User des Monats Dezember 2021   ---   404  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Messor barbarus HB von Jana’s Ameisen

Eure Berichte & Beobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Arten]
Janas Ameisen
Einsteiger
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 5. Dezember 2021, 16:52
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#1 Messor barbarus HB von Jana’s Ameisen

Beitrag von Janas Ameisen » 5. Dezember 2021, 17:23

Hallo zusammen,
Hier werde ich in den nächsten Tagen/Monaten/Jahren meinen ersten Haltungsbericht zusammenfassen und euch von der Entwicklung meiner kleinen Kolonie regelmäßig berichten.

VOR CA 3 MONATEN habe ich mir eine kleine Kolonie (17-25 Arbeiterinnen) von BestAnts gekauft. Ich habe da jetzt schon insgesamt acht Kolonien gekauft, im Allgemeinen hatte ich immer gute Erfahrung mit dem Ameisenshop. Dazu habe ich mir noch eine Combiarena (20x20) und eine Digfix Platte (M) vom AntStore mir bestellt. Als beides angekommen ist, habe ich die einzelnen Teile ausgepackt und gleich mal die Combiarena eingerichtet und mit allem ausgestattet. Danach habe ich die Ameisenkolonie vorsichtig aus der Verpackung rausgenommen und erst einmal nachgeschaut, ob es diesen gut geht. Wie erwartet gab es keine Transportleichen und die Tiere sahen sehr gesund aus. Anschließend habe ich die Kolonie in die Arena eingesetzt und den Stopfen abgenommen. Gleich sind ungefähr 10 Arbeiterinnen in der ganzen Arena rumgelaufen und gleich einmal alles erkundet. Nach circa 15 Minuten habe ich den Kleinen ein paar Körner reingeschmissen. Danach habe ich sie erstmal in Ruhe gelassen.

Ich habe bei meinen vorherigen Kolonien gelernt Geduld zu haben also habe ich ihnen immer mal wieder (ungefähr jeden 4 Tag) einen großen Mehlwurm gegeben, welcher auch immer gut angenommen wurde. Natürlich wurden die Ameisen auch mit Körnern und Wasser versorgt.

HEUTE habe ich das erste mal reingeschaut. Dieses Jahr werde ich sie nicht in die Winterruhe schicken, da ich mal sehen möchte, wie sich die Kolonie entwickelt wenn ich sie im ersten Jahr nicht in den Keller stelle. Ich beheizte die Ameisenkolonie nicht mit einer Heizmatte oder einem Heizkabel sondern ich stelle sie an die Heizung wo es Tagsüber durchgehend 25 Grad und Nachts 17-21 Grad hat. Jedenfalls habe ich gesehen, dass sie um die 30-35 Arbeiterinnen haben. Ich habe danach über den Tag verteilt ungefähr 24 Fruchtfliegen reingelegt, welche ich von meinem Zuchtansatz rausgefischt hatte. Diese wurden auch in das Reagenzglas reingetragen und konsumiert.
Außerdem sind sie immer noch nicht in die Digfix Platte eingezogen. Ich habe auch schon einmal eine kleine Kammer als Hilfe gegraben doch es geschieht nichts. Ich glaube, das liegt daran, dass die Kolonie noch zu klein ist.


Ich werde in den nächsten Wochen mal wieder über sie berichten. Ich bedanke mich fürs lesen und hoffe euch hat es gefallen. Für Kritik und Tipps stehe ich immer offen…
LG Jana’s Ameisen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Janas Ameisen für den Beitrag (Insgesamt 4):
AnjaHarry4ANTErneZitrus

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2288
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 691 Mal
Danksagung erhalten: 1658 Mal

#2 Messor barbarus Haltungsbericht

Beitrag von Harry4ANT » 5. Dezember 2021, 17:46

Hallo Jana, Willkommen und vielen Dank für deinen Bericht.

Wenn du Lust hast kannst du gerne ein paar Bilder deiner Messoren, des Formicariums und natürlich auch deiner anderen Kolonien hochladen.
Sieht man immer gerne =)*202

Welche Arten hast du den noch in Haltung?


Hast du das Digfix in einem Bereich gut befeuchtet?

