Ameisenkönigin Messor barbarus gestorben, wie gehts weiter? Was habe ich falsch gemacht?

Eure Ameisenhaltungsberichte & Ameisenbeobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Ameisen]
Arthur Dent
Halter
Offline
Beiträge: 349
Registriert: 10. Januar 2022, 09:59
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

#17 Ameisenkönigin Messor barbarus gestorben, wie gehts weiter? Was habe ich falsch gemacht?

Beitrag von Arthur Dent » 8. Mai 2024, 15:55

Sabrina hat geschrieben: ‚ÜĎ
8. Mai 2024, 14:12
Die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich hoch, dass du gerade den Aufwand f√ľr einen Troll geschrieben hast, der das alles schon wei√ü. Sein Ziel hat er wohl erreicht.
Ich kann den √Ąrger √ľber Trolle gut verstehen (hat mich auch schon aufgeregt). Ich glaube aber nicht, dass hier jemand trollt. Oder ist zwischenzeitlich was gel√∂scht worden?


VG Arthur



Sabrina
Halter
Offline
Beiträge: 141
Registriert: 13. September 2021, 00:49
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

#18 Ameisenkönigin Messor barbarus gestorben, wie gehts weiter? Was habe ich falsch gemacht?

Beitrag von Sabrina » 8. Mai 2024, 16:13

Die Profile sind zu ähnlich und das zu auffällig. Auch im anderen Post, wo Trolling angesprochen wurde. Gibt da zwei die gern im Doppelpack trollen. Deshalb seh ich die Wahrscheinlichkeit sehr hoch. Vorher auf dem größten deutschen Ameisendiscord "Ameisen an die Macht" getrollt, gehen da die Nummern zur Verifizierung aus und dann wird eben im Forum weiter gemacht. Neue Email erstellen ist halt einfacher als zig Telefonnummern zum trollen zu haben.

Brauchen wir auch nicht weiter zu diskutieren. Kann jeder seine Meinung √ľber so Art von Posts haben. Selbst wenns schlechte Informationen ist, sehr extrem in dem Fall.



Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 4033
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 5451 Mal
Danksagung erhalten: 4527 Mal
Kontaktdaten:

#19 Ameisenkönigin Messor barbarus gestorben, wie gehts weiter? Was habe ich falsch gemacht?

Beitrag von Erne » 8. Mai 2024, 16:17

Heute lassen sich im Internet auf fast alle Fragestellungen bez√ľglich Ameisen Antworten finden und auch feststellen, dass es auf manche Fragen keine Antworten geben kann.
Daf√ľr ben√∂tigte Informationen sind immer nur aus der Sicht des Fragenden zu bekommen, die je nach deren Beobachtungsgabe geschildert werden und die aus der Ferne nicht immer zu verifizieren sind.
Fr√ľher h√§tte ich auch gerne gewusst, woran es gelegen hat, dass mir eine Ameisenk√∂nigin gestorben ist, heute ist mir bekannt, dass Ameisenk√∂niginnen sterben k√∂nnen ohne, dass wesentlich was falsch gemacht wurde.

Sicherlich gibt es User die nur trollen wollen, allerdings auch Ameisenhalter die traurig und verzweifelt sind weil ihnen eine Königin, ein Volk gestorben ist.
Die ihrem Wissensstand entsprechend nach Antworten suchen, manchmal hilft es auch schon √ľber den Verlust zu schreiben.

Wer meint das dieser User hier nur trollen will, der hat immer die Wahl sich nicht zu beteiligen und wer meint das er helfen kann, der macht es soweit er es mit seinen Wissenstand und Erfahrungen kann.

Verständlich das sich ständig wiederholende Fragen, nerven können, auf den Senkel gehen.
Schon vergessen, wir haben alle mal angefangen und Fragen gestellt die sicherlich nicht immer schl√ľssig waren.
Und Fragen zu stellen ohne m√∂glicherweise vorab ausgiebig zu recherchieren, so ist sie die heutige Zeit mit Facebook und Co., damit m√ľssen wir wohl leben.

Helft mit Unwissenden oder Einsteiger zu guten Ameisenhaltens anzuleiten ohne allzu streng zu sein, auch das ist ein wesentliches Anliegen des Ameisenforums.

