Camponotus nicobarensis - AMEISENHALTUNGSBERICHT

Berichte, Erfahrungen, Tipps, Beobachtungen Gattung Camponotus
Neues Thema Antworten
Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020 Eine Million Klicks
Moderator
Offline
Beiträge: 2135
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 1534 Mal
Danksagung erhalten: 2350 Mal

#801 Camponotus nicobarensis - AMEISENHALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 29. Februar 2024, 18:15

Ach ja, noch ein Foto von eben, die Männchen haben sich wieder ins Nest verzogen und warten nun darauf morgen vielleicht Schwärmen zu können!
18:00
18:00

Fortsetzung folgt…
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula fĂĽr den Beitrag (Insgesamt 4):
ZitrusDoliAnt88Casi17



Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020 Eine Million Klicks
Moderator
Offline
Beiträge: 2135
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 1534 Mal
Danksagung erhalten: 2350 Mal

#802 Camponotus nicobarensis - AMEISENHALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 29. März 2024, 12:20

Weiter geht’s

Also meine Ameisen leben noch und es sind viele, wieviele kann ich nur spekulieren.
Die Brut ĂĽber welche ich vor einiger Zeit berichtet habe ist geschlĂĽpft, momentan ist gerade weniger Brut vorhanden.

Die Männchen sind nach wie vor über die Mittagszeit am Versuch zu schwärmen, die meisten versammeln sich über die Mittagszeit an der höchsten Stelle des gesamten Formicariums und warten darauf, dass sie freigelassen werden!

Eine Arena habe ich seit ca. einem Jahr nichts mehr gemacht und sie einfach den Ameisen ĂĽberlassen, sie haben mit Sand gebaut, nicht hoch, aber sie sind ja auch erst ein Jahr am bauen!

Es lässt sich jedoch fast nicht fotografieren!
IMG_0195.jpeg

IMG_0196.jpeg

IMG_0197.jpeg



Ich habe auch wiedermal einen Film auf YouTube hochgeladen:





https://youtu.be/X5bAIMT0OPU?si=8CuTtMrtAEI4_Ob2
Irgendwie funktioniert das einbetten des Youtube-Videos gerade nicht, muss mich mal schlau machen wieso!


Mir ist noch etwas aufgefallen, die Männchen (und nur die Männchen) laufen über den Ausbruchschutz drüber als ob Nix wäre! Ist euch soetwas auch schon aufgefallen!


Fortsetzung folgt…
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula fĂĽr den Beitrag (Insgesamt 2):
ErneDoli



PincoPallino

User des Monats November 2021 User des Monats September 2022
Ameisenhalter
Offline
Beiträge: 863
Registriert: 7. Juli 2019, 14:37
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 463 Mal
Danksagung erhalten: 1049 Mal

#803 Camponotus nicobarensis - AMEISENHALTUNGSBERICHT

Beitrag von PincoPallino » 29. März 2024, 12:34

Mir ist noch etwas aufgefallen, die Männchen (und nur die Männchen) laufen über den Ausbruchschutz drüber als ob Nix wäre! Ist euch soetwas auch schon aufgefallen!
Das habe ich noch nie beobachten können. Ich nutze Talkum und Öl. Und du?



Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020 Eine Million Klicks
Moderator
Offline
Beiträge: 2135
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 1534 Mal
Danksagung erhalten: 2350 Mal

#804 Camponotus nicobarensis - AMEISENHALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 29. März 2024, 13:34

Hallo PincoPallino, als Ausbruchschutzmittel verwende ich schon seit Beginn an das Ausbruchschutzöl vom Antstore, habe damit nur sehr gut Erfahrungen gemacht!

Gruss Rapunzula



Neues Thema Antworten

Zurück zu „Camponotus-Haltungsberichte (exotische Ameisenarten)“