User des Monats Juli 2022   ---   Meinerseinereiner  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

3D Druck Ameisennest-Würfel - Eure Meinung dazu?

Technik, Bauanleitungen, Ideen
Henning_
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 7. September 2021, 09:32
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#17 3D Druck Ameisennest-Würfel - Eure Meinung dazu?

Beitrag von Henning_ » 31. Juli 2022, 15:29

Moin!
Ich hab das hier gestern gelesen und hab mich auch mal an eine Konstruktion gesetzt. Meine Grundidee besteht darin, die gedruckte Farm in einen 100mm Plexiglaszylinder zu setzen.

Ich werde die Durchgänge direkt an der Scheibe plazieren, dadurch erhoffe ich mir, dass die Luftzirkulation die Sichtscheiben von Kondenswasser befreit.
Die Bohrungen zur Befeuchtungskammer habe ich durch senkrechte Schlitze mit einer Stärke von 0,5mm ersetzt. Im Inneren Bereich werde ich Seramis einfüllen, das durch einen zentralen Schlauch von oben befeuchtet werden kann.
Die Bilder sind erstmal die Grundidee, es fehlen noch Anschlüsse um die Farm zu befüllen sowie der Zylinder am Deckel, der das Licht in die Kammern leitet. Aktuell glaube ich die Anschlüsse sind am besten direkt im Plexiglaszylinder aufgehoben, oben wo die Arena ist.
Zudem möchte ich noch einen LED Ring einsetzen. Da ich den 3D Druck auf einem MSLA Drucker erstellen möchte, werde ich transparentes Epoxidharz verwenden. Der LED Ring wird so angebracht, dass das Licht durch das transparente Epoxy auch in die Kammern weitergeleitet wird.
Da ich für den LED Ring auch noch ein Arduino/ESP32 mit RealTimeClock verwenden werde, überlege ich auch eine Kammer still zu legen, damit ein DHT22 Sensor direkt die Daten messen kann und auf einem Display ausgeben kann. Evtl kommt auch noch eine kleine SD Karte mit ran, um alle Daten dauerhaft sichern zu können.
Der LED Ring besteht aus mehreren Multicolor LEDs. Somit besteht auch noch die Möglichkeit bei zu wenig Luftfeuchtigkeit die Lichtfarbe zu ändern (Bspw. wenn zu trocken dann rot).
So gesehen ein echt interessantes Projekt, vielen Dank für die Inspiration und dass ihr hier anhand des Würfels schonmal Probleme behandelt habt, die ich von vorne herein schonmal ausschließen kann :D
Dateianhänge
Ameisenfarm.jpg
Ameisenfarm2.jpg

Benutzeravatar
Intro
Halter
Offline
Beiträge: 880
Registriert: 31. August 2009, 17:58
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

#18 3D Druck Ameisennest-Würfel - Eure Meinung dazu?

Beitrag von Intro » 31. Juli 2022, 16:14

Wieder eine interessante Konstruktion, doch die Kammern scheinen auch hier zu hoch sein.
Der LED Ring wird so angebracht, dass das Licht durch das transparente Epoxy auch in die Kammern weitergeleitet wird.
Zum Beobachten sicher toll, sollte dann aber nur temporär eingeschaltet sein und nicht im Dauerbetrieb. Grundsätzlich brauchen es Ameisen eher dunkel, man kann sie vielleicht bis zu einem gewissen Grad an Licht gewöhnen, aber extra beleuchten sollte man sie meiner Meinung nach nur für den Beobachtungszeitraum.

Ich verstehe die Begeisterung, spannende Nester zu bauen und es ist ja fast ein gewisser Wettbewerb um das schönste Nest. An sich ist das nicht schlecht, aber man sollte die Bedürfnisse der Tiere vor das Design stellen. Die meisten Ameisen brauchen keine hohen Kammern, sie mögen eine gewisse Enge. Aber auch mit niedrigeren Kammern lassen sich bestimmt geniale Nester entwerfen. Ich bleibe gespannt.

Henning_
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 7. September 2021, 09:32
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#19 3D Druck Ameisennest-Würfel - Eure Meinung dazu?

Beitrag von Henning_ » 31. Juli 2022, 19:16

Das mit dem LED Ring ist ja auch erstmal nur eine Idee. Was draus wird, wird sich zeigen wenn das Nest fertig ist. Ich denke auch dass er nicht permanent laufen sollte. Nur um Zustände anzuzeigen wenn sich ein Parameter in Richtung Grenzwert bewegt, wäre das gerade für mich als Anfänger eine super Unterstützung. Letztlich auch nur ein bischen Hobby Spielerei und nicht wirklich notwendig. - Aber ich Programmier halt gerne sowas :D
Zum anderen glaube ich auch, dadurch dass das Licht direkt ins Kunstharz eingeleitet wird, werden hauptsächlich die Schnittkanten, die die Plexiglas Röhre berühren zu leuchten gebracht. Wie das letztlich aussehen wird, steht aber noch in den Sternen, ich werd nen Teufel tun und das ganze mit der Formel Einfallwinke=Ausfallwinkel zu berechnen und zu konstruieren. An sowas Sitz ich ja ewig :))

Ich glaube, ich werde jede Kammer nochmal mit einer waagerechten "Bühne" durchziehen. Interessanter Einwand mit den kleineren Kammern!!! So dass der Durchgang in die untere Kammerhälfte auf ganzer Breite frei ist und nicht ganz an die Plexi Röhre ran geht. Dann hat eine Kammer nur noch 11,5mm Höhe und ist 24mm tief.
Tendenziell glaube ich auch, dass die Ameisen eher die kleineren Rautenförmigen Kammern zuerst beziehen werden, bevor sie sich an eine der großen machen.

