User des Monats August 2021   ---   Gastuevian  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Start Camponotus cruentatus

Ententier
Einsteiger
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 29. August 2021, 10:58
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Start Camponotus cruentatus

Beitrag von Ententier » 29. August 2021, 11:20

Hallo, bin neu hier und habe ein paar Fragen.
Habe mir eine Queen Königin mit Brut bestellt, halte sie noch im Reagenzglas dieses liegt in einer Arena mit Sand und Holz, habe 24-25 Grad und so knapp 60% Luftfeuchtigkeit.
Gestern sind die ersten 2 Arbeiterinnen geschlüpft und waren heute schon tot. Hatte ihnen direkt vor der Glasöffnung Honigwasser und ne Fliege angeboten, diese wurden aber nicht angerührt. Heute lag dann eine tot im Sand und die Andere zerteilt im Reagenzglas. Gucke normal jeden Samstag einem nach den Tieren.

Anja

User des Monats Mai 2021
Halter
Offline
Beiträge: 437
Registriert: 22. April 2021, 21:32
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung erhalten: 330 Mal

#2 Start Camponotus Cruentatus

Beitrag von Anja » 29. August 2021, 12:14

Wie lange ist die Königin denn schon bei dir?

Benutzeravatar
TheDravn

User des Monats Februar 2021
Halter
Offline
Beiträge: 498
Registriert: 3. August 2018, 21:14
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal

#3 Start Camponotus cruentatus

Beitrag von TheDravn » 29. August 2021, 13:16

Das kann leider schnell passieren, die ersten Arbeiterinnen, die Pygmäen sind sehr sensibel und stark anfällig. Warum sie jetzt so schnell verstorben sind, lässt sich nur mutmaßen, Honig war mit Zusätzen versetzt, die Fliege hat was falsches gefressen, vornerein beschädigt gewesen, usw. usw.

ABER es ist noch nichts verloren, biete der Gyne etwas zur Stärkung an, einen Minitropfen unverdünnten Honig und idealerweise ein paar Fruchtfliegen, ansonsten zerteiltes Insekten. Das legst du auf ein Stück Alufolie und legst es vorsichtig ins RG, aber nicht zu tief, dann das RG verschließen, abdunkeln und bis morgen warten. Dann die Alufolie mit dem Futter wieder rausnehmen, die Königin sollte sich jetzt gestärkt haben, wenn sie Bedarf hatte, dann das RG wieder verschließen, abdunkeln und lass ihr mal bis Ende September Ruhe. Also nicht nachschauen, nicht stören durch umräumen oder anders wie Bewegung reinbringen.

Edit: Ist denn noch Brut vorhanden? Oder gibt es gerade nur noch die Gyne

Ententier
Einsteiger
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 29. August 2021, 10:58
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4 Start Camponotus cruentatus

Beitrag von Ententier » 29. August 2021, 15:23

Ja danke, die ist jetzt seit einem Monat bei mir, die Königin hat ihre Arbeiterinnen verspeist, hat jetzt noch 4 Puppen und 2 oder 3 Eier.
Werde ihr jetzt noch Mal etwas anbieten und in Frieden lassen. Temperaturen sind soweit ok und die Feuchtigkeit oder sollte ich es ändern?
Danke schonmal für die Tipps.

Benutzeravatar
TheDravn

User des Monats Februar 2021
Halter
Offline
Beiträge: 498
Registriert: 3. August 2018, 21:14
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal

#5 Start Camponotus cruentatus

Beitrag von TheDravn » 29. August 2021, 15:38

Wenn noch Puppen da sind, brauchst du nichts machen, einfach RG zu machen, abdunkeln und in Ruhe lassen. Auch wenn es schwer fällt, jede Woche nachschauen ist zuviel, max. 1 mal in 2 Wochen.
Sollte eigentlich sonst passen, Camponotus sind in der Regel zäh, gibt zwar Ausnahmearten, aber die sind schon spezieller in der Grundhaltung.

Ententier
Einsteiger
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 29. August 2021, 10:58
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#6 Start Camponotus cruentatus

Beitrag von Ententier » 29. August 2021, 16:14

Wird gemacht, morgen werde ich ihr die Stärkung wieder weg nehmen und dann weiter in Ruhe lassen.
Vielen Dank für die Tipps.

Ententier
Einsteiger
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 29. August 2021, 10:58
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#7 Start Camponotus cruentatus

Beitrag von Ententier » 8. September 2021, 16:37

So nachdem der Tip geklappt hat ist wieder eine Arbeiterin da. Möchte jetzt natürlich nichts falsch machen, die Queen und eine Arbeiterin sind jetzt im Reagenzglas. Soll ich es öffnen und die Nahrung davor Stellen oder etwas ins Glas legen?

Danke euch schon mal

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2239
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 653 Mal
Danksagung erhalten: 1609 Mal

#8 Start Camponotus cruentatus

Beitrag von Harry4ANT » 8. September 2021, 16:47

Schön, dass es nochmal geklappt hat 3)


Prinzipiell ist beides möglich.

Ich persönlich würde das RG nun vorsichtig öffnen und eine kleine Portion Nahrung (z.B. 2-3 Fruchtfliegen und ein Tröpfchen Zuckerwasser) in der Nähe anbieten.
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“