Gr√ľ√üe Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne f√ľr den Beitrag:
Arthur Dent



Sabrina
Halter
Offline
Beiträge: 141
Registriert: 13. September 2021, 00:49
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

#20 Ameisenkönigin Messor barbarus gestorben, wie gehts weiter? Was habe ich falsch gemacht?

Beitrag von Sabrina » 8. Mai 2024, 16:28

Geh ich soweit mit.

Feedback wenns wie Trolling wirkt, ist auch normal.

Wie hat Serafine mal so passend gesagt, das Ameisenforum war schon immer nicht so gut diese Trolle zu erkennen.



KalleAnt
Offline
Beiträge: 11
Registriert: 7. Mai 2024, 21:25
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#21 Ameisenkönigin Messor barbarus gestorben, wie gehts weiter? Was habe ich falsch gemacht?

Beitrag von KalleAnt » 8. Mai 2024, 16:56

Erstmal danke f√ľr die Antwort, zum Gl√ľck sind ja doch die meisten nett, hilfreich und nicht toxisch. Auf dem Discord bin ich nicht.

Hat wer Tipps f√ľr die n√§chste Kolonie? Wie siehts mit Lasius niger aus? Oder ist sie anspruchsvoller als barbarus?



Benutzeravatar
TheDravn

User des Monats Februar 2021
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 825
Registriert: 3. August 2018, 21:14
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 174 Mal
Danksagung erhalten: 830 Mal

#22 Ameisenkönigin Messor barbarus gestorben, wie gehts weiter? Was habe ich falsch gemacht?

Beitrag von TheDravn » 8. Mai 2024, 17:16

Mit Messor barbarus machst du eigentlich nichts falsch als Einsteigerart, sind nicht gerade die besten Ausbruchk√ľnstler, haben ein gutes Wachstum und sind sch√∂n gro√ü zum beobachten. Lasius niger ist zwar auch m√∂glich, aber die tendieren wohl sehr zu ausbr√ľchen sobald sie gro√ü werden und finden jede L√ľcke daf√ľr.

F√ľr das Sandwichnest selber, wirklich dauerhaft nutzen wirst du das nicht k√∂nnten, au√üer bei Arten die wenige Arbeiterinnen haben und das sind eher exotische Arten, und richtig exotische Arten, Messor barbarus z√§hle ich mal nicht dazu die ist maximal semi exotisch, empfehle ich pers√∂nlich keinen Anf√§nger.


Pheidole Pallidula Bericht Disskussion
Auch die Ameisen haben HungerGrundwissen Futterinsekten
Schimmel? Nein danke!Bodenpolizei

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 4033
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 5451 Mal
Danksagung erhalten: 4527 Mal
Kontaktdaten:

#23 Ameisenkönigin Messor barbarus gestorben, wie gehts weiter? Was habe ich falsch gemacht?

Beitrag von Erne » 8. Mai 2024, 17:35

Lasius niger, oft verkannt dennoch interessant.
Wie vorab geschrieben, gibt es f√ľr deren Haltung einiges zu beachten.

Wenn es auch schief gelaufen ist, aus Gr√ľnden die sich nicht abkl√§ren lassen, warum jetzt die Art wechseln?
Die Erfahrungen die Du mit Messor barbarus machen konntest, sind f√ľr Dich nutzbar um es nochmals zu versuchen.
Schaue nach einem m√∂glichst gro√üen Volk, viele Arbeiterinnen helfen kleine Haltungsfehler aus zu b√ľgeln.

Gr√ľ√üe Wolfgang



KalleAnt
Offline
Beiträge: 11
Registriert: 7. Mai 2024, 21:25
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#24 Ameisenkönigin Messor barbarus gestorben, wie gehts weiter? Was habe ich falsch gemacht?

Beitrag von KalleAnt » 8. Mai 2024, 17:37

‚ÄěSandwiches‚Äú reichen auch bis zu einer bestimmten Gr√∂√üe oder? Habe auch zwei Sandwiches, ein kleines und ein gro√ües. Kann dir morgen mal ein Bild davon schicken. Und was br√§uchte ich wenn die Kolonie w√§chst?

@thedravn
hast du discord? finde discord besser als foren, bin auch eher von der neuen Generation :)

Erne, wo kann man neue kolonien kaufen? und neuen sand br√§uchte ich f√ľr die sandwiches auch



Neues Thema Antworten

Zur√ľck zu ‚ÄěAmeisenhaltung & Ameisenhaltungsberichte‚Äú