Natürlich sollen die das in der Konstruktion so gut wie möglich haben!

Benutzeravatar
WaxWeazle
Einsteiger
Offline
Beiträge: 43
Registriert: 3. September 2006, 03:37
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#20 3D Druck Ameisennest-Würfel - Eure Meinung dazu?

Beitrag von WaxWeazle » 31. Juli 2022, 21:19

Hallo Joschi und Intro,

ihr habt Recht, ich hatte modular leider nur in sehr großen Maßstäben gedacht...in dem Sinne, dass mehrere Nester miteinander kopppelbar sind. Für jedes Nest sollte ebenfalls eine Skalierung möglich sein. Ich habe dazu heute so eine Art Schieber "erfunden", die am Anfang vertikal die Zwischengänge blockieren. Beim Wachsen der Kolonie können diese dann einzeln entfernt werden, oben kommt dann ein passgenauer (gedruckter) Stopfen hinein, damit es weiterhin ameisendicht ist. Nach jetziger Konstruktion könnten dann immer jeweils 3 weitere Kammern freigegeben werden. Ich überlege die Schieber in drei unterschiedlichen Längen zu drucken, dann wäre es sogar möglich das Nest kammerweise zu erweitern. Dazu wird dann an einer Stelle ein langer Schieber herausgezogen und ein mittel-langer eingesetzt.

So, und jetzt ist Feierabend für heute. Vielen Dank euch allen für die vielen Anregungen und euren Erfahrungsschatz! =)*202
Dateianhänge
schieber.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor WaxWeazle für den Beitrag:
Intro

Benutzeravatar
Meinerseinereiner

User des Monats Juli 2022
Halter
Offline
Beiträge: 503
Registriert: 18. Mai 2021, 19:12
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 350 Mal

#21 3D Druck Ameisennest-Würfel - Eure Meinung dazu?

Beitrag von Meinerseinereiner » 1. August 2022, 16:10

Sieht an sich sehr gut aus.

Ein paar Fragen hätte ich aber noch.

Wie gross ist der Würfel?

Welche Art soll rein?

Wie wird gedruckt? Mit oder ohne Stützen? Und wenn mit Stützen, wie gut entfernen?

Welches Material?

Mir persönlich zu aufwendig zum putzen....

LG Meinerseinereiner

Benutzeravatar
WaxWeazle
Einsteiger
Offline
Beiträge: 43
Registriert: 3. September 2006, 03:37
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#22 3D Druck Ameisennest-Würfel - Eure Meinung dazu?

Beitrag von WaxWeazle » 2. August 2022, 23:24

Hallo Meinereinerseiner,

das Nest ist circa 100 x 100 x 100 mm groß, geeignet soll es für kleine bis mittelgroße Arten sein (Lasius, Camponotus). Stützstruktur ist nur im unteren Bereich hinter den Gewinden notwendig, die bei geschickter Definition einfach entfernbar ist. Ich drucke das Nest mit PLA. Was genau wäre dir zu aufwendig zu putzen?

Benutzeravatar
Meinerseinereiner

User des Monats Juli 2022
Halter
Offline
Beiträge: 503
Registriert: 18. Mai 2021, 19:12
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 350 Mal

#23 3D Druck Ameisennest-Würfel - Eure Meinung dazu?

Beitrag von Meinerseinereiner » 4. August 2022, 22:05

WaxWeazle hat geschrieben:
2. August 2022, 23:24
Was genau wäre dir zu aufwendig zu putzen?
Moinsen

Also meine Ameisen sind richtige Dreckarbeiter, überall wird alles verteilt und sobald sie wieder ins grössere Nest umziehen wird das alte zerlegt und geputzt, daher meine Putzmeinung ;)


LG Meinerseinereiner

Benutzeravatar
WaxWeazle
Einsteiger
Offline
Beiträge: 43
Registriert: 3. September 2006, 03:37
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#24 3D Druck Ameisennest-Würfel - Eure Meinung dazu?

Beitrag von WaxWeazle » 4. August 2022, 23:06

Ach so meinst du das, verstehe. Der obere Deckelbereich lässt sich bei mir abschrauben und die Acrylglasscheiben herausziehen. Danach kommt man mit Wasser/Pinsel überall gut heran schätze ich. Wie gut feiner Sand und Beutereste aus den Mikroporen herauszubekommen sind bleibt allerdings noch zu erforschen. :shock:

Antworten

Zurück zu „Ameisennester erstellt mit 3D-Druck“