbericht Atta cephalotes

Beitrag von Joachim123 » 24. Mai 2022, 22:03

Joachim123 hat geschrieben:
21. Mai 2022, 12:59
Ich habe es jetzt so gemacht:image.jpg
Hoffentlich ändert es sich in positiven
Update:

Durch diese Änderung an dem Setup, hat der Abbau des Pilzes fast vollkommen aufgehört. (*100 (*100
Sie schneiden wieder fleißig und der Pilz wächst!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joachim123 für den Beitrag (Insgesamt 3):
ChrisV87GäbiZitrus

Benutzeravatar
Martin H.

User des Monats April 2019 User des Monats Janur 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 759
Registriert: 5. Januar 2007, 11:36
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 524 Mal

#31 Haltungsbericht Atta cephalotes

Beitrag von Martin H. » 6. Juni 2022, 20:48

Joachim123 hat geschrieben:
20. Mai 2022, 15:53

Temperatur 22-24 grad
Wo hast Du die Temperatur gemessen? Im Zimmer wo die Becken stehen oder im Pilzbecken?

Joachim123

User des Monats April 2021
Halter
Offline
Beiträge: 112
Registriert: 9. Februar 2021, 23:02
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

#32 Haltungsbericht Atta cephalotes

Beitrag von Joachim123 » 23. Juni 2022, 09:12

Die Temperatur habe ich in dem Zimmer gemessen.
Da es genug Lüftungen gibt, gehe ich davon aus das es in dem Becken nahezu gleichwarm ist ?
Lg Jannik

Antworten

Zurück zu „Atta (exotisch)“