User des Monats August 2021   ---   Gastuevian  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Korkeinsatz für stehende Farm

Erfahrungen, Bauanleitungen, Ideen
Antworten
Gastuevian

User des Monats August 2021
Halter
Offline
Beiträge: 117
Registriert: 7. August 2020, 15:02
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

#1 Korkeinsatz für stehende Farm

Beitrag von Gastuevian » 13. September 2021, 12:44

Korkeinsatz für ANTCUBE Ameisenfarm in Größe L, 30cmx30cm, stehend

Material:
Glasfarm von Antstore:
- ANTCUBE - Ameisenfarm - L - 30x30 – stehend, 59,90 Euro (+ Versand 6,90 Euro)
Holzleim, D2, UHU Holzleim Express aus dem Baumarkt, ca. 2 Euro
Korkplatten von cork-shop.com:
- 1x Korkplatte: hochwertig, flexibel 100 x 50 cm Pinnwand und Unterlage 2mm, 2,30 Euro
- 1x Korkplatte Korkmatte100 x 50 cm Stärke 8mm Pinnwand, Dämmplatte, Modellbau, 6 Euro
- + Versand 7,90 Euro. Gesamtkosten für 0,5qm mit 2cm Stärke = 16,20 Euro

Damit 85 Euro Gesamtkosten. Aber im Vergleich zu 116,70 Euro immerhin 31,70 Euro gespart. UND es ist noch so viel Kork übrig, dass ihr nochmal 2 Einsätze in derselben Größe basteln könntet.

Werkzeuge:
- Schere zum Zuschneiden
- Scharfes, großes Küchenmesser fürs Grobe
- Bastelskalpell fürs Feine

Man benötigt für die Antstore-Farm einen Korkeinsatz mit 2cm Stärke. Im Antstore kostet der Einsatz für die 30x30-Farm 49,90 Euro. Daher wollte ich mir selber einen Korkeinsatz besorgen. Leider habe ich keine Korkplatte mit 2cm Dicke für einen vernünftigen Preis bzw. eine vernünftige Menge gefunden.

Daher habe ich die 2cm aufgeteilt in 2x8mm + 2x2mm. Die beiden Platten habe ich bei cork-shop.com bestellt, da dieser Shop damals inklusive Versand am günstigsten war (der Kork stand jetzt erstmal noch ein paar Monate bei mir herum…).

Die Platten sind aufgrund der geringen Stärke sehr flexibel. Ich habe sie mit einer stabilen Schere auf Maß geschnitten. Das geht mit den 8mm-Platten nicht mehr ganz so leicht, aber klappt gerade noch so. Die 2mm-Platten sind sehr leicht mit der Schere und dem Bastelskalpell zu bearbeiten. Da ich keine Fräse besitze, habe ich die Gänge und Kammern mit einem Messer herausgeschnitten und anschließend mit einem Skalpell verfeinert.

Ursprünglich war der Plan die beiden 2mm-Platten als Rückwand unbearbeitet zu lassen und nur die beiden 8mm-Platten zu bearbeiten. Da die 8mm-Platte grob und die 2mm-Platte fein ist, habe ich mich dann aus optischen Gründen entschlossen, nur eine der zwei 2mm-Platten als Rückwand zu belassen und die zweite 2mm-Platte auf die Vorderseite zu leimen. Deshalb sieht man auf den Fotos auch erst das Ausschneiden aus den beiden 8mm-Platten. Dann erst hab ich die 2mm-Platte aufgeklebt und erneut ausgeschnitten. Wenn man alle 3 Platten gleich zusammenklebt, spart man sich natürlich diesen Arbeitsschritt. Damit sind die Gänge und Kammern 18mm tief. Am Schluss habe ich alle Teile auf die 2mm-Rückwand aufgeklebt.

2477

2478

2479

2480

2481

2482

2483

2484

2485
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gastuevian für den Beitrag (Insgesamt 8):
Wolfi91ErneAnjaZitrusChrisV87RapunzulaPincoPallinoTheDravn

PincoPallino

User des Monats November 2020
Halter
Offline
Beiträge: 195
Registriert: 7. Juli 2019, 14:37
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal

#2 Korkeinsatz für stehende Farm

Beitrag von PincoPallino » 13. September 2021, 17:42

Hallo zusammen,

als ich den Bericht gelesen habe, dachte ich, das kann doch nicht sein. Ein einfacher Korkeinsatz soll 50 Euro kosten? Aber es stimmt. Krass! Dafür hätte ich 2 Korknester mit 30 x 20 x 20 basteln können. Ich mag zwar die Antstore-Qualität, aber nicht deren Preise...

Ach und wo wir gerade bei hohen Preisen sind, kann es sein, dass die Schokoschaben bei My Ants jetzt doppelt so teuer sind? Bei meiner letzten Bestellung habe ich eine Packung für 4,50 bekommen. Bisher waren es 2, oder?

Grüße vom Pinco

Benutzeravatar
TheDravn

User des Monats Februar 2021
Halter
Offline
Beiträge: 505
Registriert: 3. August 2018, 21:14
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 431 Mal

#3 Korkeinsatz für stehende Farm

Beitrag von TheDravn » 13. September 2021, 17:57

Ist gut geworden das Nest, das ganze lässt sich wohl auch mit richtigen Holzplatten machen und dann entsprechend mit einer Säge zugeschnitten.
PincoPallino hat geschrieben:
13. September 2021, 17:42
als ich den Bericht gelesen habe, dachte ich, das kann doch nicht sein. Ein einfacher Korkeinsatz soll 50 Euro kosten? Aber es stimmt. Krass! Dafür hätte ich 2 Korknester mit 30 x 20 x 20 basteln können. Ich mag zwar die Antstore-Qualität, aber nicht deren Preise...

Ach und wo wir gerade bei hohen Preisen sind, kann es sein, dass die Schokoschaben bei My Ants jetzt doppelt so teuer sind? Bei meiner letzten Bestellung habe ich eine Packung für 4,50 bekommen. Bisher waren es 2, oder?
Antstore hat schon seine Kosten, aber dafür halt auch die Qualität, muss man für sich selber abwiegen was der Kosten/Nutzenfaktor angeht, aber das ist bei jeden Ameiseshop so. Bezüglich der Schokoschaben, jup, Preis wurde quasie verdoppelt, statt die 100er Packung gibt es nun 50er.

Antworten

Zurück zu „Projekte“