Eventuell kannst du das Becken so stellen, dass die Heizung eher den Bereich der Farm erwärmt - über Wärme lassen sich Messoren recht gut zu einem Umzug bewegen.
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Janas Ameisen
Einsteiger
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 5. Dezember 2021, 16:52
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#3 Messor barbarus Haltungsbericht

Beitrag von Janas Ameisen » 6. Dezember 2021, 09:42

Guten Morgen,
Danke für deinen Beitrag/Tipp.
Ich werde in Zukunft auf jedenfall Bilder meiner Kolonie(n) reinstellen ich muss nur noch schauen wie das geht. Ich habe noch eine kleine Formica fusca Kolonie und noch eine Myrmica rubra, die anderen habe ich schon verkauft, da ein Freund von mir einen kleinen Shop hat. Zu Weihnachten hole ich mir aber noch eine Camponotus cruentatus (5-10 Worker), Camponotus ligniperada (5-10 Worker) und eine Crematogaster scutellaris Königin. Und wegen deiner Frage ob ich das Digfix Nest befeuchtet habe:
Ja, sie haben diese kleine Kammer dann aber leider nur als Kornkammer benutzt :D
Ich werde mich in den nächsten Tagen auch mal wieder melden. Ich werde das mit der Heizung gleich mal probieren, danke nochmal.
LG Jana’s Ameisen

Janas Ameisen
Einsteiger
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 5. Dezember 2021, 16:52
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#4 Messor barbarus HB von Jana’s Ameisen

Beitrag von Janas Ameisen » 3. Januar 2022, 12:36

Hallo zusammen,
Zu aller erst hoffe ich, dass ihr alle gut ins neue Jahr gekommen seid, hoffentlich stehen wir alle dieses Jahr besser durch als das Letzte.

Bei meiner Messor Kolonie ist ein bisschen was passiert, und zwar haben sie eine neue Tränke bekommen, da die alte leider kaputt gegangen ist als ich nach der Kolonie schauen wollte. Außerdem habe ich einen sehr großen Worker entdeckt von dem ich nicht wusste, ob es ein Media oder ein Major Worker ist. (Ich kann ja mal versuchen ein Foto zu machen).

Zudem habe ich mich dazu entschlossen, dass die Kolonie erstmal im Reagenzglas bleibt. Ich habe die Eingänge in das Digfix Nest noch nicht verschlossen, da sie diese als Kornkammer benutzten, was mich aber nicht so stört :)

In Moment sind sie sehr gefräßig und nehmen sehr viel an. Ich habe mir auch Heimchen besorgt. (Die mögen sie am Meisten).
Sie haben auch sehr viel Brut und bei den Puppen sieht es auch so aus, dass einige größere Media Worker dazukommen werden.

Dass wäre es eigentlich schon :) Ich versuche jetzt noch ein paar Fotos von der Arena und der Kolonie zu machen.
Ich bedanke mich für’s lesen und wie gesagt bin ich für Kritik und Tipps immer offen.
Ich wüsche allen noch einen schönen Tag.
LG Jana
Dateianhänge
Hier eine kleine Nahaufnahme (die ist leiser etwas unscharf :|
Hier eine kleine Nahaufnahme (die ist leiser etwas unscharf :|
Hier kann man die kleine Kolonie sehen
Hier kann man die kleine Kolonie sehen
Hier ein Bild von der Arena
Hier ein Bild von der Arena
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Janas Ameisen für den Beitrag (Insgesamt 3):
TheDravnErneChrisV87

Benutzeravatar
Linux_248
Einsteiger
Offline
Beiträge: 57
Registriert: 18. November 2021, 07:02
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

#5 Messor barbarus HB von Jana’s Ameisen

Beitrag von Linux_248 » 4. Januar 2022, 07:57

Bei welchen Bedingungen haltest du deine Messoren aktuell? Sind die in der verkürzten Winterruhe? oder pflegst du diese warm durch den Winter?

Sabrina
Einsteiger
Offline
Beiträge: 35
Registriert: 13. September 2021, 00:49
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#6 Messor barbarus HB von Jana’s Ameisen

Beitrag von Sabrina » 4. Januar 2022, 12:22

"werde sie nicht in die Winterruhe schicken".

Leider gönnt sie der Kolonie die Ruhepause nicht ☹️

Benutzeravatar
Linux_248
Einsteiger
Offline
Beiträge: 57
Registriert: 18. November 2021, 07:02
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

#7 Messor barbarus HB von Jana’s Ameisen

Beitrag von Linux_248 » 4. Januar 2022, 13:32

Sabrina hat geschrieben:
4. Januar 2022, 12:22
"werde sie nicht in die Winterruhe schicken".

Leider gönnt sie der Kolonie die Ruhepause nicht ☹️
Hab ich irgendwie übersehen :) Dann sind wir doch gespannt wie sich die Kolonie entwickeln wird :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Linux_248 für den Beitrag:
Janas Ameisen

Gastuevian

User des Monats August 2021
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 147
Registriert: 7. August 2020, 15:02
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 286 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

#8 Messor barbarus HB von Jana’s Ameisen

Beitrag von Gastuevian » 4. Januar 2022, 15:09

Man kann im ersten Jahr auf die verkürzte Winterruhe verzichten.

Im 2. Winter, aber spätestens im 3. Winter, je nach Entwicklungsgeschwindigkeit, sollte man der Gyne aber die verkürzte Winterruhe gönnen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gastuevian für den Beitrag:
Rapunzula

Antworten

Zurück zu „Ameisenhaltung & Haltungsberichte“