Einsteigerfrage zu Lasius niger

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
BeitrÀge: 4023
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 5509 Mal
Danksagung erhalten: 4542 Mal
Kontaktdaten:

#17 Einsteigerfrage zu Lasius niger

Beitrag von Erne » 23. Februar 2024, 17:46

Wann er sie erhalten schreibt er nicht.
Also ca 8 Wochen vor Weihnachten eine Lasius niger Kolonie im Internet bestellt
8 Wochen vor Weihnachten ist bei deiner Aussage nicht berĂŒcksichtigt?
Nein, hatte ich nicht mehr in Erinnerung.


Sorry Rene meinen vorherigen Post einfach in die Tonne treten. (=56

GrĂŒĂŸe Wolfgang



Ratzikowiak
Offline
BeitrÀge: 16
Registriert: 21. Februar 2024, 17:10
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#18 Einsteigerfrage zu Lasius niger

Beitrag von Ratzikowiak » 5. MĂ€rz 2024, 14:41

Hallo zusammen!

Nach der tollen Hilfe hier im Forum wollte ich mal ein Bild mit dem aktuellen Stand posten. GeschlĂŒpft ist noch nix, aber die Ameisenkönigin ist "kugelrund" und bekommt alle paar Tage Zuckerwasser und die ein oder andere Fliege. Sie sitzt quasi den ganzen Tag an und auf den Larven/Eiern und macht da irgendwas...

LG Rene
DateianhÀnge
20240305_143806.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ratzikowiak fĂŒr den Beitrag:
GĂ€bi



Ratzikowiak
Offline
BeitrÀge: 16
Registriert: 21. Februar 2024, 17:10
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#19 Einsteigerfrage zu Lasius niger

Beitrag von Ratzikowiak » 24. April 2024, 19:29

Guten Abend zusammen,

ich wollte einmal berichten wie es weiterhin gelaufen ist. Wir haben den Standort der Ameisen nochmal in eine ruhigere Ecke geĂ€ndert, sie deutlich mehr in Ruhe gelassen, besser abgedeckt und regelmĂ€ĂŸig mit Zuckerwasser/Honig und 2x die Woche mit kleinen Fliegen gefĂŒttert.

Lange Zeit hatte man das GefĂŒhl es passiert gar nichts. Das hat unseren Sohn auch ziemlich entmutigen. :| Umso schöner war die Überraschung das offenbar in den letzten 72 Stunden insgesamt 2 Ameisen geschlĂŒpft sind und sich somit die Anzahl der Arbeiter verdoppelt hat.

NatĂŒrlich wurde sofort das neue Zuhause aus dem Schrank geholt. Noch ist es wohl zu frĂŒh, aber ich wollte ihm den Spaß nicht nehmen und kann es natĂŒrlich auch verstehen.

Trotzdem hĂ€tte ich eine Frage und wĂŒrde gern das weitere Vorgehen besprechen.

Zum einen ist im Reagenzglas das Wasserdepot leer. Ist das schlimm? Also jetzt so "kurz vor dem Ziel"?

Zudem befinden sich im Anhang Bilder der Farm. Ich bin mir der Tatsache bewusst das die Farm nicht perfekt ist, aber ein Spagat zwischen FunktionalitĂ€t und Kindergerecht sein sollte. Ich wĂŒrde jetzt (beim Umzug, wann auch immer) den Bereich fĂŒr das Nest feucht halten, zudem die WassertrĂ€nke fĂŒllen. Futter ist selbstverstĂ€ndlich.

Gibt es weitere Tipps? Hab noch die FlĂŒssigkeit fĂŒr den Ausbruchsschutz da. Diese wĂŒrde ich am Rand des Deckels auftragen, genau wie an den Korken an der Seite.

Die rote Folie wĂŒrde ich an die RĂŒckwand montieren, richtig?

Habt ihr eventuell weitere Tipps, Anregungen, Ideen fĂŒr uns?

Vielen, vielen Dank. Die vorherigen Tipps waren goldwert!
DateianhÀnge
20240424_191149.jpg
20240424_191157.jpg
20240424_191205.jpg
20240424_152310.jpg



Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats MĂ€rz 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
BeitrÀge: 3026
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1099 Mal
Danksagung erhalten: 2183 Mal

#20 Einsteigerfrage zu Lasius niger

Beitrag von Harry4ANT » 24. April 2024, 20:26

Wenn ich richtig verstehe habt ihr die Kolonie im geschlossenen RG, also ohne (provisorische) Arena, versorgt bis jetzt?

Falls ja könnt bzw. solltet ihr das RG nun (nach den Vorbereitungen) in der Arena positionieren und öffnen.
Wenn das RG nicht in die kleine Arena passen sollte, könnt ihr auch das RG per Schlauch (ggfls zu besorgen) an die Arena anschließen oder eine weitere Box (da tuts auch eine Frischhaltebox, Plastikbox, BraPlast, ...) indem das RG platz hat an das Formicarium anschließen.


