User des Monats August 2021   ---   Gastuevian  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Wolfi bastelt wieder

Erfahrungen, Bauanleitungen, Ideen
Anja

User des Monats Mai 2021
Halter
Offline
Beiträge: 437
Registriert: 22. April 2021, 21:32
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung erhalten: 330 Mal

#9 Wolfi bastelt wieder

Beitrag von Anja » 12. September 2021, 16:26

Wolfi91 hat geschrieben:
12. September 2021, 13:59
Heyhey,

Also die Sicht ist super.

Aber wie vermutet macht mir das Material aus dem die Box ist Probleme. Da sich die Wände und der Boden eben leicht "biegen" lassen und nicht 100% fest sind wie Glas oder Hart Plastik.
Zumindest gehe ich davon aus das das der Grund ist warum das Gips est nicht 100%anliegt. Also an 90% der Fläche passt das Nest perfekt. Aber an 2ecken ist ein kleiner Spalt.

Wenn ich die Box anheben, verziehen sich die Wände durch das Gewicht auch leicht. Was das Transportieren (z. B. für Winterruhe) fast unmöglich macht.

Das wirft natürlich jetzt erstmal Fragen auf. Schmiere ich da später Silikon rein. Macht das dann noch Sinn oder ist das hingepfuscht, soll ja auch eigentlich optisch was her machen.

Versteht mich nicht falsch. Aufgeben ist nicht, höchstens neu Anfangen und die Herangehensweise überdenken. Ich habe noch so Küchen Dosen von Ikea übrig (Geschenk das ich nie benutz habe :lol:.) Die wären nicht dehnbar aber eben deutlich kleiner...🤔

Es muss all in one sein Also Nest + Arena. Und ja, Ich glaube Preis technisch wäre fertig gekauft schon billiger gewesen. Aber darum geht es mir aktuell nicht.

Edit: da schießt mir doch schon eine :idea: durch den Kopf. Was wäre wenn ich das Nest wie es ist vollende, reinsetze und von außen durch die Wände kleine Spax/Schrauben reindrehe. Natürlich muss ich dann etwas mehr Platz zwischen den Kammern lassen, aber das müsste die instabilen Wände der Box doch fest mit dem Gipsnest verbinden und die Spalten müssten verschwinden.

Grüße Wolfi
Oder du baust einfach einen Holzrahmen, und befestigst die Box daran? Würde das Verziehen verhindern ..

Benutzeravatar
Meinerseinereiner
Halter
Offline
Beiträge: 324
Registriert: 18. Mai 2021, 19:12
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal

#10 Wolfi bastelt wieder

Beitrag von Meinerseinereiner » 12. September 2021, 18:56

Wolfi91 hat geschrieben:
12. September 2021, 13:59
Heyhey,

Also die Sicht ist super. DSC_0789.JPG

Aber wie vermutet macht mir das Material aus dem die Box ist Probleme. Da sich die Wände und der Boden eben leicht "biegen" lassen und nicht 100% fest sind wie Glas oder Hart Plastik. DSC_0788.JPGDSC_0787.JPG
Zumindest gehe ich davon aus das das der Grund ist warum das Gips est nicht 100%anliegt. Also an 90% der Fläche passt das Nest perfekt. Aber an 2ecken ist ein kleiner Spalt.

Wenn ich die Box anheben, verziehen sich die Wände durch das Gewicht auch leicht. Was das Transportieren (z. B. für Winterruhe) fast unmöglich macht.

Das wirft natürlich jetzt erstmal Fragen auf. Schmiere ich da später Silikon rein. Macht das dann noch Sinn oder ist das hingepfuscht, soll ja auch eigentlich optisch was her machen.

Silikon ist eine gute Lösung, dünn flächig auftragen dadurch sitzt das Nest sicher und zum Tragen würde ich eh einen Rahmen oben am Rand empfehlen um den Zug mittig gleichmäßig zu erzeugen. Also Rahmen, von jeder Ecke ein Seil/Draht und dann mittig tragen.

Wolfi91

User des Monats Januar 2021
Halter
Offline
Beiträge: 465
Registriert: 29. September 2020, 21:20
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 332 Mal
Danksagung erhalten: 527 Mal

#11 Wolfi bastelt wieder

Beitrag von Wolfi91 » 14. September 2021, 18:13

Heyhey,

Wo andere ihr Yoga machen 🧘‍♂️ sitze ich da und puhle mit dem Schraubendreher im Gips )=99
Irgendwie hat das aber auch was beruhigendes. Der erste Wassertank ist mal fertig und die dazugehörige Kammer auch.
DSC_0792.JPG
Wenn man genau hin sieht, erkennt man hinten links in der Kammer die Plastikdose (alte Schrauben Dose) die später als Wassertank mit Gaze zur Befeuchtung des Nestes herhalten soll. Von der Dose ragt nur ungefähr die Hälfte in die Kammer, die andere Hälfte ist im Gips versteckt, hier werde ich mir noch was zur Befüll möglichkeit überlegen.

Die Kammern werden im Schnitt 5cm breit, 2cm hoch und 3cm tief sein. Den Kammer Boden halte ich eher glatt, die Wände und Decke eher rau, gibt mehr "Grip" beim Abhängen. Den Rest lass ich einfach mal auf mich zu kommen. Einfach vom Gips "Treiben lassen" :D

Grüße Wolfi

Antworten

Zurück zu „Projekte“