Trophobiose von Formica cunicularia im Formikarium

Neues Thema Antworten
Benutzeravatar
Joschi

User des Monats Juli 2023
Experte der Haltung
Offline
Beiträge: 3023
Registriert: 17. November 2001, 13:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 210 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal

#1 Trophobiose von Formica cunicularia im Formikarium

Beitrag von Joschi » 12. Juli 2022, 21:09



Während Lasius und viele Myrmica die Trophobiose recht instinktiv beherrschen, ist bei Formica ein kleiner Lernprozess dabei. Hier versucht eine Formica cunicularia zunächst, eine Häutung zum Honigtau abgeben zu motivieren. Dann findet sie die richtigen Läuse. Die erste streckt ihr direkt den Hinterleib entgegen und bietet ihren Honigtau an, während die zweite noch keinen zu geben hat und auf die Trommelsignale nicht reagiert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joschi fĂĽr den Beitrag (Insgesamt 4):
ErneDoliChrisV87Zitrus



Benutzeravatar
Joschi

User des Monats Juli 2023
Experte der Haltung
Offline
Beiträge: 3023
Registriert: 17. November 2001, 13:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 210 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal

#2 Trophobiose von Formica cunicularia im Formikarium

Beitrag von Joschi » 22. Juli 2022, 01:41



In der Hitze ist die Nachfrage an Honigtau groß und das Läuseln wird eher in die kühlere Nacht verlegt. Hier betreuen drei cunicularia Arbeiterinnen einen Spross mit Maculolachnus submacula.

Direkter Link: https://www.youtube.com/shorts/WY0rfC2-tlo
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joschi fĂĽr den Beitrag (Insgesamt 2):
ChrisV87Zitrus



Benutzeravatar
Joschi

User des Monats Juli 2023
Experte der Haltung
Offline
Beiträge: 3023
Registriert: 17. November 2001, 13:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 210 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal

#3 Trophobiose von Formica cunicularia im Formikarium

Beitrag von Joschi » 29. April 2024, 20:33

Potz Blitz, das Leben findet wirklich einen Weg.

In den letzten Tagen versuchten meine Formica cunicularia ungewohnt hartnäckig, den Wassergraben zu überwinden. Heute entdeckte ich eine kleine Straße Richtung Fensterbank und musste feststellen, dass ein Teil meiner Blattlaus-Planung für dieses Frühjahr sich von selbst erledigt hatte. Die im Winter gesammelten Efeu Ableger, die auf der Fensterbank im Wasser stehen, tragen bereits von selbst eine Menge kleine Blattlaus-Kolonien. Da diese Fenster immer geschlossen sind, wird es sich um den Schlupf von Wintereiern gehandelt haben, die beim Sammeln auf der Pflanze waren.

Die Ameisen überwanden den Wassergraben, um fünf Meter weiter auf meiner Fensterbank die ersten Läuse zu melken. Ich habe noch nichts vorbereitet und auch nicht damit gerechnet, also muss das jetzt schnell passieren :)
Der Beginn.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joschi fĂĽr den Beitrag (Insgesamt 3):
ZitrusPincoPallinoDoli



Benutzeravatar
Joschi

User des Monats Juli 2023
Experte der Haltung
Offline
Beiträge: 3023
Registriert: 17. November 2001, 13:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 210 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal

#4 Trophobiose von Formica cunicularia im Formikarium

Beitrag von Joschi » 3. Mai 2024, 16:58

Ein extrem provisorisches Setup, die Ameisen sind noch in ihrer Winterbox aus Kork und haben ein paar Efeu Ansätze mit Lauskolonien direkt auf ihre Styroporinsel bekommen. Sie sind sichtlich glücklich und das reicht hoffentlich erstmal, bis in ein paar Wochen ihr echtes Setup für den Sommer steht. Die To-Do Liste ist lang.
Provisorisch.jpeg
Provisorisch 2.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joschi fĂĽr den Beitrag (Insgesamt 2):
PincoPallinoErne



Neues Thema Antworten

Zurück zu „Formica [Videos]“