Ich persönlich hÀtte ich euch nochmal empfohlen ein weiteres RG mit frischem Wassertank abgedunkelt neben das alte zu legen (mit dem Ziel eines mittelfristigen Umzuges in das frische RG), kann aber auch verstehen wenn man nun gerne den Einzug in die Farm bevorzugen möchte.


Wie schon von dir geschrieben die Farm nochmals etwas befeuchten, die TrĂ€nke mit Wasser fĂŒllen und
- kleinen Eingang vorbohren falls noch nicht vorhanden
- die Sicht- bzw. Beobachtungsseite mit Karton abdunkeln, oben mit Tesa zum hochklappen. Durch rote Folie werdet ihr kaum etwas erkennen können, da ist es besser fĂŒr eine Nesteinsicht mal kurz den Karton hoch zu klappen. Ohne Abdunkelung werden sie im Bereich der Scheibe eventuell keine GĂ€nge und Kammern anlegen, rotes Licht wird schwĂ€cher wahrgenommen aber nach wie vor bemerkt und dunkle Bereiche bevorzugt.
- Ausbruchschutz hauchdĂŒnn auf die Unterseite am Rand des Deckels auftragen. Am Korken ist das nicht nötig.
- ganz kleine Portion Futter (1-2 kleine Insekten und 1-2 Mini Tropfen Zuckerwasser, Ahornsirup, ...) in der Arena anbieten und auch in Zukunft nur noch dort anbieten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT fĂŒr den Beitrag:
Zitrus


A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Ratzikowiak
Offline
BeitrÀge: 16
Registriert: 21. Februar 2024, 17:10
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#21 Einsteigerfrage zu Lasius niger

Beitrag von Ratzikowiak » 24. April 2024, 20:50

Vielen Dank fĂŒr die Antwort.

Ja, die Kolonie war durchgehend im geschlossenen RG. Ob ich meinen Sohn dafĂŒr begeistern kann die Ameisen wieder in ein neues RG umziehen zu lassen bezweifle ich 😉

Das Reagenzglas sollte in die Farm passen. Dann werde ich morgen alles inklusive der Pappe vorbereiten und Bilder knipsen.

Soll ich das Reagenzglas in Alufolie einpacken damit es dunkel bleibt oder lieber hell damit die Ameisen sich genötigt fĂŒhlen umzuziehen?

LG René



Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats MĂ€rz 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
BeitrÀge: 3026
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1099 Mal
Danksagung erhalten: 2183 Mal

#22 Einsteigerfrage zu Lasius niger

Beitrag von Harry4ANT » 24. April 2024, 21:00

Das mit dem 2ten RG habe ich schon vermutet ;) - es sei aber angemerkt, dass das RG mit Wassertank fĂŒr eine noch so kleine Kolonie wirklich die optimale Nestform darstellt.

Aber ein selbst gebuddeltes Nest folgt direkt danach auf Platz 2 (=55
Soll ich das Reagenzglas in Alufolie einpacken damit es dunkel bleibt oder lieber hell damit die Ameisen sich genötigt fĂŒhlen umzuziehen?
Da keine akkute Not fĂŒr einen Umzug besteht wĂŒrde ich abdunkeln - TrĂ€nke mit Wasser fĂŒllen nicht vergessen !
Statt Alufolie wĂŒrde ich eine leicht abnehmbare stabile Haube empfehlen, z.B. einen passend geschnittenen Rundkarton einer KĂŒchenrolle oder Ă€hnliches.


In der Farm ist ein Sand/Lehm Gemisch, also nicht nur Sand?

Mit dem Umzug kann aber noch eine ganze Weile dauern, also nur etwas Geduld :lol:
So eine kleine Kolonie verlÀsst meist nur sehr ungern ihr gewohntes "sicheres" Nest.


A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Ratzikowiak
Offline
BeitrÀge: 16
Registriert: 21. Februar 2024, 17:10
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#23 Einsteigerfrage zu Lasius niger

Beitrag von Ratzikowiak » 24. April 2024, 22:20

Ja, ist ein Sand Lehm Gemisch.



Ratzikowiak
Offline
BeitrÀge: 16
Registriert: 21. Februar 2024, 17:10
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#24 Einsteigerfrage zu Lasius niger

Beitrag von Ratzikowiak » 25. April 2024, 17:49

Dann schauen wir mal. Bin nervöser als mein Sohn 😅😂
DateianhÀnge
20240425_174133.jpg
20240425_174336.jpg



Neues Thema Antworten

ZurĂŒck zu „Einsteiger Fragen und Informationen“